Bellandris Matthies Gartencenter
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Nicht lesen aber draufloskommentieren – Reaktionen auf „Antisemitische Parolen und Morddrohung gegen Merkel auf Hauswand gesprüht“

Auf unseren Artikel zu antisemitischen Parolen und einer Morddrohung gegen Kanzlerin Merkel gab es auf facebook teilweise erschreckende Kommentare.

Der Artikel zu den antisemitischen Parolen und der Morddrohung gegen Kanzlerin Merkel (Antisemitische Parolen und Morddrohung gegen Merkel an Hauswand gesprüht) hat die ein oder andere hohe Welle geschlagen. In den Kommentarspalten vieler facebook-Gruppen haben einige versucht, es uns so richtig zu zeigen. Nur mussten wir feststellen, dass sie entweder

a) den Artikel nicht gelesen haben
b) wenn sie ihn schon nicht gelesen haben nicht in der Lage waren, die kurze Beschreibung zum Link zu erfassen
oder c) dies alles auch gar nicht wollten.

Das hindert aber bekanntlich nicht am draufloskommentieren.

Werbung

Dabei ist neben dem offensichtlichen Unvermögen, Texte, bei einigen selbst sehr kurze Texte, zu erfassen, durchaus die Verharmlosung von antisemitischem Gedankengut bis hin zu offener Zustimmung dazu oder gar zu einer Morddrohung erschreckend.

Aufklärung heißt auch Aufklärung über die Abgründe und diese öffentlich zu machen. Deshalb haben wir hier eine traurige Best-Of-Auswahl der dümmsten bis rechtesten Kommentare zusammengefasst und kommentiert.

Als Resümee stellen wir fest, dass antisemitische Stereotype sowohl bei Rechtsextremen als auch in der „Querdenker“-Szene fest verankert sind. Und auch Morddrohungen sind für zumindest einige dieser Leute vollkommen in Ordnung.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Naja – da wir so viel über Gehirntote schreiben müssen bleibt uns dafür keine Zeit.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Stimmt – sprayen ist ja sowas von unteutonisch! Deshalb sind die vielen gesprayten Hakenkreuze beispielsweise auf jüdischen Friedhöfen gaaaaanz bestimmt auch nicht von Nazis.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Bundesverdienstkreuz wäre zu viel der Ehre – aber wir werden Leute wie Dich weiternerven. Versprochen!

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Sehen wir auch so. Deshalb haben wir hier einmal das letzte Foto dokumentiert, das öffentlich auf Deinem Profil zu sehen ist. Wir verstehen so gar nicht, warum Dich jemand als Nazi bezeichnen sollte:

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Total zufällig, dass man bei Antisemitismus auf Rechtsextreme kommt…

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Ja, da hat jemand, der heimlich Parolen an Hauswände schmiert, echt Eier in der Hose.

Das Beste zum Schluss: Marcel findet Morddrohungen voll OK.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Was soll man zur offenen Zustimmung zu einer Morddrohung noch sagen?

Werbung

Neuste Artikel

Weibliche Doppelspitze im Johanniter-Impfzentrum in Buchholz

Nadine Fischer (links) und Annika Stegelmann leiten das Impfzentrum der Johanniter in der Schützenhalle in Buchholz. | Foto: Johanniter

Buchholz. Im Impfzentrum in der Buchholzer Schützenhalle haben zwei Frauen das Sagen: Seit Beginn des Monats bilden die...

Weiterlesen

Handball-Bundesliga: Buxtehude punktet gegen Bad Wildungen – Lu…

Johanna Heldmann war mit sechs Treffern beste BSV-Spielerin. | Foto: Dieter Lange

Buxtehude/Buchholz/Rosengarten. Ein Sieg – eine Niederlage. Das ist das Ergebnis der beiden Frauen-Handball-Bundesliga...

Weiterlesen

Harburger Stadtmuseum: Gemäldesammlung bekommt bedeutenden Neuzu…

Sandra Becker, Regionaldirektorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude, überreicht Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg und Stadtmuseums Harburg, das Gemälde von Friedrich Kallmorgen. | Foto: Archäologisches Museum Hamburg

Harburg. Einen neuen Schatz kann das Stadtmuseum Harburg nun sein Eigen nennen: Ein Gemälde des Hamburg Malers Friedric...

Weiterlesen

Unbekannte Räuber überfallen Lieferboten mit hinterhältiger Li…

Heimfeld. Zwei unbekannte Räuber haben einem Lieferboten eine hinterhältige Falle gestellt: Sie riefen wahrscheinlich ...

Weiterlesen

Inserate

Umzüge mit RTU: Kompetent, schnell, günstig und umweltbewusst

Das Team von RTU mit den umweltfreundlichen Umzugsboxen.

Inserat. Wer umzieht, der hat genug zu tun, muss an vieles denken und organisieren. Da tut es gut, wenn man jemanden an ...

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...

Frühlingserwachen: Alles für den Garten im Bellandris Matthies Gartencenter

Carsten Matthies vom Bellandris Matthies Gartencenter in Hittfeld freut sich auf die Frühlingsaison.

Inserat. Der Frühling naht und rechtzeitig hat das Bellandris Matthies Gartencenter in Hittfeld wieder eröffnet. „Wi...