Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

Das Gemeinschaftsgrab der Fischbeker Cornelius-Gemeinde ist neu bepflanzt worden

Fischbek. Das Gemeinschaftsgrab auf dem Fischbeker Friedhof ist im September komplett neu bepflanzt worden und zeigt sich nun wieder als ein freundlicher Trostort. Vor acht Jahren wurde das Gemeinschaftsgrab eingerichtet. 37 Fischbeker Gemeindeglieder haben seitdem dort ihre letzte Ruhestätte gefunden. 38 weitere Gemeindeglieder haben sich schon entschieden, dass auch ihres Lebens einmal an diesem Ort gedacht werden soll.

Das Gemeinschaftsgrab ist so etwas wie ein Familiengrab, nur dass die Familie etwas größer gefasst ist. Es ist eine Stätte, an der die versammelt werden, die im Leben und im Glauben miteinander verbunden waren. Die gärtnerische Anlage war nun in die Jahre gekommen. Nicht alle Pflanzen hatten sich im Fischbeker Sandboden wohl gefühlt und die trockenen Sommer und der vollständige Grundwasserverlust vor einem Jahr hatten ihre Spuren hinterlassen. Auch mussten die Aktiven der Fischbeker Cornelius-Gemeinde lernen, dass das Gemeinschaftsgrab eine intensivere Pflege benötigt, als vorher vermutet.

Nun wurde das Gemeinschaftsgrab gärtnerisch neu gestaltet und angelegt. Vor 8 Jahren wussten wir nicht, wie sich dieses Engagement auf dem Friedhof bewähren wird. Es hat sich gezeigt, dass das Interesse groß ist. Es gibt viele Familien, für die diese Grabform richtig ist. So konnten wir uns mit dem Friedhofsamt bereits einig werden, dass wir die Fläche der Gemeinschaftsgrabs ausweiten und nahezu verdoppeln werden.

Werbung

Neuste Artikel

Winsens Schulen werden digital

Die Winsener Schulen sollen digital besser ausgestattet werden. | Foto: Niels Kreller

Winsen. In den Herbstferien sollen erste Baumaßnahmen an Winsens Schulen für eine Digitalisierung starten. Im Rahmen d...

Weiterlesen

Märchen für Kinder und Mahlvorführung in Moisburg

Der Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf verzaubert mit Harfe seine Zuhörer. | Foto: Ellen Erdbeer-Wulf

Moisburg. „Gemährliche Färchen“ für Zuhörer ab vier Jahren erzählt Jörn-Uwe Wulf am Sonntag, 8. August, ab 14 ...

Weiterlesen

Neue Uhrenzeiger für die Johanneskirche in Tostedt

Die neuen Zeiger sind endlich an der Tostedter Kirchturmuhr angebracht. | Foto: Rolf Adler

Tostedt. Nicht von Geisterhand, sondern durch kundige Mitarbeiter der ausführenden Firma wurden am vergangenen Mit...

Weiterlesen

Erfolgreiches Sommerturnier beim Harburger Reitverein

Steffen Engfer setzte seine Siegesreihe fort: Zum dritten Mal in Folge gewann er das S* Springen mit Stechen im Harburger Reitverein. | Foto: ein

Rosengarten-Ehestorf. Der Harburger Reitverein (HRV) rief - und viele kamen zum großen Sommerturnier: Die Starter bewie...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Schinken, Aufschnitt und ein Schnack: Seit drei Jahren versorgt Fleischermeister Jens Boldin seine Kunden auf dem Harburger Wochenmarkt

Jens und Lavinia Boldin mit den drei Schinken, von denen sie frisch und vor den Augen der Kunden die Scheiben in gewünschter Stärke herunterschneiden.

Inserat. Vor drei Jahren kam Fleischermeister Jens Boldin auf den Harburger Wochenmarkt, als er die „Nachfolge“ von ...

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...