Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Handball: Luchse aus Buchholz/Rosengarten wollen Sieg gegen Frisch Auf! Göppingen

Buchholz. Am zehnten Spieltag der 1. Handball-Frauen-Bundesliga treffen die HL Buchholz 08-Rosengarten am Sonnabend, 21. November, in der Buchholzer NordHeideHalle als 14. der aktuellen Tabelle mit 2:16 Punkten auf die Mannschaft von Frisch Auf! Göppingen, die mit 4:10 Punkten einen Rang vor den Luchsen liegen. Das Spiel beginnt um 19 Uhr und findet abermals ohne Zuschauer statt. Die Göppingerinnen weisen zwei Spiele weniger auf, da sie sich aufgrund positiver Corona-Tests zwischenzeitlich in Quarantäne begeben mussten. Für die Gäste ist es das vierte Spiel nach dem Reset in den vergangenen zwei Wochen und alle Begegnungen endeten mit deutlichen Niederlagen.

Letzter Gegner beider Teams waren die TUSSIES aus Metzingen und sowohl die Luchse als auch Frisch Auf! Göppingen unterlagen jeweils mit 21:29. Wenn die HL Buchholz 08-Rosengarten nicht den Anschluss auf die Nichtabstiegsplätze verlieren wollen, dann müssen sie das Spiel gegen die routinierte Mannschaft aus Baden-Württemberg unbedingt siegreich gestalten. „Für meine Mannschaft ist das Spiel gegen Frisch Auf! eine richtungsweisende Partie. Meine Mädels wissen um die Wichtigkeit dieser Begegnung und wollen trotz der Schwere der Aufgabe diesmal dem Druck standhalten. Zwar weiß ich noch nicht, welche unserer verletzten Leistungsträgerinnen wieder einsetzbar sind, aber wir wollen dem Gegner einen großen Kampf liefern und beide Punkte in der NordHeideHalle behalten. Ich übersehe dabei nicht die Stärken des Gegners, denn das Team meines Kollegen Aleksandar Knezevic verfügt über viel individuelle Klasse und Routine, aber wenn wir unser volles Leistungspotential abrufen können, dann sehe ich durchaus Chancen, dieses wichtige Spiel zu gewinnen. Es wird wohl eine enge Partie auf Augenhöhe und die Mannschaft mit der besseren Tagesform und der größeren Nervenstärke wird das Spiel für sich entscheiden,“ glaubt Dubravko Prelcec, der Trainer der HL Buchholz 08-Rosengarten.

Die Luchse müssen bestrebt sein, das von Dubravko Prelcec konzipierte Konzept erfolgreich umzusetzen und je nach der aktuellen Personallage anzupassen. Das bedeutet für die Spielerinnen der HL Buchholz 08-Rosengarten ein Höchstmaß an Disziplin und Konzentration über die gesamte Spielzeit. Trotz der Bedeutung der Begegnung müssen sich aber die Spielerinnen des Aufsteigers ihre Lockerheit bewahren und unbekümmert mit der richtigen Körpersprache auftreten, nur dann werden sie diesen unbequemen Gegner bezwingen können. Sven Dubau, der Geschäftsführer der Luchse sorgt sich: „Unsere Personallage ist nach wie vor prekär, zwar können wir Corona-Fälle ausschließen, aber durch die Grippeerkrankung sind viele Spielerinnen total angeschlagen. Wir können nicht darauf hoffen, dass sich unsere aktuelle Lage noch bis Samstag entscheidend bessert. Dennoch werden wir trotz dieser misslichen Umstände alles versuchen, dem Gegner ein Spiel auf Augenhöhe zu liefern.“

Anzeige

Neuste Artikel

Schlitten, Fotografien und Erinnerungen gesucht

Nicole Naumann vom Freilichtmuseum am Kiekeberg freut sich auf Objekte und persönliche Geschichten für die Winterausstellung. | Foto: FLMK

Ehestorf. In der Sonderausstellung „Auf Eis und Schnee. Schlittenfahrt und Kufenlauf“ im nächsten Winter im Freilic...

Weiterlesen

HeideKultour-Event 2021 auf Spätsommer verschoben

Freuen sich auf eine bunte HeideKultour 2021: Kristin Hartjen (von links, Vorstandsassistentin HeideKultour), Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Hagen Heigel (1. Vorsitzender HeideKultour), Gabi Eiberg (2. Vorsitzende HeideKultour) und Timo Böttcher (Sparkasse Harburg-Buxtehude). Foto: Sparkasse

Hanstedt. Einmal im Jahr erwacht die Heideregion mit einem vielfältigen Angebot aus Kunst und Kultur. Denn dann steigt ...

Weiterlesen

ARD-Actionfilm wurde in Ramelsloh gedreht

Paula Conrad Hugenschmidt und  Oliver Sauer gehen in einer Szene für den ARD-Streifen „Der Beschützer“ beim Dreh in Ramelsloh hinter einem Auto in Deckung. | Foto: FoTe Press

Ramelsloh. Filmdreh in Ramelsloh: Montag und Dienstag wurde in dem Seevetaler Ort für einen TV-Film für die ARD mit de...

Weiterlesen

Mit Filteranlagen gegen das Virus? E Center in Harburg startet Te…

Tadeusz Chmielewski, Geschäftsführer E center Harburg (hier bei der Eröffnung im Oktober) testet in seinem E Center im Marktkauf-Center in Harburg die Filteranlagen gegen das Coronavirus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. In der Coronazeit müssen Unternehmen Einfallsreichtum beweisen, um ihren Kunden ein nicht nur einen unbeschwer...

Weiterlesen

Inserate

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Die Physiotherapie im Centrum ist weiter für Sie da

Auch während des erneuten Lockdowns ist die Physiotherapie im Centrum in Harburg von Inhaberin Sabina Kunze weiter geöffnet.

Inserat. Die Physiotherapie im Centrum ist, wie von den Behörden vorgesehen, auch ab dem 2. November 2020 weiterhin ge...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.