Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

30 000 Besucher in 30 Jahren: Das Kindertheater im Jugendzentrum Buchholz feiert Geburtstag

Buchholz. Den Anstoß gab mangelndes Interesse. „Wir hatten in den Ferienprogrammen des Jugendzentrums immer wieder hochklassiges Kindertheater“, erinnert sich Birgit Diekhöner. „Leider war die Resonanz bei den Zuschauern eher gering.“ Im Spätsommer 1988 wollte die damalige Jugendzentrums-Mitarbeiterin das ändern. Ihre Idee: Regelmäßige Veranstaltungen, besser abgestimmte Werbung, eine Abo-Regelung und einen Sozialtarif. „Jedes Kind sollte sich den Theaterbesuch leisten können“, betont die heute 62-Jährige.

 

Nach drei Monaten stand das Konzept: Acht Veranstaltungen pro Jahr, einen Theaterpass zum vergünstigten Preis, der zum Besuch aller Vorstellungen berechtigte - und kostenlose Karten für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Im Januar 1989 hob sich der Vorhang zum Auftakt einer Reihe, die - 239 Vorstellungen später - am Sonnabend, 11. Mai, ihren 30. Geburtstag feiert.

 

Nachdem Birgit Diekhöner Mitte der 1990er-Jahre das Jugendzentrum (Juz) verließ und in die Verwaltung wechselte, behielt das Juz die Organisation des Kindertheaters. Seit 2002 hat Simone Fehling die Federführung. Unterstützt wird sie von Sven Malten. Der 41-Jährige - im Zivilberuf Hausmeister an der Waldschule - packt seit mehr als 20 Jahren mit an. Hilft beim Auf- und Abbau, macht die Kasse. Logisch, dass seine Zwillinge Hannah und Charlotte regelmäßig Vorstellungen besucht haben und auch heute noch, inzwischen 9 Jahre alt, hin und wieder dabei sind.

 

„Im Schnitt haben wir gut 100 Gäste pro Vorstellung“, sagt Simone Fehling, „manchmal kommen sogar bis zu 200.“ Über den Daumen schätzt die Buchholzerin, haben in den vergangenen 30 Jahren „rund 30 000 Menschen das Kindertheater besucht, zwei Drittel davon Kinder“. Wenn die sieben, acht Jahre alt seien, lasse deren Interesse allerdings spürbar nach. Alle drei bis vier Jahre verändere sich deshalb das Publikum deutlich. „Dann sehen wir regelmäßig neue Gesichter.“ Besonders beliebt bei den jungen Schaubühnen-Besuchern: Handpuppen, Fadenpuppen und - vor allem - echte Schauspieler.

 

Die Jubiläumsvorstellung am 11. Mai bestreitet das Mapili Theater mit dem Stück „Max der Kugelkäfer“. Der Vorhang hebt sich wie immer um 15 Uhr, Karten kosten 3,50 Euro. Wer einen Theaterpass hat, zahlt nichts. Im Anschluss wird bei Kuchen, Würstchen, Kaffee, Saft und guter Laune gefeiert. Ballonkünstler, Hüpfburg und Kinderschmink-Station sind auch dabei. Simone Fehling: „Wir freuen uns auf viele Besucher und eine schöne Feier.“

 

Neuste Artikel

Freude über die Förderung für die Sanierung der "Oolen Wach…

Die Akteure der Finkwarder Speeldeel freuen sich über die Fördergelder, die für die Sanierung der

Finkenwerder. Für die Sanierung der "Oolen Wach" im Herzen Finkenwerders wird eine Förderung von 937.000 Euro des Bundes...

Weiterlesen

Buchholzer Spitzenturner bleiben in der 1. Turn-Bundesliga

Das 08-Bundesliga-Trio um Daniel Charcenko, Reza Abbasian und Alexander Vogt freut sich riesig über den Klassenerhalt in der 1. Turn-Bundesliga. | Foto: TSV 08

Buchholz. Das Niedersachsen-Turnteam hat sich in seiner ersten Saison in der höchsten deutschen Turnliga am 16. November...

Weiterlesen

Arne Burda wird neuer Kanzler der Technischen Universität (TU) Ha…

Arne Burda wird neuer Kanzler der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg. | Foto: ein

Harburg. Der Hochschulrat der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg hat Arne Burda auf Vorschlag von TU-Präsident...

Weiterlesen

Freunde treffen: Weihnachtsmarkt in Harburg öffnet seine Tore

Der Harburger Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit viel liebgewonnenem, aber auch tollen neuen Aktionen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Viel neues, manches altes, liebgewonnenes. Es ist wieder ein gelungener Mix für Jung und Alt, den Anne Rehberg...

Weiterlesen

Inserate

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2019 hat er...

Oktoberfest bei BMW: B&K in Harburg präsentiert die neuen Modelle!

Beim Oktoberfest präsentiert BMW B&K in Harburg den neuen BMW 1er und den neuen BMW 3er Touring.

Inserat. Am 28. und 29. September geht es bei BMW B&K in der Buxtehuder Straße beim Oktoberfest rund: Stars sind der...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung