Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Corona: Hamburg beschließt weitere Lockerungen

Hamburg hat heute weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen bekannt gegeben. | Foto: pixabay

Harburg/Hamburg. „Wir sind noch nicht am sicheren Ufer“, betonte Bürgermeister Peter Tschentscher auf der heutigen Landespressekonferenz im Hamburger Rathaus. Man verfolge weiter die Strategie nur dann weitere Lockerungen zu erlauben, wenn die bisherigen nicht zu einer Ausweitung der Pandemie geführt hätten. „Wichtig ist, dass wir die Beobachtungsphasen einhalten.“ Da sich die Infizierten-Zahlen in Hamburg aber weiterhin positiv entwickeln, wird nun ein weiterer Schritt vorgenommen. Ab morgen Mittwoch, 1. Juli 2020, gelten in einigen Bereichen neue Regeln.

So ist die veranstaltungsfreie Zeit in Hamburg vorbei. Der Senat hier weitere Lockerungen im Eventbereich bekannt. So dürfen wieder Events mit bis zu 1.000 Teilnehmern stattfinden – das allerdings nur unter freiem Himmel und mit festen Sitzplätzen. Gibt es keine festen Sitzplätze, dann sind 200 Besucher erlaubt. Drinnen sind es immerhin 650 Besucher bei festen Sitzplätzen und 100 ohne. Kommt allerdings Alkohol ins Spiel wenn es keine festen Sitzplätze gibt, dann dürfen sich draußen 100 und drinnen 50 Menschen treffen. Diskotheken und Clubs dürfen weiterhin nicht öffnen. Ebenfalls gilt weiterhin das Verbot von Volksfesten.

Weiterhin sind Hygienekonzepte notwendig. Dazu gehören auch Mindestabstand und Maskenpflicht. Insgesamt aber möchte der Senat in Zukunft eine Linie der Ermöglichung und nicht mehr des Verbotes verfolgen.

Anzeige

Die Kontaktbeschränkung in der Öffentlichkeit von zehn Personen aus zwei Haushalten wird aufgelockert: In Zukunft dürfen zehn Personen aus bis zu zehn Haushalten sich treffen. Bei Feiern im privaten Bereich dürfen 25 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zusammenkommen.

Neu ist das Beherbergungsverbot für Menschen aus Corona-Hot-Spots. Ausgenommen sind nur Personen mit einem negativen Corona-Test, der aber nicht mehr als 48 Stunden alt sein darf. Saunen, Dampfbäder etc. bleiben weiterhin geschlossen.

Anzeige

Neuste Artikel

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

35. Starpyramide wegen Corona auf 2021 verschoben

Initiator und Schlagerstar Peter Sebastian musste die Starpyramide aufgrund der Corona-Pandemie für dieses Jahr absagen und auf 2021 verschieben.| Foto: Sören Noffz

Heimfeld. Der Ausbruch des Corona-Virus verändert unser aller Leben, unsere Gesellschaft, unser Handeln und dieses für...

Weiterlesen

Kleinbus fährt auf Autobahn in die Leitplanke - Fahrer schwer ve…

Am Maschener Kreuz wurde ein 57-jähriger Mann schwer verletzt, als er mit seinem Keinbus in die Leitplanke fuhr. | Foto: HamburgNews

Maschen. Zu einem Unfall mit einem Kleinbus kam es am heutigen Mittwoch gegen 18 Uhr am Maschener Kreuz. Dort versuchte ...

Weiterlesen

Autorennen: Fahranfänger raste mit 140 Sachen über die B73

Am Montagabend stoppte die Polizei zwei Raser, die mit 140 Sachen auf der Stader Straße unterwegs waren. Der eine von den beiden war noch in der Probezeit und hatte zudem Alkohol im Blut. | Foto: Symboldbild

Neugraben. Am Montagabend gegen 23 Uhr hat die Polizei am einen 19-jährigen Fahranfänger gestoppt, der auf der Stader ...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.