Kita-Beiträge sollen in Seevetal erstattet werden

Die gemeinde Seevetal will Eltern die Kita-Gebühren aufgrund der Schließung der Kitas wegen Corona erlassen.

Hittfeld. Die Gemeinde Seevetal will die Eltern von Kindern in Seevetaler Kindertagesstätten finanziell entlasten. Es ist vorgesehen, dass ab dem 1. April die Kita-Beiträge für einen Monat erstattet werden sollen. Sollten die Kita-Schließungen bedingt durch die Corona-Pandemie noch längere Zeit bestehen bleiben, würde diese Regelung auch für die Folgemonate beibehalten werden.

Formell muss Ende April der Verwaltungsausschuss diese Maßnahme, die auf einem Antrag aus der Politik beruht, beschließen. Er würde damit von der Regelung abweichen, dass eine Zahlungspflicht grundsätzlich auch bei vorübergehender Schließung bestehe. Die Gemeinde Seevetal würde damit auf monatliche Einnahmen von rund 120.000 Euro verzichten. Eine vorherige Abfrage durch Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen unter den Fraktionsvorsitzenden der im Seevetaler Rat vertretenen Parteien lässt eine große Mehrheit für diesen Beschluss erwarten.