Trauerhaus Kirste Bestatungen
elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Bellandris Matthies Gartencenter

MARMS Café lockt mit Kuchen, Brunch und vielem mehr

Inserat. Der ehemalige Schützenhof in Marmstorf am Feuerteich wird zum Café. „Wir wollen etwas für Marmstorf und die Marmstorfer tun und Leben in den tollen Garten bringen“, berichten Shabnam Shah und Fuad Mohammad über die Idee hinter dem MARMS Café.

Deshalb gibt es jetzt im MARMS Café leckere Kuchen, Torten und belegte Brötchen. „Schon bald sollen die Kuchen und Torten auch hier im MARMS Café hausgemacht sein“, so Shabnam Shah. Dazu kommt eine Auswahl an Pizzen, Salaten, Wraps, Pfannen-Gerichten mit Garnelen, Hähnchen und auch vegetarische & vegane Gerichte. „Eine kleine, aber feine Karte mit hohen Ansprüchen“, sagt Fuad Mohammad.

Sonnabends und sonntags gibt es von 9 Uhr bis 15 Uhr Frühstück. „Wir haben uns verschiedene Frühstücks-Themen überlegt wie Istanbul, Paris oder Hamburg“, sagt Shabnam Shah. Und auch Pancakes gibt es.

An jedem vierten Sonntag im Monat gibt es von 9 bis 15 Uhr ein Brunch-Büffet mit Rührei, Würstchen, einem ganzen Lachs und vielem mehr. Und ab Juli wird an jedem ersten Sonntag gegrillt. „Wir bauen einen großen Grill auf der Terrasse auf und dann gibt es Bratwurst, Fisch, Hähnchen, Kalb, Gemüsespieß und Salate“, berichtet Fuad Mohammad. Bei beiden Events müssen die Gäste im MARMS Café reservieren.

Das MARMS Café im Feuerteichweg 1 in 21077 Hamburg-Marmstorf ist dienstags bis donnerstags von 11:30 bis 21 Uhr (Küche bis 20 Uhr), freitags von 11:30 bis 22 Uhr (Küche bis 21 Uhr), samstags von 9 bis 22 Uhr (Küche bis 21 Uhr) und sonntags von 9 bis 21 Uhr (Küche bis 20 Uhr) geöffnet. Telefonisch kann unter 040/94784030 reserviert werden.

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die Ware besteht ausschließlich aus wertigen und gut erhaltenen Stücken. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Harburg-Huus, der DRK-Obdachlosenunterkunft am Außenmühlenweg zugute.

Wer bei „Schwester Henny“ shoppt, tut auch der Umwelt etwas Gutes, denn der Secondhand-Kauf ist nachhaltig und schont Ressourcen.

Das DRK Harburg nimmt gerne Kleiderspenden für den „Schwester Henny“-Shop entgegen. Wer sich von seinen Fehlkäufen oder früheren Lieblingsstücken trennen will, kann diese in den Henny-Container in der DRK-Geschäftsstelle, Rote-Kreuz-Straße 3-5 (Mo-Do 9-13 Uhr und 14-17 Uhr, Fr 9-14 Uhr), werfen. Wir können nur saubere und intakte Kleidung verwerten. Auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den Shop werden gesucht.

Der „Schwester Henny“-Shop ist montags bis freitags von 10-18 Uhr und samstags von 11-15 Uhr geöffnet. Aktuelle Top-Outfits aus dem Shop posten wir auf Instagram. Schauen Sie doch mal vorbei!

DRK-Shop „Schwester Henny“
Harburger Ring 8-10
21073 Hamburg

Homepage: www.schwesterhenny.hamburg

Instagram: schwesterhenny

Öffnungszeiten
montags bis freitags 10-18 Uhr
samstags 11-15 Uhr

Hossa! Mega Schlagerparty in Meckelfeld

Inserat. „Marmor, Stein und Eisen bricht“ – aber die Lust auf eine mega Party nicht! Und deshalb steigt am Samstag, 18. Juni 2022, die Mega Schlagerparty im Poseidon im Helbachhaus in Meckelfeld. Ab 20:30 Uhr legt DJ Lutz die besten Schlager auf: Ein Bett im Kornfeld ist natürlich ebenso mit dabei wie Anita, Griechischer Wein, Er gehört zu mir und und und. Atemlos wird es durch die Partynacht gehen.

Als Special hat Inhaber Konstantin Belas auch etwas vorbereitet: „Alle zwei Stunden gibt es für eine Viertelstunde Shots für nur einen Euro!“ Vor dem Einlass kann man sich natürlich im Restaurant für die Partynacht stärken. Um 20:30 geht es dann mit Grillen weiter: Da locken Bratwurst, Nackensteak und Kartoffelsalat bis spät.

