Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Ehemaliger Blumenmarkt: Und es passiert… nichts

Hängepartie: Das Beweissicherungsverfahren zum ehemligen Blumenmarkt wird schon seit Monaten vom Bezirksamt nicht weiter verfolgt. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Wenn es um die Nutzung des ehemaligen Blumenmarktes über dem Sand geht, dann verweist das Bezirksamt gerne auf das laufende Beweissicherungsverfahren gegen den vorherigen Pächter. Um dieses nicht zu gefährden, könne man beispielsweise den Plattenbelag nicht so herrichten, dass die Fläche ohne Unfallgefahr genutzt werden könne (besser-im-blick berichtete: Achtung Stolpergefahr? Bezirksamt erlaubt keine Nutzung des Blumenmarkts).

Nur: Da läuft schon seit Längerem gar nichts. Das Verfahren ist, wie das Bezirksamt auf Nachfrage von besser-im-blick mitteilte, seit letztem Jahr ausgesetzt: „Mit Blick auf die Realisierung der Planungen von AVW, die einen Abriss des Gebäudes vorsehen, ist das Verfahren seit dem vergangenen Jahr nicht weiter betrieben worden, um diese Entwicklung abzuwarten.“

An der Realisierung des geplanten Neubaus habe man „grundsätzlich keine Zweifel.“ Aber falls es doch nichts wird, wolle man sich vorsorglich absichern. „Eine entsprechende Sorgfalt wird mit Sicherheit auch von uns erwartet“, heißt es dazu aus dem Bezirksamt.

Der Grund für die Verschleppung dürfte auch sein, dass der Bezirk befürchtet, auch bei einem gewonnen Verfahren vom Gegner keinen Cent sehen dürfte. Denn dem Vernehmen nach ist dieser insolvent. Man rechne, mit einem hohen fünfstelligen Betrag in Vorleistung treten zu müssen. Also wird abgewartet, ob sich die Causa Blumenmarkt nicht von selbst erledigt. Zu Lasten des Gastronomiebetriebs „Southside“, dem die Fläche nicht als Terrasse zur Verfügung steht und allen Harburgern, die dort gerne einmal wieder einen Kaffee über dem Sand genießen möchten.

Neuste Artikel

Besuchsrekordjahr 2019 am Kiekeberg und Neueröffnungen 2020

Stefan Zimmermann (von links, Museumsdirektor der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg; Klaus-Wilfried Kienert (Stiftungsratsvorsitzender); Carina Meyer (Kaufmännische Geschäftsführerin); Heiner Schönecke (MdL und Vorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg); Rainer Rempe (Landrat des Landkreises Harburg). | Foto: ein

Ehestorf. Eine besonders gute Nachricht gibt es zu Jahresanfang im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf: Das Jahr 20...

Weiterlesen

Generationswechsel im Vorstand der Sparkasse erfolgreich vollzoge…

Der neue Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Bodo Ihlenburg (von links), Andreas Sommer, Sonja Hausmann, Holger Iborg und Olaf Stritzke. | Foto: ein

Harburg. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude hat zum 1. Januar ihren neuen Vorstand komplettiert. Das Kreditinstitut mit Hau...

Weiterlesen

Traumstart für Buchholzer B-Team in der 2. Bundesliga Nord Latei…

Siegten zum Auftakt der neuen Saison in der 2. Bundesliga Nord Latein in Nienburg: Die Formationspaare von Blau-Weiss Buchholz. | Foto: ein

Buchholz/Nienburg. Mit einer großartigen Leistung ist das Buchholzer B-Team seiner Favoritenrolle in der 2. Bundesliga ...

Weiterlesen

„Der Hafen liest" - Kecke Utsichten: Prinzessin in de Wess…

Sandra Keck. | Foto: © Fabrizio Barilie

Harburg. Zu einer musikalischen Lesung Op Platt und Hochdeutsch kommt die Harburger Schauspielerin und Sängerin Sandra&...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur e...

Hair Design spendet zum 15-jährigen Jubiläum 1.500 Euro an den Weissen Ring

Carmen Hagen, Heike Daute, Rolf Weber und die Spender von L'Oréal, Stopperka Hair & Cosmetics und Take Off Reisen freuen sich über die tolle Spende.

Inserat. „Das ist ja irre! Das ist wirklich eine tolle Sache.“ Rolf Weber vom Weißen Ring zeigte sich gerührt übe...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.