Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Schützenverein Elstorf - weltoffen, wandelbar, sehr flexibel und 430 Mitglieder stark

Elstorf. Während der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Elstorf ist Kommandeur Jens Meyer in seinem Amt bestätigt und für weitere 6 Jahre gewählt worden. Der stellvertretende Schriftführer Thomas Wilde stand nach zwei Amtsperioden nicht mehr zur Verfügung. Diesen Posten übernimmt in Zukunft Birgit Meier. Der stellvertretende Schießwart Jörg Köpke wurde abgelöst von Sebastin Pietsch, der nun ebenfalls für zunächst sechs Jahre dieses Amt ausüben kann.

Dem geschäftsführenden Vorstand lag vor der Versammlung ein Antrag der Jungschützen vor. Die Vorankündigung aus „Insiderkreisen“ in den örtlichen Medien gefiel zwar nicht allen Elstorfer Schützen. Wer aber den Eindruck hatte, dass es Streit unter den Vereinsmitgliedern gibt, der irrte. Für den weiteren Fortschritt im Elstorfer Schützenverein verfasste die neue Generation einen Antrag. Den trug Finn Jülich für die Jungschützen, souverän vor. Es geht um Gleichberechtigung und Antidiskriminierung. Kurz gesagt: Freigabe der Königs- und Vizekönigswürde für die Damen, Toleranz für gleichgeschlechtliche Paare unter den Würdenträgern und einiges mehr.

Einstimmig (bis auf eine Enthaltung) haben die mehr als 100 Schützinnen und Schützen einer Arbeitsgruppe zugestimmt, die in den kommenden zwölf Monaten Vorschläge zu Veränderungen erarbeiten soll. Der Schützenverein Elstorf ist einer der größten Vereine im Landkreis Harbuurg. Die Kinder- und Jugendabteilung beherbergt heute fast 30 junge Menschen bis zum 16. Lebensjahr. Die Pioniere unter den Damen haben bereits vor mehr als 40 Jahren den Frauen einen Zugang zur Mitgliedschaft in Schützenverein Elstorf verschafft.

Dank der innovativen Arbeit des ehemaligen geschäftsführenden Vorstands hat Elstorf zwei hochmoderne Schießanlagen für das Luftgewehr- und Kleinkaliberschießen und erfreut sich an erfolgreichen Sportschützen wie zuletzt Peter Hügel. Der 63-Jährige siegte beim Hausbrucher Neujahrspokalschießen und wurde dafür mit 700 Euro belohnt. Der neue Vorstand führte Schützinnen, Schützen und Gäste durch eine beispiellose Jubiläumsfeier 2019, bei der 150 Jahre Tradition gefeiert wurden. Mit 430 Mitgliedern hat der Verein in der Vergangenheit wohl fast alles richtig gemacht. Dank ideenreicher und moderner Mitglieder, mit einer Lust auf Weiterentwicklung, steht dieser Verein niemals still. Das wurde auch während der Mitgliederversammlung einmal mehr deutliich.

Mehr Informationen auf: www.schuetzenverein-elstorf.de

 

Neuste Artikel

Corona | Leiter des Gesundheitsamtes mitten in der Pandemie aufs …

Dr. Anke Jobmann, Harburgs Dezernentin  für Soziales, Jugend und Gesundheit, betritt am Mittwochmorgen das Harburger Gesundheitsamt auf dem Weg zu einer Besprechung. | Foto: Niels Kreller

Harburg. „In der Krise beweist sich der Charakter“, hat Helmut Schmidt einmal gesagt. In Harburg wurde nun der Leite...

Weiterlesen

Schützengilde lädt zum Discomove-Livestream am Ostersonntag

Am Ostersonntag macht die Harburger Schützengilde mit den Schlagerfreunden Winsen zusammen einen Disco-Livestream als kleinen Ersatz für den wegen Corona ausgefallenen Gildetruck auf dem Discomove. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Der Discomove musste wegen Corona abgesagt werden. Die Harburger Schützengilde, die mit ihrem Gilde-Truck dabe...

Weiterlesen

Friendscup heute live aus Harburg: Benefizevent für den Elbschlo…

Am Dienstag wird der Friends Cup aus dem Studio von Sub-Events in Harburg live gestreamt. | Foto: Niels Kreller

Harburg/Hamburg. 2016 gründeten Moderator Sven Flohr und St. Pauli-Profi Jan-Philip Kalla den „Friends Cup“. Jeden ...

Weiterlesen

Marmstorf: Nach Angriff auf 52-jährige sucht Polizei nach Zeugen

AM 29. März wurde in Marmstorf eine 52-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen. | Foto: Symbolbild

Marmstorf. Die Polizei sucht nach Zeugen, die gesehen haben, wie am 29. März 2020 gegen 20:30 Uhr am Haanbalken in Marm...

Weiterlesen

Inserate

Rückert rückt an: Seit 25 Jahren ist Andreas Schuhmann bei Arnold Rückert

Lars Rückert, Andreas Schuhmann und Firmengründer Arnold Rückert (v.L.) freuen sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH.

Inserat. Ein besonderes Jubiläum konnte Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH im März feiern: Geschäftsf...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.