„Einer rauschenden Schlager-Partynacht steht nichts im Wege“, freut sich Konstantin Belas auf den Abend. „Wir wollen nach zwei Jahren wieder richtig feiern!“

Der Eintritt für die Mega Schlagerparty kostet 10,- Euro. Tickets gibt es im Poseidon im Helbachhaus (Bürgermeister Heitmannstr. 34c in 21217 Seevetal-Meckelfeld) oder telefonisch unter 0157-79888069. Um Voranmeldung wird gebeten.

„Wir werden weiter durchstarten mit Veranstaltungen“, verrät Konstantin Belas seine Pläne für die Zukunft. Schon jetzt gibt es viele musikalische Abende im Poseidon. „An jedem ersten Samstag tritt bei uns Heiko von den Hafenrockern auf. Auch Dennis Adamus kommt zu uns. Am 26. Juni gibt es einen Musicalabend und wir hatten auch schon Musikabende mit klassischer Musik.“ Darüber hinaus kann man im Poseidon und im Saal des Helbachhauses natürlich auch Familien- und Firmenfeiern buchen.

Matjes-Saison: Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es den neuen Matjes!

Inserat. Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dann hat ihn auch Anuschka Blockhaus von BLOCKHAUS SALATE auf dem Harburger Wochenmarkt auf dem Sand wieder im Angebot.

Das Besondere am neuen Matjes ist, dass er sehr zart ist. „Der Hering wird gefangen, bevor die Fortpflanzungszeit beginnt. Dann hat er nämlich den richtigen Fettgehalt. Daher kommt auch der Name Matjes, was eine Abwandlung vom holländischen Meisjes, also Mädchen oder auch Jungfrau ist“, erklärt Anuschka Blockhaus. Für den Reifeprozess wird der Hering bis auf die Bauchspeicheldrüse ausgenommen. Denn die enthält ein Enzym, das den Hering dann während der Reifung in der Salzlake so schön zart macht.

Der Matjes kommt in Fässern direkt aus Holland zu Anuschka Blockhaus und wird neben ihrem Stand mit leckeren Salaten aus einer original holländischen Matjeskarre heraus an die Matjesfans verkauft. Ob im Ganzen oder direkt vor Ort und vor den Augen der Kunden filetiert - bei Anuschka Blockhaus bekommt jeder seine Matjes so, wie er sie am liebsten hat.

Dazu gibt es auch eine leckere Apfel-Zwiebel-Soße. Die ist hausgemacht und hat ein wunderbares Spiel zwischen Äpfeln, Zwiebeln und Sahne. „Die Äpfel sind regional und stammen von Dirk Feindt aus dem Alten Land, der seinen Stand gleich nebenan hat“, berichtet Anuschka Blockhaus.

„Aber nicht nur nach Hausfrauenart ist der zarte holländische Matjes ein Gedicht“, erklärt Anuschka. „Auch als Variante mit beispielsweise Speckstippe und grünen Bohnen oder als Tatar ist der Fisch sehr beliebt.“

Besonders freut sich Anuschka Blockhaus auch darüber, dass nach zwei Jahren die Coronamaßnahmen weggefallen sind: „Endlich können unsere Kunden wieder den Matjes direkt bei uns am Stand probieren – das hat uns und unseren Kunden sehr gefehlt in den vergangenen zwei Jahren.“ Und wer möchte, der kann es sich auch an den Tischen und Bänken vor der Matjeskarre gemütlich machen und gleich den leckeren Matjes genießen.

Anuschka ist immer donnerstags, freitags und samstags für ihre Kunden auf dem Harburger Wochenmarkt da.

„Lüneburg feiert!“: Live-Musik, kulinarischer Markt, Beach-Club und Spielspaß für Kinder

Inserat. Lüneburg feiert, und zwar am Wochenende von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Juni. Mit neuem Konzept startet die Lüneburg Marketing GmbH (LMG) nach zweijähriger Corona-Zwangspause mit einem Fest in der Lüneburger Innenstadt für Groß und Klein, Jung und Alt in den Sommer.

Offizielle Eröffnung ist am Freitag, 17.30 Uhr, auf der Bühne Am Sande. „Es wird vielseitig“, sagt LMG-Veranstaltungsmanagerin Anna Klook und zählt auf: „Auf dem Marktplatz wird es mit Lüneburger Gastronomen einen kulinarischen Markt geben. Musikalisch kommen hier Singer-Songwriter zu Wort. Partystimmung mit Live-Bands aus der Region wird auf der Bühne vor der Johanniskirche Am Sande herrschen. Vor der IHK wird es einen Beach-Club mit Strandsand, Liegen und Musik vom DJ-Tower geben. Im Rathausgarten wird’s gemütlich mit Wein und Jazzmusik und auch im Glockenhof wird es Programm geben.“

