KSC-Judoka treffen Bundestrainer Bruno Tsafak bei Landesleistungszentrum-Einweihung in Wandsbek

Einige Teilnehmer des KSC mit den Bundestrainer: Bianca Geerdts (von links), Linda Jean Geerdts, Bruno Tsafack, Jan Henrik John, o.b. Enis Emin, unten Lennie Freuer (gelb-orange)  | Foto Linda Bruno

Harburg/Wandsbek. Der Hamburger Judoverband hat am vergangenen Wochenende offiziell mit mehr als 200 Sportlern aus allen eilen Norddeutschlands sein Landesleistungzentrum eingeweiht. Bianca Geerdts, Trainerin des KSC Bushido Hamburg in Eißendorf, nutzte die Gunst der Stunde und nahm mit Judoka des KSC Bushdio an diesem tollen Event teil.

Bereits am Freitag nutzen die KSC-Judoka die Möglichkeit, einige wichtige Techniken des Bundestrainers zu erlernen. Der Samstag war mit gleich drei Trainingseinheiten schon sehr anstrengend für die U15-Judoka des KSC. Heimtrainerin Bianca Geerdts war mit dem Einsatz der Judoka aus Harburg voll zufrieden, und so gab es dann auch am Samstagabend ein kleines Beisammensein mit den Teilnehmern des Lehrgangs, und es fand ein reger Austausch der Trainer statt.

Bianca Geerdts: "Ein tolles Wochenende für den Hamburger Judoverband mit dem neuen
tollen Landesleistungszentrum, und ein Super-Event mit dem U18- Nationaltrainer Bruno Tsafack für die KSC Judoka.