Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt

Nach dem Motorrad-Gottesdienst im Hamburger Michel folgt die Konvoifahrt in Richtung Buchholz

Buchholz/Hamburg. Auch in diesem Jahr findet am kommenden Sonntag, 16. Juni, in Hamburg der Motorrad-Gottesdienst mit erwarteten 30.000 Teilnehmern statt. Im Anschluss wird es eine Konvoifahrt in Richtung Buchholz geben. Dabei kann es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

Motorradgottesdienst: Am Sonntag wird der Straßenzug Ludwig-Erhard-Straße zwischen Holstenwall und Rödingsmarkt in der Zeit von etwa 9 Uhr bis gegen 15 Uhr wegen des Motorradgottesdienstes für den Fahrverkehr voll gesperrt. Je nach Anzahl der teilnehmenden Kräder kann es auch zu einer über den Kreuzungsbereich Holstenwall hinaus gehenden Sperrung des Millerntordamms bis zum Millerntorplatz sowie zu einer Vollsperrung des Holstenwalls zwischen Ludwig-Erhard-Straße und Enckeplatz kommen. In der Abfahrtsphase des Konvois wird darüber hinaus ab ca. 13 Uhr auch die Willy-Brandt-Straße bis gegen 15 Uhr voll gesperrt.

Die Fahrtstrecke des Motorradkonvois: Ab etwa 13:15 Uhr schließt sich an den Gottesdienst ein Motorradkonvoi auf folgender Strecke an: Ludwig-Erhard-Straße - Willy-Brandt-Straße - Amsinckstraße - Billhorner Brückenstraße - A 255 - Kreuz Hamburg Süd A1 Landesgrenze HH/NS - AS Dibbersen - B 75 - Buchholz - links Nordring - Gelände Firma Möbel Kraft.

Innerstädtischer Verkehr in Hamburg: In der Aufstellungs- und Gottesdienstphase des Konvois kann der Individualverkehr aus Richtung Osten über die Willy-Brandt-Straße kommend in Richtung Westen bis zum Rödingsmarkt fahren und wird hier dann über die Achsen Graskeller, Kaiser-Wilhelm-Straße, Sievekingplatz und Baumwall, Vorsetzen, Johannisbollwerk, Bei den St. Pauli Landungsbrücken um die Veranstaltungsflächen herumgeleitet.

Mit Start des Konvois ist eine Querung der Fahrtstrecke für rund eineinhalb Stunden nicht mehr möglich. Dieses gilt auch für Fußgänger und Fahrradfahrer. Zu diesem Zeitpunkt sind auch der Heidenkampsweg und und die Amsinckstraße für den Individualverkehr in Fahrtrichtung Süden gesperrt, so dass eine Auffahrt auf die Norderelbbrücke nicht mehr möglich ist.

Autobahn 255 in Richtung Süden: Ab etwa 13:15 Uhr wird die BAB 1 ab Norderelbbrücke in Fahrtrichtung Süden an den Auffahrten Billhorner Röhrendamm und Zweibrückenstraße und die Zufahrt von der BAB 252 Georgswerder in Fahrtrichtung Süden zum AK Süd auf die BAB 255 für den Individualverkehr gesperrt. Eine Auffahrt auf die BAB 255 in Richtung Süden über die BAB 252 Georgswerder zum AK Süd ist während der Konvoidurchfahrt nicht möglich.

Autobahn A 1 Richtung Süden: Ebenfalls ab etwa 13:15 Uhr ist eine Auffahrt auf die BAB A 1 an den Anschlussstellen Stillhorn und Harburg während der Konvoidurchfahrt nicht möglich. Mit erheblichen Zeitverlusten ist zu rechnen, eine Zeitreserve sollte eingeplant werden. Empfehlungen der Polizei - Fahrverkehr: Mit Beginn der Abfahrt des Konvois werden ortskundige Fahrzeugführer gebeten, die Fahrtstrecke weiträumig zu umfahren.

Anzeige

Neuste Artikel

Großbrand bei Remondis in Harburg

Ein Mitarbeiter half bei den Löscharbeiten indem er mit einem Radlader den brennenden Abfall ins Freie fuhr. | Foto: HamburgNews

Harburg. Ein Großfeuer bei der Entsorgungsfirma Remondis in der Hörstener Straße in Harburg sorgte in der Nacht von M...

Weiterlesen

Erster digitaler Waldgottesdienst am Pfingstmontag am Klecker Hü…

Am Pfingsmontag findet der traditionelle Waldgottesdienst am Kleckener Hügelgrab zum ersten Mal digital statt. | Foto: ein

Klecken. Zum ersten Mal feiert der Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld seinen traditionellen Waldgottesdienst am Pfingstmont...

Weiterlesen

Spende für Feuerwehren in der Elbmarsch

Günter Stehr (von links, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Fw Oldershausen), Gerrit Krepinsky, Ortsbrandmeister der Fw Marschacht, Andreas Schlicht (Stellvertretender Ortsbrandmeister der Fw Oldershausen), Stefan Bültemann (Beratungscenter-Leiter der Sparkasse in Marschacht) und René Krumstroh (Stellvertretender Ortsbrandmeister der Fw Tespe). | Foto: ein

Marschacht/Tespe. Wenn die Männer der Feuerwehr ausrücken, um einen Hausbrand zu bekämpfen, ist gutes Material gefrag...

Weiterlesen

Elstorfs Schützen sind auch während der Corona-Pandemie aktiv

König Bernd der Allrounder (li) mit seinen Adjutanten Mannfred Kaneblay (2.v.r.) und Sebastian Pietsch. | Foto: ein

Elstorf. Auch die Mitglieder des Schützenvereins Elstorf sind wie alle anderen Vereine, Institutionen, Firmen etc. von ...

Weiterlesen

Inserate

Rückert rückt an: Seit 25 Jahren ist Andreas Schuhmann bei Arnold Rückert

Lars Rückert, Andreas Schuhmann und Firmengründer Arnold Rückert (v.L.) freuen sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH.

Inserat. Ein besonderes Jubiläum konnte Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH im März feiern: Geschäftsf...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur e...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.