Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Neue Wege zum Azubi - Mit "Matchpoint" können Betriebe Ausbildungsstellen im Internet darstellen und junge Menschen den Wunschberuf finden

Winsen. Darauf warten, dass Auszubildende von sich aus kommen, mit Flyern oder einer Zeitungsanzeige auf sich aufmerksam machen – das allein reicht nicht, um Nachwuchs für das eigene Unternehmen zu begeistern. „Um Interesse für das Unternehmen zu wecken und junge Menschen zu einer Bewerbung zu bewegen, muss man heute neue Wege einschlagen“, weiß Metje Gödecke von der Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung des Landkreises Harburg. Unkompliziert können sich Unternehmen mit „Matchpoint“, dem Ausbildungsportal des Landkreises Harburg, im Internet präsentieren. Die Anwender des Ausbildungsportals hatte die Stabsstelle jetzt zu einer Informationsveranstaltung „Azubi-Marketing“ ins Kreishaus eingeladen.

Mit welchen Maßnahmen steigert man seine Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber und über welche Kanäle erreicht man die neue Generation an Nachwuchskräften? Und welche konkreten Angebote gibt es im Landkreis, um den direkten Draht zu Jugendlichen zu knüpfen und sie frühzeitig für das eigene Unternehmen zu begeistern? Um diese Fragen ging es bei dem Treffen. Dazu standen zwei Expertenvorträge zum Thema Ausbildungsmarketing auf dem Programm.

Heike Bartels, Geschäftsführerin just be GmbH, zeigte innovative Wege der Nachwuchsgewinnung. Sie gab Anregungen, damit Unternehmen Ausbildungsplätze optimal besetzen zu können. Darauf baute der Vortrag von Daniel Bernhard, Geschäftsführer von NORTIA - Ideenfindung und Reklame, auf. Er stellte die Möglichkeiten von „Matchpoint – Dein Ausbildungsportal“ vor und zeigte, welche Potentiale noch in der Unternehmensseite auf Matchpoint schlummern.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten anschließend gern die Gelegenheit, mit den Experten ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen eines Workshops entwickelten sie Ideen, um Matchpoint zu optimieren, neue Wege und Ideen des Ausbildungsmarketing für den Landkreis Harburg zu entdecken und darüber zu diskutieren. Sie waren sich einig: Matchpoint ist ein super Angebot. „Die Sache gefällt mir“, brachte Jan Jürgens von Metermanns mobiler Metallservice die Meinung der Teilnehmer auf den Punkt.

Der Landkreis Harburg bietet „Matchpoint – Dein Ausbildungsportal“ unter dem Motto „Profis suchen Persönlichkeiten“ an. Unter www.matchpoint-ausbildungsportal.de präsentieren sich Unternehmen aus dem Landkreis Harburg interessierten Ausbildungssuchenden. Matchpoint“ vermittelt zwischen Unternehmen aus der Region und Ausbildungssuchenden. Die teilnehmenden Unternehmen präsentieren sich und ihr Angebot an Ausbildungsplätzen auf der anschaulich und übersichtlich gestalteten Homepage. Egal, ob man nach einem konkreten Unternehmen oder einem bestimmten Beruf sucht – mit wenigen Klicks wird man auf Matchpoint fündig. Junge Menschen bekommen einen guten Überblick über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis Harburg. Matchpoint leitet Ausbildungssuchende zu den passenden Berufen und Unternehmen weiter. Eine Karte zeigt, wo genau sich diese befinden.

Anzeige

Neuste Artikel

Jahrmarktfeeling: In der Harburger Innenstadt locken Schmalzgebä…

Auf dem Harburger Rathausplatz und in der Lü stehen die Schausteller, um trotz Corona etwas zu verdienen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Straßenfeste und Schützenfeste fallen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Das ist auch für die zah...

Weiterlesen

Das sind die Neuen im Seevetaler Rathaus in Hittfeld

Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (Mitte) begrüßte gemeinsam mit dem Hauptamtsleiter Mike Wille (Mitte, links) die neuen Auszubildenden Luisa Albermann, Sarah Baumhof und Annett Steinkühler (Unten). Ebenfalls mit auf dem Foto sind die Kollegen aus dem Hauptamt Erich Schwentke (unten, links) und Uwe Beiß (oben) sowie die „Paten“ der drei Nachwuchskräfte: Doris Esselmann und Maren Pfaff. | Foto: ein

Hittfeld. Alles andere als „dröge“: Die Gemeinde Seevetal bildet ab August erneut drei junge Menschen aus, für die...

Weiterlesen

Alkoholisierte Frau beim Überqueren der Straße schwer verletzt

Eine alkoholisierte Frau wurde am Montagnachmittag auf der Cuxhavener Straße in Neugraben schwer verletzt. | Foto: HamburgNews

Neugraben. Eine Frau wurde am frühen Montagnachmittag in Neugraben schwer verletzt, als sie versuchte, die Cuxhavener S...

Weiterlesen

Kinder-Sommerspaß beim Hip-Hop – Eisenbahnbauverein bietet Kur…

in den Hip-Hop-Workshops des Eisenbahnbauvereins bringen professionelle Tänzer der Hip-Hop-Academy den Kids die richtigen Moves bei. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Der Sommer ist trotz einiger Regentage da – aber wegen der Pandemie ist es gerade für Kinder schwierig, sich...

Weiterlesen

Inserate

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.