Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Raubüberfall: Frau wird in eigener Wohnung mit Schusswaffe bedroht

Harburg. Eine 25-jährige Frau wurde in ihrer eigenen Wohnung Opfer eines Raubüberfalls. Die beiden Täter bedrohten sie dabei mit einer Schusswaffe. Nach ihnen wird gefahndet.

Schon am 17. Mai 2021, klingelten gegen 16:25 Uhr zwei Männer an der Wohnungstür der Frau in einem Mietshaus in Winsener Straße. Als die junge Frau öffnete, täuschten die beiden Räuber einen Wasserrohrbruch im Haus vor und verschafften sich so Zutritt zur Wohnung. Später gaben die beiden an, sie seien Polizisten und es handele sich um eine Wohnungsdurchsuchung. Schlussendlich bedrohte einer der Kriminellen die Frau mit einer Schusswaffe, während der andere die Wohnung durchsuchte.

Kurze Zeit später flüchteten die beiden mit einer Geldkassette. Als Fluchtauto diente ein mattschwarzes Audi Cabrio, dessen Fahrer offenbar auf die beiden Räuber gewartet hatte. Ein aufmerksamer Taxifahrer hatte die Hilferufe der Frau gehört und gesehen, wie die beiden Räuber zum Auto liefen. Kurzerhand versperrte er mit seinem Taxi dem Cabrio den Weg. Die beiden Räuber flüchteten daraufhin zu Fuß weiter in Richtung des Celler Wegs. Die Polizei konnte den Fahrer des Fluchtautos festnehmen.

Werbung

Der 29-jährige deutsche Fahrer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Das Audi Cabrio wurde sichergestellt. Nach den beiden Räubern wird noch gefahndet.

Täterbeschreibung
Täter 1:
• etwa 30 Jahre
• etwa 180 - 185 cm
• kräftige Statur
• „südländisches“ Erscheinungsbild
• blaue Jacke mit hellem Aufdruck (Art Monteurs-/Arbeitsjacke)

Täter 2:
• etwa 30 Jahre
• etwa 170 - 175 cm
• „südländisches“ Erscheinungsbild
• dunkle Oberbekleidung

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die beschriebenen Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040-4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Werbung

Neuste Artikel

Winsens Schulen werden digital

Die Winsener Schulen sollen digital besser ausgestattet werden. | Foto: Niels Kreller

Winsen. In den Herbstferien sollen erste Baumaßnahmen an Winsens Schulen für eine Digitalisierung starten. Im Rahmen d...

Weiterlesen

Märchen für Kinder und Mahlvorführung in Moisburg

Der Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf verzaubert mit Harfe seine Zuhörer. | Foto: Ellen Erdbeer-Wulf

Moisburg. „Gemährliche Färchen“ für Zuhörer ab vier Jahren erzählt Jörn-Uwe Wulf am Sonntag, 8. August, ab 14 ...

Weiterlesen

Neue Uhrenzeiger für die Johanneskirche in Tostedt

Die neuen Zeiger sind endlich an der Tostedter Kirchturmuhr angebracht. | Foto: Rolf Adler

Tostedt. Nicht von Geisterhand, sondern durch kundige Mitarbeiter der ausführenden Firma wurden am vergangenen Mit...

Weiterlesen

Erfolgreiches Sommerturnier beim Harburger Reitverein

Steffen Engfer setzte seine Siegesreihe fort: Zum dritten Mal in Folge gewann er das S* Springen mit Stechen im Harburger Reitverein. | Foto: ein

Rosengarten-Ehestorf. Der Harburger Reitverein (HRV) rief - und viele kamen zum großen Sommerturnier: Die Starter bewie...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...

Schinken, Aufschnitt und ein Schnack: Seit drei Jahren versorgt Fleischermeister Jens Boldin seine Kunden auf dem Harburger Wochenmarkt

Jens und Lavinia Boldin mit den drei Schinken, von denen sie frisch und vor den Augen der Kunden die Scheiben in gewünschter Stärke herunterschneiden.

Inserat. Vor drei Jahren kam Fleischermeister Jens Boldin auf den Harburger Wochenmarkt, als er die „Nachfolge“ von ...