Vieles ist neu, bewährtes bleibt. So steht die Musik regionaler Musiker nach wie vor im Vordergrund. Auftreten werden unter anderem Night Club, Neugierig und Miss Allie. Unter dem Motto „Lüneborg fiert“ wird es am Sonntag von 14 bis 15 Uhr auf allen Bühnen ein plattdeutsches Programm mit unter anderem der Tüdelband und dem Otto Grote Ensemble geben. Auch das Kinderspielfest im Liebesgrund am Sonntag startet Revival. Neu hingegen sind der Beach-Club und der kulinarische Markt. Am Freitag startet das Festwochenende mit einer Kinder-Karaoke auf der Bühne am Sande von 15 bis 17 Uhr. Hier können sich kleine Sängerinnen und Sänger im Alter von 8 bis 15 Jahren bis zum 5. Juni unter folg. Adresse bewerben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ein Wiedersehen, welches auch gleich ein Abschied sein wird, gibt es mit dem Lünepost- Karaoke-Wettbewerb. „Es wird am Sonntagabend auf der Bühne am Sande ein ,Lüneburg-feiert-Finale‘ mit den Lünepost-Karaoke-Allstars der vergangenen Jahre geben. Gewinnerinnen und Gewinner als auch Kandidatinnen und Kandidaten, die besonders herausragende Auftritte hingelegt haben, werden noch einmal auftreten“, so Anna Klook. Für das kommende Jahr werde über andere Formate nachgedacht.

In Planung sind außerdem für Sonntag wieder der Kinderflohmarkt auf der Bastion und ein buntes Programm für die kleinen Gäste im Glockenhof. Eine Anmeldung für kleine Händler zum Kinderflohmarkt ist erwünscht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Standgebühr für den laufenden Meter beträgt 3,50 Euro. Kommerzielle Händler werden nicht zugelassen.

In den Vormittagsstunden des Samstags und Sonntags wird es auf der Sandebühne wieder „aktiv“ mit dem Sportprogramm von Vereinen aus der Region. Marketing-Chefin Melanie-Gitte Lansmann freut sich über das vielseitige Programm und verrät: „Eigentlich wollten wir in diesem Jahr nur eine kleine Alternative zum beliebten Stadtfest umsetzen, doch während der Planungen kamen immer mehr Ideen und Partner hinzu, die sich beteiligen. Die Euphorie wieder ein Fest zu veranstalten hat uns schon fast überwältigt.“

Mehr Infos zum Programm gibt es demnächst unter www.lueneburg-feiert.de.

Neuste Artikel

Vermisst: Polizei sucht nach 83-Jährigem

Rosengarten. Seit gestern Abend, 30. Juli 2022, wird der 83-jährige Gerd Leyendecker vermisst. Er ist stark dement und ...

Weiterlesen

Neue DRK-Elternlotsen und Nachbarschaftsmütter unterwegs

Power im Quartier: Die Elternlotsinnen, Elternlotsen und Nachbarschaftsmütter des DRK Harburg. | Foto: DRK Harburg

Harburg/Neugraben-Fischbek. Nach einer fünfwöchigen Schulung sind ab August 25 neue DRK-Elternlotsen und DRK...

Weiterlesen

Vier Hamburger Meistertitel für HNT-Nachwuchs-Leichtathleten

Die 4x100-Meter-Staffel des HNT-Nachwuchses: Jakob Nibbe (von links), Lasse Jung, Nils Hofmann und Lasse Schmidt. Im Hintergrund Trainer Marcus Jung. | Foto: HNT

Hausbruch-Neugraben. Der Leichtathletik-Nachwuchs der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) glänzte bei der Hamburge...

Weiterlesen

Schlagerstar Peter Sebastian startet mit Inklusions-Truck beim Sc…

Schlagerstar Peter Sebastian (links) und Dirk Rosenkranz von der Deutschen Muskelschwund-Hilfe freuen sich auf den Inklusions-Truck beim Schlagermove. | Foto: ein

Harburg. Wenn am Samstag der Schlagermove durch Hamburgs Straßen zieht, wird es nicht nur bunt, schrill und laut. Das W...

Weiterlesen

Inserate

Die Bike-Saison startet: Bike Park Timm hat E-Bikes und mehr auf Lager!

Die Bike-Saison kann kommen: Das Lager von Bike Park Timm ist gut gefüllt.

Inserat. Nach dem Lockdown soll es jetzt endlich wieder aufs Bike und raus in die Natur gehen. Wer aber sein E-Bike star...

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei

Das große Team der elbzwerge Kita im Harburger Binnenhafen freut sich auf die Kids.

Inserat. Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dor...

Sushi – gesund und lecker - frisch und schnell geliefert

Öztürk Toptas von Top Fresh Sushi freut sich, seine Kunden mit seinem Sushi aus der neu eingerichteten Küche noch frischer und noch schneller beliefern zu können.

Inserat. Sushi ist gesund. Und frisch zubereitet, wie es bei Top Fresh Sushi gemacht wird, ist es ein Genuss. Nur beste ...