Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt

Tagespflege Marmstorf der Johanniter unterstützt mit telefonischer Betreuung

Marmstorf. Als Sonja Eikhof, Leiterin der Johanniter-Tagespflege, ihren Gästen in der vergangenen Woche mitteilen musste, dass die Einrichtung aufgrund der Corona-Krise vorläufig geschossen bleibt, waren viele sehr traurig. "Wir sind eine eher kleine Tagespflege mit nur 13 Plätzen, dadurch sind wir für viele Senioren ein Familienersatz geworden. Dieses Umfeld vermissen nun vor allem die Gäste, die keine Angehörigen mehr haben", sagt Eikhof. Daraus entstand im Team die Idee, den Senioren zumindest per Telefon ein wenig Zuwendung zu schenken.

"Für diese Telefonate gibt es keinen Leitfaden. Jede Pflegekraft ruft einen Gast an, um dann ganz individuell ein Gespräch zu führen, sich nach dem Befinden zu erkundigen, was die Katze angestellt hat, wie weit der Pullover schon gestrickt ist oder Tipps zur Beschäftigung zu geben – je nachdem, was in dem jeweiligen Fall gerade Thema ist", sagt Pflegefachkraft Christina Owczarzewicz. Doch auch pflegende Angehörige nutzen den telefonischen Kontakt, um sich Tipps zu holen. "Normalerweise haben wir ein Angehörigen-Café, bei dem sich Verwandte austauschen können. Das findet derzeit auch nicht statt, so dass wir jetzt Ehepartner oder Kinder insbesondere von demenziell veränderten Gästen telefonisch betreuen", berichtet Owczarzewicz.

Die Tage zu Hause können für Senioren sehr lang werden, doch Sonja Eikhof hat einige Tipps: "Je nach sozialem Umfeld können Senioren zum Telefonhörer greifen und Freunde oder Familienangehörige anrufen. Für Beschäftigung bei unseren weiblichen Gästen sorgen Handarbeiten wie häkeln oder stricken. Auch ein dickes Rätselheft oder ein Puzzle mit maximal 50 bis 100 Teilen sorgt für Beschäftigung."

Anzeige

Neuste Artikel

Marmstorfer Teichwette: Erste Spende an "mutige Kapitäne…

Rainer Rißmann und Ann-Kathrin Kaiser (vorn) vom Margarenhort freuen sich über die Spende der Marmstorfer Schützen vertreten durch König Sebastian Winter (mitte), Fritz Kübler (l.) und Helmut Franke. | Foto: Tapken

Marmstorf. Mit dem nötigen Abstand, aber dennoch nicht weniger fröhlich, übergaben jetzt Marmstorfs Schützenkönig S...

Weiterlesen

Digitalisierung im Bezirk Harburg schreitet nur zäh voran - Bloc…

Viktoria Ehlers möchte mit ihrer FDP-Fraktion die Digitalisierung im Bezirk Harburg vorantreiben. | Foto: ein

Harburg. Seit Jahren ist das Thema Video und Live Stream aus der Bezirksversammlung Harburg ein Streitthema. In der Coro...

Weiterlesen

Schwimmschulen: Wie es sich anfühlt, seit 10 Wochen nicht arbeit…

Ob Schwimmschulen im Juni wieder öffnen dürfen steht noch in den Sternen. | Foto: ein

Gastbeitrag. Auch die Schwimmschulen sind durch die Coronabeschränkungen schwer getroffen. Seit zehn Wochen haben sie g...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus: 42,195 Stunden Pfingst-Musik-Marathon im L…

Von Pfings-Samstag bis Pfingst-Montag gibt es die voll Partyladung Musik von der diskothek Freudenhaus im Live-Stream. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Zu einem Musik-Marathon an Pfingsten hat die Diskothek Freudenhaus in Buxtehude am Samstag in der Frühe Uhr ...

Weiterlesen

Inserate

Café Obsthof PuurtenQuast- Wir sind wieder wie gewohnt für Sie da...

Das Café Obsthof PuurtenQuast hat wieder geöffnet und bietet seinen leckeren Kuchen und Torten an - weiterhin auch zum Abholen.

Inserat. Im Café Obsthof PuurtenQuast können Sie von Freitag-Sonntag und an den Feiertagen hausgemachte Kuchen und Tor...

Technik vs. Corona – Sicherheitslösungen für Unternehmen individuell und passgenau von Freihoff

Bei Freihoff Sicherheitsservice Nord erhalten die Kunden passgenaue und individuelle Lösungen um die Anforderungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus bestmöglich zu erfüllen.

Inserat. Die Corona-Pandemie bringt besondere Sicherheitsanforderungen für viele Unternehmer mit sich. Zum Schutz ihrer...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.