Kultur im Lockdown - wie geht es weiter? Interview mit Borhen Azzouz vom Deutschen Eventverband

Borhen Azzouz, Vorsitzender des neugegründeten Deutschen Eventverbandes, spricht über Lage und Perspektiven der Eventbranche während und nach dem Corona-Lockdown. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Eventbranche leidet unter dem Lockdown. Wie geht es jetzt weiter? Was muss dringend geschehen? Welche Perspektive für eine Wiedereröffnung von Clubs, Theatern, Kinos, Messen, Konzerten gibt es?

Wir haben mit Borhen Azzouz, dem Vorsitzenden des neugegründeten Deutschen Eventverbandes gesprochen. Die Interessenvertretung der Eventbranche engagiert sich mit Demos, spricht aber auch mit Politikern.

Kultur im Lockdown - wie geht es weiter? Interview mit Borhen Azzouz vom Deutschen Eventverband