Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter
Rieckhof Eventplaner

Übergabe der Zertifikate des Kurses „klimafit2020 - Klimawandel vor der Hautür!" in Wörme

Wörme. Etwas anders als ursprünglich geplant, aber umso idyllischer: Bei sonnigem Wetter und unter den alten Eichen auf dem Hof Kröger in Wörme fand kürzlich die Übergabe der Zertifikate des Kurses „klimafit2020 - Klimawandel vor der Hautür! - Was kann ich tun?“ der Kreisvolkshochschule (KVHS) im Landkreis Harburg statt. Der Kursus war Anfang März planmäßig in Winsen gestartet, musste dann aber aufgrund der Corona-Pandemie als Online-Kursus weitergeführt werden. Umso größer war jetzt die Freude, dass sich einige der Teilnehmenden sowie Kursleiterin Sara Grauthoff, Michaela Klomp von der KVHS und Oliver Waltenrath von der Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg zum Abschluss doch noch persönlich treffen konnten. Bei diesem Anlass erhielten die Teilnehmenden auch ihre Zertifikate über die Teilnahme an dem Kursus – unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln wurde diese im wahren Wortsinn „geangelt“.

Der Kursus „klimafit2020 - Klimawandel vor der Hautür! - Was kann ich tun?“ ist ein bundesweites Projekt vom WWF (World Wide Fund for Nature) und dem REKLIM (Helmholtz-Verbund Regionale Klimaänderung) und wurde in diesem Jahr an 36 VHS-Standorten in allen Teilen Deutschlands angeboten – darunter auch bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) Landkreis Harburg, unterstützt und finanziert über die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreis Harburg. Dabei ging es im Kern um Fragen wie: Was sind die Ursachen und Folgen des Klimawandels auf globaler und regionaler Ebene? Wie kann man sich in Städten und Kommunen für Klimaschutz einsetzen?

Thema beim Abschlusstreffen war nicht nur der zurückliegende Kursus, sondern vor allem, wie das erworbene Wissen künftig umgesetzt und weitergegeben werden kann. „Die Idee ist, einen Klimafit-Stammtisch zu etablieren“, erklärt Sara Grauthoff. Starten sollen die Treffen mit Themenabenden. „Mir ist es wichtig, mehr Wissen darüber zu bekommen, wie ich mich in der lokalen Politik einbringen kann“, meinte Teilnehmerin Sonja Kröger, die für die Zertifikatsübergabe auf ihren Hof eingeladen hatte. „Der Kurs hat ein gutes Grundwissen vermittelt. Jetzt muss es doch lokal weitergehen.“ Teilnehmer Marco Wilke ist schon bei Parents4Future in Buchholz aktiv: „Ich möchte mit vielen Menschen in Kontakt sein. Ziel ist es, sich gegenseitig zu motivieren, am Thema zu bleiben und sich mit Gleichgesinnten stark zu machen.“

Der erste Termin des Stammtisches ist für den Herbst geplant. Interessierte melden sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Klimafit-Kursus wird im kommenden Jahr erneut bei der KVHS angeboten.

Werbung

Neuste Artikel

Gegen den Strom: Grüner Bundestagskandidat schwimmt ins Wahlloka…

Versprechen gehalten: Wenn 500 Euro Spenden für politisch Gefangene in Belarus zusammenkämen, werde er auf der Este in sein Wahllokal schwimmen, versprach der grüne Bundestagskandidat Manuel Sarrazin aus Cranz. | Foto: Niels Kreller

Cranz. Wenn 500 Euro Spenden für politisch Gefangene in Belarus zusammenkämen, dann werde er von seinem Wohnort die Es...

Weiterlesen

Hamburg Towers verpassen bei Saisonauftrakt knapp die Überraschu…

Wilhelmsburg/Ludwigsburg. Spannung pur: Der letzte Wurf hat das Auftakt-Duell der Saison 21/22 entschieden. Nach hartem ...

Weiterlesen

Baustellen - Schienenersatzverkehr - Straßensperrungen: Verkehrs…

Der SPD-Verkehrsexperte Frank Wiesner weiß wie kaum ein zweiter über die aktuelle Verkehrslage in Harburg Bescheid. | Foto: ein

Harburg. Frank Wiesner - es würde schwer werden, jemanden zu finden, der mehr Überblick und Fachkenntnisse rund um den...

Weiterlesen

Holocaustrelativierung: Hetzaufkleber an Harburger Geschäften | …

Andreas Michel vom Team des Massagesalons Asien Sbay in Eißendorf ist wütend: Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist der Laden mit einem antisemitischen Aufkleber verschandelt. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Andreas Michel vom Team des Massagesalons Asian SBay  aus Eißendorf ist wütend. Schon zum zweiten Mal in...

Weiterlesen

Inserate

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Die Bike-Saison startet: Bike Park Timm hat E-Bikes und mehr auf Lager!

Die Bike-Saison kann kommen: Das Lager von Bike Park Timm ist gut gefüllt.

Inserat. Nach dem Lockdown soll es jetzt endlich wieder aufs Bike und raus in die Natur gehen. Wer aber sein E-Bike star...