Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Sommerfrühstück auf dem Cassenshof

Mit viel frischen und regionalen Zutaten wird das Frühstück von den Mitarbeiterinnen des Cassenshofes zubereitet

Inserat. Der Cassenshof in Inzmühlen an der Seeve bietet alle Zutaten, um mit Genuss in einen entspannten und aktiven Sommertag zu starten. Täglich zwischen 8 und 13 Uhr gibt es ein leckeres Landfrühstück in drei Varianten mit viel frischen Zutaten aus eigener Erzeugung und von weiteren Höfen der Region – liebevoll zubereitet in der Hofküche. Am Wochenende lockt von 9 bis 13 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbuffet – hier bittet der Cassenshof um Anmeldung unter  Tel. 04188-899 640. Zum Kaffee gibt es eine breite Auswahl an selbstgebackenen Kuchen und Torten.

Zahlreiche Aufenthaltsplätze auf dem Hof bieten jedem seinen Lieblingsplatz. Unter den alten Hofeichen an der Seeve lässt sich wunderbar entspannen, während man beim Spielplatz oder unterm Schleppdach am vielfältigen Treiben auf dem Hofplatz teilhaben kann. Kinder können mit Trettreckern über den Hofplatz kurven oder in der Villa Wunderbunt nach Herzenslust malen und basteln.

Der Cassenshof lässt seine Besucher hautnah eintauchen in seinen ländlichen Betriebsalltag. Woher kommen die Frühstückseier? Wie sieht das Leben eines Hofhuhns aus, was passiert im Inneren eines Hühnerstalls und warum gleicht kein Ei dem anderen? Auf solche Fragen geben anschauliche Infotafeln, eine kurzweilige Broschüre, eine kleine Eierausstellung und die MitarbeiterInnen persönlich gerne Antwort. Auf der Hofweide an der Seeve tummeln sich jetzt auch wieder die jungen Gänse und freuen sich über Zaungäste.

Für Wanderer mit oder ohne Fahrrad interessant: Der kostenfreie Heide-Shuttle hält direkt am Cassenshof. Auch Reiter sind mit ihren Tieren gern gesehene Gäste auf dem pferdefreundlichen Hof.

Hofladen und Café des Cassenshofes sind an allen Tagen der Woche zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet.

 

Neuste Artikel

Was spielte man auf der Queen Mary 2? Konzert mit Ratko Delorko g…

 Der extravagante Ratko Delorko spielt eine Auswahl aus seinem aktuellen Queen-Mary-Programm und lässt die Besucher im Speicher am Kaufhauskanal am 17. August 2022 um 20 Uhr teilhaben an einem imaginären Konzert auf hoher See.

Harburg. Was hören eigentlich die Passagiere auf der Queen Mary 2, wenn sie sich für die Passage nach New York oder ei...

Weiterlesen

Baugenehmigung für neues Bürogebäude und Hotel im Binnenhafen …

Für das Aqua2Dock-Bauprojekt der Familie Mönke im Harburger Binnenhafen wurde endlich die finale Bauigenehmigung erteilt. | Visualisierung: Vero digital/Schenk Fleischhaker

Harburg. Jetzt kann es offiziell losgehen: Die finale Baugenehmigung für das rund 50 Millionen Euro teure Aqua2Dock-Bau...

Weiterlesen

Harburger Shanty-Chor "De Tampentrekker" bei Wacken-Auf…

Der Harburger Shantychor

Wacken/Harburg. Der Harburger Shanty-Chor „De Tampentrekker“ besteht in diesem Jahr schon seit fast 46 Jahren, aber ...

Weiterlesen

Schützenverein Moor: Der neue Schützenkönig kommt aus Bullenha…

Freuen sich auf ein tolles Königsjahr: Marcus und Tanja Feilitz (von links), Steffen Heidemann und Nina Adler, Rico Krüger und Lara Hoppe, Tim und Mareike Krüger. | Foto: ein

Seevetal-Moor. Der Holzvogel im Schützenverein Moor zierte sich ganz schön. Vielleicht bedingt durch die nun zweijähr...

Weiterlesen

Inserate

MARMS Café lockt mit Kuchen, Brunch und vielem mehr

Im MARMS Café können die Gäste gemütlich die Zeit verbringen und die leckeren Kuchen oder anderen Gerichte genießen.

Inserat. Der ehemalige Schützenhof in Marmstorf am Feuerteich wird zum Café. „Wir wollen etwas für Marmstorf und di...

Kita „Elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen feiert Sommerfest

Beim Sommerfest in der elbzwerge.Kita im Harburger Binnenhafen stand das Schminken ganz hoch im Kurs bei den Kindern.

Inserat. Nach zwei Jahren Pause konnte die Kita „Elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen Anfang Juli endlich wieder ein ...

HeideRock: Die Todsünden zurück in Ramelsloh

The Cardinal Sind, die Todsünden ais Irland, sind zurück auf dem HeideRock Open Air in Ramelsloh.

Inserat. Die Todsünden haben ihren Flug von Dublin gebucht. „The Cardinal Sins“ - also eben die Todsünden - werden...