Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Harburg Arcaden
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Harburg Arcaden
Panthera Rodizio - Original brasilianisches Spezialitäten-Restaurant seit 1991 in Hamburg und Harburg
Trauerhaus Kirste Bestatungen

In Moisburg startet der KulturPunkt die Corona-Aufholjagd

In Moisburg startet der KulturPunkt die Corona-Aufholjagd. | Foto: ein

Moisburg. Im März bremste ein kleines gemeines Virus jäh das Jahresprogramm nicht nur des KulturPunkts Moisburg und aller Kulturschaffender sogar weltweit aus. Dem verwöhnten Moisburger Publikum blieb nicht wenig mehr als der tägliche Podcast mit Prof. Dr. Drosten. Ein halbes Jahr Absagen und Abwarten, gelegentliche Langeweile und Durst-strecke besonders bei den Künstlern haben aber nun ein Ende. Das immer noch erforderliche Hygienekonzept, dass der KulturPunkt erarbeitet hat, wurde geprüft und für gut befunden, so dass Gemeinde und Gesundheitsamt grünes Licht gaben für den vorsichtigen Versuch von Konzerten in geschlossenen Räumen.

„Es darf wieder geklatscht werden!“ strahlt Angelika Fröhning, die Erste Vorsizende des KulturPunkts Moisburg, „Lichthupen und Blinker braucht es bei uns nicht, Freude gibt es wieder direkt und in O-Ton!“ Ein kleiner Wermutstropfen der neuen Freiheit ist der Wechsel der Bühne vom beliebten und heimeligen Amtshaus in die Schützenhalle Moisburg. Aber das Gute daran ist, dass dieser Wechsel so problemlos möglich war. Die gute Zusammenarbeit der Vereine in Moisburg hat den Ausschlag gegeben. Im Schützenhaus ist es möglich, die AHA-Regeln (Abstand-Hygienemaßnahmen-Alltagsmaske) des Robert-Koch-Instituts einzuhalten.

Anzeige



Dazu gehören: Zwischen Bühne und der ersten Reihe wird mindestens 5 Meter Abstand eingehalten. Alle Tische/Oberflächen/Türgriffe werden vor der Veranstaltung desinfiziert. Der übliche Veranstaltungsraum wird erweitert und vor und während der Veranstaltung komplett gelüftet. Der Haupteingang des Schützenhauses wird zum Eingang, der Nebeneingang zum Ausgang. Im Eingangsbereich und in den Sanitäranlagen stehen zusätzlich Desinfektionsmittel zur Handreinigung bereit. Alle Gäste müssen Mund-Nasenschutz tragen. Falls der fehlt, wird der KulturPunkt aushelfen. Die KulturPunkt-Mitglieder tragen ebenfalls Mund-Nasen-Schutz. Die Kontaktdaten der Gäste werden am Eingang erfasst. Gruppen bis maximal 10 Personen dürfen zusammen am Tisch sitzen; ansonsten müssen die Gäste auf Abstand sitzen, dafür sorgen KulturPunkt-Mitglieder, sie weisen die Plätze zu. Getränke werden nur am Anfang und in der Pause durch die KulturPunkt-Mitglieder am Tisch serviert. Der sonst übliche Tresenverkauf muss unterbleiben.

ACHTUNG: Aufgrund dieser Maßnahmen wird der Einlass stets eine Stunde vorher beginnen. Die Moisburger hoffen mit diesem Konzept alle Beteilgten hinreichend vor einer Infektion schützen zu können. Der Erfolg steht und fällt allerdings mit dem wichtigsten Mittel gegen das Corona-Virus: der gegenseitigen Rücksichtnahme. „Lasst uns aufeinander Acht geben und es wird ein schöner Abend – für die Künstler, die Gäste und für die KulturPunkte!“ freut sich Angelika Fröhning. Los geht es mit dem Irischen Abend mit der Kilkenny Band am Samstag 12. September, Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr im Schützenhaus Moisburg.

Anzeige

Neuste Artikel

Gelebte Geschichte: Darsteller kochen im Freilichtmuseum Kartoffe…

So wurde 1804 beim Kochen im Heidehof gekocht. | Foto: FLMK

Ehestorf. Zum letzten Mal in diesem Jahr sehen Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg die Gelebte Geschichte-Vorfüh...

Weiterlesen

Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

Im Krankenhaus Buchholz gibt es Coronafälle beim Personal. Foto: pixabay

Buchholz. Vier Mitarbeiter des Krankenhauses in Buchholz sind positiv auf das Cornavirus getestet worden. Das gab der La...

Weiterlesen

Schwerer Unfall: Ersthelfer entdecken PKW-Wrack

Am Donnerstagmorgen entdeckten zwei Autofahrer das Wrack des 22-jährigen auf der K15 bei Tostedt. | Foto: JOTO

Tostedt. Bei seinen beiden aufmerksamen Ersthelfern kann sich ein 22-jähriger Autofahrer bedanken. Die beiden fuhren am...

Weiterlesen

Trickbetrüger festgenommen: Zwei falsche Polizisten geschnappt

Hausbruch. Sie gaben sich als Polizisten aus - nun wurden am Dienstagabend eine 20-jährige Frau und ein 29 Jahre alter ...

Weiterlesen

Inserate

Königliche Steinofenpizza – Marmstorfs Schützenkönig Sebastian Winter ist jetzt im Restaurant Nova

Marmstorfs Schützenkönig Sebastian „Basti“ Winter (links) und Zamim Shah freuen sich über die neue Steinofenpizza im Nova Restaurant in Marmstorf.

Inserat. Die vergangenen Wochen hat das Restaurant Nova im Schützenhof Marmstorf gut genutzt und sich auf die Wiederer...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.