Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Bronzemedaille für Göttingen von Blau-Weiss Buchholz bei der Weltmeisterschaft

Buchholz/Moskau. Gleich zwei niedersächsische Formationsteams haben rund zwei Monate vor den Deutschen Meisterschaften im Formationstanz (Standard und Latein) in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg am Sonnabend, 9. November, die von Blau-Weiss Buchholz ausgerichtet werden, bei den Weltmeisterschaften in den Standardtänzen in Moskau die Plätze drei und vier belegt. Dem Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen gelang dabei zum ersten Mal der Sprung auf das WM-Treppchen. Nach zwei absolut souveränen Durchgängen ertanzten sich die acht Göttinger Paare Rang drei und damit die Bronzemedaille. Das WM-Ticket hatten sich die Göttinger mit ihrem knappen Sieg in der zurückliegenden Bundesliga-Saison ertanzt. Sie nutzten ihre Chance und schrieben mit dem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft der Formationen in den Standardtänzen Vereinsgeschichte.

Als zweite deutsche Mannschaft hatte sich der Braunschweiger TSC als Deutscher Meister für diese Weltmeisterschaft qualifiziert. In Moskau trennte die beiden Niedersachsen-Teams lediglich 0,08 Punkte, was für die erfolgsverwöhnten Braunschweiger zum ersten Mal "nur"den Platz neben dem Treppchen bedeutete.

Die Titelverteidiger Vera aus Tyumen freuten sich über den erneuten Titelgewinn und hielten ihre direkte Konkurrenz - Duet Perm - mit einem halben Punkt auf Abstand. Die ungarischen Formationen waren in Moskau gar nicht am Start und überließen daher die Plätze fünf und sechs Danza Brno und DSV Sway of Life.

Tanzsport-Fans aus dem gesamten norddeutschen Raum, darunter sicher auch viele aus dem Raum Braunschweig und aus der Umgebung von Göttingen, können die beiden Weltklasse-Formationen am Sonnabend, 9. November, live erleben - bei den Deutschen Meisterschaften der Formationen in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg, Krochmannstraße 55. Die werden - wie ausführlich berichtet - von den Aktiven von Blau-Weiss Buchholz ausgerichtet, deren Latein-Team von ihrer Trainer Franziska Becker schon seit Wochen auf die Titelkämpfe vorbereitet wird.

Insgesamt gehen bei den Deutschen Meisterschaften in der Alsterdorfer Sporthalle je acht Standard- und acht Latein-Teams an den Start. Zu den Favoriten zählen im Standard-Bereich auch die acht Paare vom 1. TC Ludwigsburg sowie in den lateinamerikanischen Tänzen außer den Siegerteams der vergangenen Jahre vom Grün-Gold-Club Bremen und vom TSC Velbert die jeweils acht Paare vom Gasttgeber Blau-Weiss Buchholz und von der TSG Bremerhaven.

Karten für die Titelkämpfe am zweiten November-Sonnabend gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nachmittags ab 14.15 Uhr finden die Vorrunden statt (Eintritt 15 Euro, Kombitickets ab 30 Euro), abends ab 19.45 Uhr beginnen die Zwischen- und Endrunden. Den tanzsportinteressierten Zuschauern aus dem Buchholzer Raum bietet sich die Möglichkeit, zusätzlich zu den Eintrittskarten auch Karten für den Busshuttle aus der Nordheidestadt nach Hamburg und zurück zu buchen. Das ist wegen der schwierigen Parkplatzsituation in Alsterdorf und dem spätenEnde der Veranstaltung empfehlenswert.

Neuste Artikel

(Zeugen-)suche nach Vergewaltiger in Harburg

Harburg. Nachdem am Dienstagmorgen um 6:30 Uhr eine Frau in der Eddelbüttelstraße Opfer einer Vergewaltigung wurde, ist ...

Weiterlesen

Deutsche Turn-Elite zu Gast in der Buchholzer Nordheidehalle

Team Regionalliga von Blau-Weiss-Buchholz. | Foto: ein

Buchholz. Das Turn-Team Kiehn Group Lüneburg-Buchholz sorgt gemeinsam mit Blau-Weiss Buchholz für ein besonderes Event i...

Weiterlesen

Peter Polley und Nicole Ritscher neue Vizekönige in Moorburg

Schlussschießen beim Schützenverein zu Moorburg: Peter Polley und Nicole Ritscher erfolgreich. | Foto: ein

Moorburg. Am vergangenen Samstag veranstaltete der SV zu Moorburg sein Schlussschießen. Traditionell wird beim Schlusssc...

Weiterlesen

HTB-Fußball-Juniorinnen verloren Heimspiel gegen den VfL Wolfsbur…

Harburg. Am vergangenen Wochenende begrüßten die Fußball-B-Juniorinnen des Harburger Turnerbunds im Sportpark auf der Ja...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung