Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Mirko Maaß soll stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Ehestorf/Alvesen bleiben

Über die Beförderungen und die Wiederwahl freuen sich Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi (von links), Bürgermeister Dirk Seidler, Mike Dickann, Philipp Harpenau, Mirko Maaß, Jonas Buschbeck und Ortsbrandmeister Carsten Heitmann. | Foto: ein

Ehestorf-Alvesen. Mirko Maaß soll stellvertretender Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Ehestorf/Alvesen bleiben. Das entschieden die Aktiven der Wehr bei ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende. Maaß ist seit sechs Jahren stellvertretender Ortsbrandmeister. Er wird nun in einer Sitzung im Frühjahr vom Rat der Gemeinde Rosengarten in seinem Amt bestätigt.

Neuer Gruppenführer wurde Volker Lorenzen, der außerdem zum stellvertretenden Jugendwart gewählt wurde. Neuer stellvertretender Gruppenführer wurde Corvin Prigge. Jugendwart bleibt Marc Janz. Neuer Atemschutzgerätewart ist Jonas Buschbeck, sein Stellvertreter ist Uwe Heitmann. Ingo Rather wurde weiter zum alten und neuen Schriftführer gewählt.

In seinem Jahresbericht berichtete Ortsbrandmeister Carsten Heitmann von einem ruhigen Jahr der Feuerwehr Ehestorf/Alvesen. Die Stützpunktfeuerwehr wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt 24 Einsätzen alarmiert. Diese teilen sich in 14 Brand- und zehn Hilfeleistungseinsätzen auf.

Aktiv war die Feuerwehr Ehestorf/Alvesen dennoch: Mit allen Übungen und Einsätzen zusammen wurden im vergangenen Jahr mehr als 1.900 Dienststunden registriert. Die Aktiven der Feuerwehr bildeten sich bei insgesamt 23 weiterführenden Lehrgängen fort. Zudem kamen viele Übungen auf Orts-, Gemeinde- und auch Kreisebene hinzu.

Kultureller Höhepunkt des vergangenen Jahres waren mit Sicherheit die Feierlichkeiten zum 725-jährigen Bestehen der Ortschaft Ehestorf. Dazu hatte auch die Feuerwehr in hohem Maße zu beigetragen. Die Feuerwehr Ehestorf/Alvesen besteht derzeit aus 38 Mitgliedern, die Jugendfeuerwehr zählt derzeit 14 Jugendliche, und 17 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung vervollständigen den Personalbestand.

Ihren Dank für die vielfältige Arbeit sprachen Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler und Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi aus. Wilhelmi war auch nicht mit leeren Händen gekommen: Er beförderte drei Feuerwehrleute. Neue Oberfeuerwehrmänner wurden Jonas Buschbeck und Mike Dickmann, zum Feuerwehrmann wurde Philipp Harpenau ernannt.

 

Anzeige

Neuste Artikel

Museumsstellmacherei Langenrehm startet in die Saison

Die historische Hebelade in der Museumsstellmacherei Langenrehm. | Foto: FLMK

Langenrehm. Die Museumsstellmacherei Langenrehm geht am Sonntag, 14. Juni, in die dritte Saison. Besucher sehen an jedem...

Weiterlesen

Stefan Krüger ist neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugendd…

Stefan Krüger ist neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugenddienstes. | Foto ein

Hittfeld. Stefan Krüger ist ab Juni neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugenddienstes (KKJD) des Ev.-luth. Kirchenk...

Weiterlesen

Sechs PKW in Eißendorf ausgebrannt

Sechs PKW standen in den frühen Morgenstunden am Donnerstag in Eißendorf in Flammen. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. In den frühen Morgenstunden haben in der Großen Straße in Eißendorf sechs PKW unter einem Carport gebran...

Weiterlesen

Marmstorfer Teichwette: Erste Spende an "mutige Kapitäne…

Rainer Rißmann und Ann-Kathrin Kaiser (vorn) vom Margarenhort freuen sich über die Spende der Marmstorfer Schützen vertreten durch König Sebastian Winter (mitte), Fritz Kübler (l.) und Helmut Franke. | Foto: Tapken

Marmstorf. Mit dem nötigen Abstand, aber dennoch nicht weniger fröhlich, übergaben jetzt Marmstorfs Schützenkönig S...

Weiterlesen

Inserate

Rückert rückt an: Seit 25 Jahren ist Andreas Schuhmann bei Arnold Rückert

Lars Rückert, Andreas Schuhmann und Firmengründer Arnold Rückert (v.L.) freuen sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH.

Inserat. Ein besonderes Jubiläum konnte Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH im März feiern: Geschäftsf...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum weiter geöffnet!

Das Team der Physiotherapie im Centrum ist auch weiterhin für Patienten da.

Inserat. Gute Nachrichten für Patienten: Die Physiotherapie im Centrum in Harburg ist weiterhin trotz Corona geöffnet ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.