Rieckhof Eventplaner
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Meine Meinung: Tierversuchslabor LPT - Erst grausame Tierquälerei und jetzt der strahlende Held in der Coronakrise?

Versucht sich LPT reinzuwaschen?

Kommentar. „Während vor den Laboren Demonstranten gegen Tierversuche protestierten, haben unsere Mitarbeiter trotz vieler Anfeindungen an der Sicherheit des Impfstoffes gearbeitet.“ So klingt es, wenn der Boss des wegen Tierquälerei unter Beschuss geratene Tierversuchslabors Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) versucht, den Protest der Bürger*innen gegen die für die Versuchtiere qualvollen Zustände in den Laboren seines Unternehmens seinerseits zu diskreditieren. Die Sattsamkeit, mit der LPT-Boss Thomas Wiedermann versucht, seinen Betrieb mit dem (wohl eher kleinen und ohnehin gesetzlich vorgeschriebenen) Anteil seiner Firma an der Entwicklung des Corona-Impfstoff von Biontech zum Retter in der Krise zu machen, ist nur schwer erträglich.

Apropos Biontech: Warum wurde LPT überhaupt von dem Pharmaunternehmen beauftragt mit den Versuchen? Auf seiner Website schreibt sich Biontech das Tierwohl auf die Fahnen. Und die Beauftragung von LPT mit den Versuchen bezüglich eines Corona-Impfstoffes ist ja erfolgt, nachdem öffentlich bekannt war, was für grausame Zustände dort herrschen. Darüber hinaus steht das Labor unter Verdacht, Studien manipuliert zu haben.

Werbung

Ja: Wir brauchen dringend Impfstoffe gegen das Coronavirus. Und ja: Für die Zulassung eines Medikamentes sind Tierversuche gesetzlich vorgeschrieben. Das ändert aber nichts daran, dass in den Laboren von LPT Versuchstiere unter grausamen Bedingungen gehalten wurden. Und das lässt sich nicht nachträglich durch einen (im Übrigen nur als eine von 134 beteiligten Partnern Biontechs) Beitrag an der Entwicklung – nein: nicht einmal das, nur der Zulassung – des Impfstoffes gegen Corona legitimieren.

Der Versuch Wiedermanns, den Schuh einfach umzudrehen und die Demonstranten als die Bösen dastehen zu lassen, ist schlicht schändlich.

Zum Artikel: Corona-Impfstoff: Das LPT-Labor war mit Tierversuchen daran beteiligt

Werbung

Neuste Artikel

Eltern prügeln sich auf Sportplatz – Zwei Verletzte

Ein Mann musste nach nach der Schlägerei mit einer Platzwunde ins Krankanhaus gebracht werden. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. Erst stritten die Kinder, dann eskalierte die Situation: Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:18 Uhr auf dem...

Weiterlesen

Beratung im Harburg Huus: Raus aus der Obdachlosigkeit

Erfolgreicher Netzwerker: DRK-Sozialarbeiter Henning Eberhardt, Harburg-Huus | Foto: DRK Hamburg-Harburg.e.V.

Harburg. Eine UNterkunft für die Nacht - das ist für Obdachlose das Harburg Huus des DRK Harburg in den drei Jahren se...

Weiterlesen

Coronaschnelltests jetzt auch in Marmstorf möglich

Emina Bostelmann und Hamid Shah begrüßen die Kunden im Corona-Schnelltestzentrum in Marmstorf, dem Restaurant Nova. | Foto: Niels Kreller

Marmstorf. Auch Marmstorf hat jetzt ein Corona-Schnelltestzentrum: Am Mittwoch eröffnete es im Restaurant Nova, dem ehe...

Weiterlesen

Pandemie als lustiges und buntes Event? Kampagne gegen hohe Inzid…

Stelzenläufer verteilten in der Harburger Innenstadt Flyer und Masken. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am heutigen Donnerstag gaben die grüne Bezirkssenatorin Katharina Fegebank und Bezirksamtsleiterin Sophie Fred...

Weiterlesen

Inserate

FRIDA: Keimfreie Luft und Oberflächen im ganzen Raum

Keimfreie Luft und Oberflächen im ganzen Raum? Sven Viebrock von Viebrock Haussicherung berät seine Kunden gerne zu FRIDA (Frische Desinfizierte Atemluft).

Inserat. Für viele Unternehmer stellt sich seit rund einem Jahr eine neue Frage. Wie kann man seinen Angestellten und G...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Ein Stück wiedergewonnener Freiheit - Das Matthies Gartencenter hat die passenden Gartenmöbel

Carsten Matthies vom Bellandris Matthies Gartencenter in Hittfeld ist stolz auf die riesige Auswahl moderner Gartenmöbel im Center.

Inserat. Es wird wärmer und die Sonne gewinnt fast täglich an Kraft. Zeit, sich um die Einrichtung von Terrasse und Ga...