Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handelshof

Volleyball-Team holt ersten Saisonpunkt

Neugraben/Schwerin. Das Volleyball-Team Hamburg hat das Spiel beim VC Olympia Schwerin mit 3-2 (25-14, 22-25, 25-20, 29-25, 15-7) verloren. Das junge Hamburger Team konnte in Schwerin spielerisch zwar nicht an die in den letzten Spielen gezeigten Leistungen anknüpfen, wusste aber kämpferisch zu überzeugen und kam so nach schwachem Start in die Partie zurück. Auch wenn es am Ende nicht zum Sieg gereicht hat, haben die Neugrabenerinnen den ersten Saisonpunkt mit nach Hause genommen.

Die Neugrabenerinnen kamen schwer in die Partie und mussten im ersten Satz schnell einem großen Rückstand hinterherlaufen. Auch im Satzverlauf suchte die Mannschaft ihren Rhythmus, was aber durch viele Punkteserien der Gastgeberinnen nicht gelang. So ging der Satz mit 25-14 klar an die Schwerinerinnen.
Und die VCO-Damen starteten auch in den zweiten Satz deutlich besser als die Gäste und sahen bei einer 18-12 Führung wie die sicheren Satzgewinnerinnen aus. Doch trotz des Rückstands war die Mannschaft von VTH-Trainer Gerd Grün nach knapp eineinhalb Sätzen endlich im Spiel angekommen und zeigte starke Aktionen. Punkt um Punkt machten die Gäste gut und haben nach sieben Punkten in Folge sogar die Führung übernommen. Beflügelt durch die Aufholjagd sicherten sich die Gäste den Satz mit 25-22 und belohnten sich selbst für ihren Kampf.

Es folgte ein Satz auf Augenhöhe: Die Führung wechselte bis zum 16-16 immer wieder. Diesmal waren es die Gastgeberinnen, die den besseren Endspurt hatten und sich mit 25-20 durchsetzen konnten.
Im vierten Satz erwischten die Schwerinerinnen zwar wieder den besseren Start, konnten sich aber keinen entscheidenden Punktevorsprung erspielen und so ging es wieder im Gleichschritt Richtung Satzentscheidung. Diesmal hatten die Neugrabenerinnen den längeren Atem und glichen durch ein 25-20 zum 2-2 ausgleichen.
Im für beide Teams ersten Tie-Break der Saison waren die Gastgeberinnen das bessere Team. Nach dem 6-6 Ausgleich zog der VCO Schwerin unaufhaltsam davon und gewannen den entscheidenden fünften Satz mit 15-7.

Für VTH-Trainer Gerd Grün: „Wir haben in dieser Saison spielerisch schon bessere Leistungen gezeigt. Das hätten wir natürlich auch in Schwerin gerne auf den Platz gebracht. Aber die Mannschaft hat sich ins Spiel gekämpft und konnte durch diesen Einsatz den einen oder anderen Fehler wettmachen. So nehmen wir diesen ersten Punkt mit. “

Zur besten Gäste-Spielerin wurde Hanne Binkau gewählt, auf Schweriner Seite fiel die Wahl auf Hannah Buss.

Neuste Artikel

Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld lädt zu Veranstaltungen ein

Dr. Bernd Vogel vor der Jesteburger St. Martinskirche. | Foto: ein

Hittfeld. „Von guten Mächten wunderbar geborgen.“ Wer kennt diesen Text nicht? Das Gedicht, das Dietrich Bonhoeffer...

Weiterlesen

Gewerbegebiet der Zukunft

Der erste Meilenstein: Landrat Rainer Rempe bei der Übergabe des Konzept-Förderbescheids in Berlin mit Bundesminister Andreas Scheuer (li.), Michael Grosse-Brömer, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagfraktion, und Moderatorin Christiane Stein. | Foto: ein

Buchholz. Der Landkreis Harburg geht einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft: Die Kreisverwaltung plant, den TIP ...

Weiterlesen

Eißendorfer Schule hat die besten Sumotoris in Hamburgs Süden

3.Klasse Schulmannschaft Alte Forst | Foto: ein

Eißendorf. Bereits das dritte Jahr in Folge nimmt die Grundschule "Schule in der Alten Forst" in Eißendorf an den Hamb...

Weiterlesen

Die kluge Comedy-Künstlerin kommt in die Fischhalle

Carouselle Mirabelle. | Foto: ein

Harburg. Diese Künstlerin verwirrt nicht nur Männerköpfe: Madmoiselle Mirabelle ist ein schimmernder Star, eine koket...

Weiterlesen

Inserate

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unterne...

Hair Design spendet zum 15-jährigen Jubiläum 1.500 Euro an den Weissen Ring

Carmen Hagen, Heike Daute, Rolf Weber und die Spender von L'Oréal, Stopperka Hair & Cosmetics und Take Off Reisen freuen sich über die tolle Spende.

Inserat. „Das ist ja irre! Das ist wirklich eine tolle Sache.“ Rolf Weber vom Weißen Ring zeigte sich gerührt übe...

Staffelstabübergabe bei Schumacher Orthopädie & Schuhtechnik

Staffelstabübergabe: Reiner und Cornelia Schumacher haben das Harburger Traditionsunternehmen Schumacher Orthopädie & Schuhtechnik zum Jahresbeginn an ihre Kinder Christine Rose und Thomas Schumacher übergeben.

Inserat. Nun ist es die nächste Generation der Schumachers, die im Harburger Traditionsgeschäft Schumacher Orthopädie...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.