Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Sparkasse Harburg-Buxtehude: Zwölf Nachwuchsbanker starten ihre Ausbildung

Harburg. „Hier bist du richtig!“ Mit diesem Slogan wirbt die Sparkasse Harburg-Buxtehude für eine Bankausbildung in ihrem Haus. Zwölf angehende Nachwuchsbanker sind dem Ruf der Sparkasse gefolgt und starten im August beim Kreditinstitut ins Berufsleben. Beim traditionellen Azubi-Kennenlerntag trafen sich die Auszubildenden schon vor dem eigentlichen Start in lockerer Atmosphäre, um sich gemeinsam auf das Abenteuer „Ausbildung“ einzustimmen. Am kommenden Montag, 3. August, beginnen zwölf neue Auszubildende ihre berufliche Zukunft bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Auf sie warten je nach Ausbildungsgang zweieinhalb bis dreieinhalb spannende Jahre, denn die Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann ist abwechslungsreich und bietet viele Facetten.

Elf Nachwuchskräfte absolvieren eine klassische Bankausbildung, ein weiterer geht ins duale Studium an der Sparkassenakademie in Hannover. Beim Kennenlerntag am vergangenen Dienstag trafen sich die angehenden Azubis in Harburg, um ihren neuen Arbeitgeber, vor allem aber sich untereinander kennenzulernen. „Der Kennenlerntag ist ein fester Bestandteil in unserer Sparkasse. Unsere Azubis kommen in lockerer Atmosphäre zusammen und lernen sich schon vor dem offiziellen Startschuss kennen. So starten sie gefühlt gemeinsam ins Abenteuer Ausbildung“, erklärt Laura Niebuhr, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Denn, das zeigt ihre Erfahrung, ein wenig aufgeregt ist jeder.

Eigentlich ist es Tradition, dass wir diesen Tag auf der Ralf-Schumacher-Kartbahnin Bispingen verbringen. Corona-bedingt wurde diesmal ein Alternativprogramm zum beliebten Speed-Spektakel in der Sparkassen-Zentrale am Sand organisiert.Das Ziel bleibt aber gleich: „Unsere Auszubildenden sollen vom ersten Tag an spüren, dass sie bei uns richtig sind“, so Niebuhr weiter.

Ausbildung startet mit Einführungswoche

Die Ausbildung selbst beginnt für die Neuankömmlinge mit einer sechstägigen Einführungswoche. In dieser bekommen sie erste Grundkenntnisse vermittelt und erhalten praxisnahe Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Sparkasse. „Wir begleiten unsere Azubis in der ersten Zeit sehr intensiv, damit sie mit der nötigen Sicherheit in ihre Ausbildung starten können“, sagt Laura Niebuhr. Denn schon früh werden die Auszubildenden bei der Sparkasse ans selbstständige Arbeiten herangeführt und mit eigenen Projekten betraut. Mit den ersten Eindrücken und Kenntnissen im Gepäck werden sie anschließend in die Beratungscenter übergeben, wo sie die verschiedenen Bereiche der Privatkundenberatung sowie des Vermögens- und Versicherungsmanagements durchlaufen. Darüber hinaus lernen die Auszubildenden bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude unter anderem das Digitale Beratungscenter, den Firmenkundenbereich, die Marktfolge oder den Immobilienbereich kennen. „Das macht auch nicht jede Bank“, weiß Niebuhr zu berichten. Workshops im Vertriebsmanagement sowie diverse Trainings und Seminare runden die zweieinhalbjährige Ausbildung ab.

„Azubi-Buddys“ begleiten die Jungbanker

Seit vergangenem Jahr bekommen die „Neuen“ bei der Sparkasse zusätzlich Unterstützung von erfahrenen Azubis. In einem Mitarbeiter-Projekt hat die Jugend- und Auszubildenden-Vertretung (JAV) der Sparkasse das „Buddy-Konzept“entwickelt. Erfahrene Auszubildende stehen ihren Nachfolgern mit Rat und Tatzur Seite und sorgen mit gemeinsam „Buddy-Treffen“ für den richtigen Teamgeist. „Das Buddy-Programm wird super angenommen“, freut sich Pia-Feline Bätz, ebenfalls Auszubildende und Mitglied der JAV.

Attraktive Karrierechancen in der Sparkasse

Wer bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude seine Ausbildung erfolgreich absolviert, hat gute Chancen, seine berufliche Karriere dort auch fortzusetzen.„Wir sehen die Ausbildung als Investition in unsere zukünftigen Fachkräfte. Wir versuchen, insofern es von beiden Seiten passt, unsere Azubis zu 100 Prozent zu übernehmen und ihnen einen Karriereweg zu eröffnen“, sagt Laura Niebuhr. Mit den neuen Auszubildenden bildet die Sparkasse Harburg-Buxtehude derzeit 29 angehende Bankkauffrauen und -männer aus. Darüber hinaus absolvieren vier Trainees ein duales Studium zum Sparkassen-Betriebswirt an derSparkassenakademie in Hannover oder zum Bachelor of Science im Studiengang Business Administration an der Hamburg School of Business Administration (HSBA).

Neue Ausbildungsverordnung für mehr Digitales und Projektarbeit

Dieser Ausbildungsjahrgang ist insofern besonders, als dass zum 1. August die neue Verordnung über die Berufsausbildung zum Bankkaufmann und zur Bankkauffrau in Kraft tritt. Nach mehr als 20 Jahren wurde die Verordnung aus dem Jahr 1998 nun grundlegend überarbeitet und modernisiert. „Angesichts der fastvollständig digital gewordenen Geschäftsprozesse in der Bankenbranche erscheint es selbsterklärend, dass sich neue Erfordernisse auch für dieAusbildung ergeben“, sagt Laura Niebuhr. In der Praxis schlägt sich dieÄnderungen unter anderem in der Einführung der gestreckten Abschlussprüfung nieder, dafür entfällt die bisherige Zwischenprüfung. Außerdem ist der Fokuswesentlich stärker auf Digitalisierung und Projektarbeit gerichtet.

Anzeige

Neuste Artikel

Unfallflucht: Polizei sucht nach Zeugen

Nach einem Unfall in der Lüneburger Straße in Winsen sucht die Polizei nach Zeugen. | Foto: Symbolbild

Winsen. In Winsen ist es am Dienstag, den 11. August, zu einem Unfall mit (Fahrer-)Flucht gekommen. IN der Zeit zwischen...

Weiterlesen

Perseiden: Heute Nacht Sternschnuppen-Spektakel am Himmel

Die Perseiden ziehen wieder an der Erde vorbei und sorgen für zahlreiche Sternschnuppen. | Foto. ein

Harburg Stadt&Land. Wenn man eine Sternschnuppe sieht, dann kann man sich etwas wünschen. Und der Wunsch geht in Er...

Weiterlesen

Verkehr: Waltershofer wieder offen – bald beginnt der A7-Ausbau

Seit Montag, 10. August, ist die Waltershofer Straße wieder voll befahrbar. | Foto: Werner Gottwald

Hausbruch. Endlich! Die Vollsperrung der Waltershofer Straße ist vorbei, die Baustelle weg und der Verkehr fließt wied...

Weiterlesen

Jubiläumsball der Tanzschule Hädrich im Privathotel Lindtner au…

Bedauert die corona-bedingte Verschiebung des Hädrich-Jubiläumsballs im Privathotel Lindtner: Evelyn Hädrich-Hörmann. | Foto: Ilka Teschner

Heimfeld. Nach dem Internationalen Ball der Seefahrt der Marinekameradschaft Harburg fällt - natürlich ebenfalls coron...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.