Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Handelshof

Bürgerschaftswahl: Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher kam nach Neugraben

Vor rund 200 Besuchern sprach Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher am Dienstagabend im BGZ Süderelbe. | Foto: Niels Kreller

Neugraben-Fischbek. Rund 200 Gäste konnte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) auf seiner Wahlkampfveranstaltung "Tschentscher LIVE" am Dienstagabend im BGZ Süderelbe begrüßen. Darunter rund 40 Tierschützer, die ein schnelles Ende des Tierversuchslabors LPT auch in Neugraben forderten.

Zum Auftakt sprach Tschentscher zur Wohnsituation in der Hansestadt. „Ich stelle in den Stadtteilen fest, dass die Menschen hier gerne wohnen“, so der Bürgermeister. Allerdings müssten es sich auch alle leisten können, in der Stadt zu wohnen. Vor der SPD, so Tschentscher, seien lange keine städtischen Wohnungen gebaut worden und die SPD habe 2011 gesagt, sie wolle 10.000 jedes Jahr erreichen. Das Ergebnis, so Tschentscher, sei, dass in Hamburg die Mieten nur um 1,3 Prozent jährlich steigen – im Gegensatz zum Bundesdurchschnitt, der bei 4 Prozent läge.

Auch die schwierige Verkehrssituation sprach der Bürgermeister an. „Wir haben wieder angefangen, U- und S-Bahnen zu bauen“, so Tschentscher. Auch für den Bezirk Harbu2020 02 12 spd1rg sei die S-Bahn wichtig. „Aber die Deutsche Bahn musss die S-Bahn in Harburg auf Zack bringen, denn die fällt ja ständig aus“, forderte Tschentscher.

Als drittes großes Thema wählte Tschentscher die Bildung aus. Und dort den Schwerpunkt Gebühren. „Alle sagen jetzt ‚keine Studiengebühren und Kita Gebühren sind gut‘. Aber alle haben sie außer uns regiert und zum Schluss gab es hohe Gebühren.“ Hamburg habe jetzt mit der SPD als einziges Bundesland keine Kita-Gebühren und die Studiengebühren abgeschafft.

Die Tierschützer, die schon öfter auf Tschentscher Veranstaltungen waren, begrüßte der Bürgermeister schon wie alte Bekannte. Man arbeite daran, so Tschentscher, der sich wegen des laufenden juristischen Verfahrens nicht weiter konkret zur Schließung des LPT äußern wollte. Aber: „Der LPT ist eine schlimme Sache“, stellte er fest. Man habe vereinbart, sich mit Experten zusammenzusetzen. „Ich finde es sehr gut, dass sie sich äußern. Sie haben ein Problembewusstsein in Hamburg geweckt.“

Wohl auch mit Blick auf die aktuelle Entwicklung in Thüringen hatte Tschentscher noch eine deutliche Botschaft an die Wähler für den 23. Februar: „Keine einzige Stimme für die AfD. Hamburg ist eine weltoffene Stadt.“

Neuste Artikel

Omas gegen Rechts bilden Menschenkette gegen die AfD

Um kurz vor drei stand die Menschenkette gegen rechts der

Harburg/Hamburg. „Wir sagen ne – keine AfD!“ Gut 1.200 Menschen zeigten am Samstag mit einer Menschenkette rund um...

Weiterlesen

Einbruch in Harburger Live-Musik-Club Marias Ballroom – wer erk…

Dieser Mann brach am frühen Sonntagmorgen in Marias Ballroomim ein. | Foto: ein

Harburg. „Wir sind erschüttert und wütend“, so Heimo Rademaker, Betreiber von Marias Ballroom, dem Live-Musik-Club...

Weiterlesen

Musik aus Film und Fernsehen

TUHH-Big Band SwingING. | Foto: ein

Harburg. Game of Thrones, James Bond oder Schwarzwaldklinik: Bekannte Titelmelodien aus Film und Fernsehen erklingen am ...

Weiterlesen

DRK-Ortsverein Egestorf wählt neuen Vorstand

DRK-Ortsverein Egestorf wählt neuen Vorstand: Wiltraud Bartels (von links, Erste Vorsitzende), Angelika Meyer (Schatzmeisterin), Waltraud Giese (Zweite orsitzende), Gisela Albers (Schriftführerin). | Foto: ein

Egestorf. Waltraud Giese übernimmt ab sofort die Position der Zweiten Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Egestorf. Sie fo...

Weiterlesen

Inserate

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Staffelstabübergabe bei Schumacher Orthopädie & Schuhtechnik

Staffelstabübergabe: Reiner und Cornelia Schumacher haben das Harburger Traditionsunternehmen Schumacher Orthopädie & Schuhtechnik zum Jahresbeginn an ihre Kinder Christine Rose und Thomas Schumacher übergeben.

Inserat. Nun ist es die nächste Generation der Schumachers, die im Harburger Traditionsgeschäft Schumacher Orthopädie...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.