Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Holocaustrelativierung: Hetzaufkleber an Harburger Geschäften | Meine Meinung: Schändlich und Widerwärtig – Wer das tut, hat in Idar-Oberstein mitgeschossen

Andreas Michel vom Team des Massagesalons Asien Sbay in Eißendorf ist wütend: Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist der Laden mit einem antisemitischen Aufkleber verschandelt. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Andreas Michel vom Team des Massagesalons Asian SBay  aus Eißendorf ist wütend. Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte einen Aufkleber mit den Holocaust relativierendem Inhalt an die Fenster des Salons gehängt. „Halt Stop!“, wird man auf dem Aufkleber aufgefordert. Zwischen diesen Worten prangt ein „Judenstern“. Jenes Symbol, jenen gelben Stern, mit dem die Nazis Menschen jüdischen Glauben soder mit jüdischen Vorfahren brandmarkten, sie in die Vernichtungslager verschleppten und dort ermordeten. In dem Stern heißt es: „Ungetestete sind hier nicht erwünscht!“

Auch an anderen Harburger Geschäften und besonders in der Lämmertwiete an dortigen Locations waren solche Aufkleber aufgetaucht. „Wir distanzieren uns von allem, Auch in der Lämmertwiete wie hier am Eiscafé waren die antisemitischen Aufkleber verteilt worden. | Foto: Niels Krellerwas mit Nazis und Verharmlosung des Holocaust zu tun hat. Wir sind schließlich ein internationaler Laden“, erklärte Michel gegenüber besser-im-blick. „Wir müssen uns zwischen 2G und 3G entscheiden und müssen die vorgeschriebenen Hygieneregeln einhalten. Wir sind selbst nur durch die tolle Unterstützung unserer Kunden durch den Lockdown gekommen und freuen uns, jetzt wieder aufhaben zu können.“ Im Massagesalon Asien SBay gilt die 3G-Regel. Für viele andere aber rechnet sich eine Öffnung unter 3G-Regeln schlicht nicht.

Bei Andreas Michel jedenfalls ist nach dem zweiten Mal die Geduld am Ende. Hatte er nach dem ersten Aufkleber noch einen sachlichen Post auf facebook veröffentlicht, will er nun nach dem zweiten Aufkleber am Montag Strafantrag stellen.

Werbung

Meine Meinung: Schändlich und widerwärtig – Wer das tut, hat in Idar-Oberstein mitgeschossen

Kommentar. Die Aufkleber an Harburger Geschäften sind in (mindestens) zweifacher Weise höchst widerwärtig, schändlich und niederträchtig. Zum einen tun die Verursacher so, als seien sie genauso verfolgt und bedroht wie Juden in der Nazizeit. Als ob ihnen Deportation, Folter, Vergasung drohen würde. Wie so viele der „Querdenker“ stellen sie sich auf eine Stufe mit beispielsweise Anne Frank und sechs Millionen in den KZs ermordeten Juden oder auch mit Widerstandskämpfern wie den  Geschwister Scholl der Weißen Rose. Das ist widerwärtig und wer dies tut, der spuckt auf die Gräber der millionenfach Ermordeten und verharmlost die Verbrechen der Nazis.

Zum anderen sind es genau solche Geschichtsverdrehungen und hetzerischen Aktionen, die den Boden für den tödlichen Schuss von Idar-Oberstein bereiten. Ja, ich sage es in aller Deutlichkeit: Wer solches tut, der hat in Idar-Oberstein mitgeschossen! Die Hetze, die seit Beginn der Corona-Pandemie durch die Lande schwappt, die Verschwörungsfantastereien, die Pöbeleien gegen Politiker, Wissenschaftler und Journalisten – sie alle vergiften die Gesellschaft und bringen (noch nur) die Extremsten der Szene dazu, sich mit einem Mord als Gegner der Maskenpflicht zu zeigen. In dem Glauben, dass ihnen der Zuspruch der Szene gewiss sei.

Und deshalb sollte man auch die politischen Arme der Querdenkerszene, die solch mörderischer Hetzer in ihren Reihen Unterschlupf gewähren, bei der Wahl nicht die Stimme geben. Sowohl in der AfD als auch in der neu gegründeten Querdenkerpartei die Basis finden Mitglieder mit einem solch kruden Weltbild einen Heimat und machen dort auch Karriere. Bei einer demokratischen Wahl zugelassen zu sein, heißt bei weitem nicht, dass die Partei auch demokratisch ist.

Werbung

Neuste Artikel

Aufatmen: Gospel Train startet mit Jahreskonzerten wieder durch

Peter Schuldt und der Gospel Train freuen sich auf ihre Jahreskonzerte. | Foto: Niels Kreller

Harburg. „Aufatmen – Wir starten wieder durch!“ Das ist die Überschrift für die beiden Jahreskonzerte des Gospel...

Weiterlesen

Fünf "Rennautos" für die Schule Nymphenweg

Die Schüler Finn, Jiyan und Munir (vorne v.l.n.r.) freuen sich über die neuen Go Karts, die die Sparkasse Harburg-Buxtehude für die Schule Nymphenweg gespendet hatte. Mit ihnen freuten sich Jörn Stolle (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Annett Holst (Schulverein), der kommissarische Schulleiter Matthias Schmidt und Fußballreporter Ingo Brussolo, der die Spendenaktion ins Leben gerufen hatte (hinten, v.l.n.r.). | Foto: Niels Kreller

Harburg. Da der Harburger Hallencup in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, war auch die geplante Spende an die S...

Weiterlesen

Hollenstedter Schützenverein lädt zum Herbst-Preisschießen ein

Der Hollenstedter Schützenverein lädt zum Preisschießen - es winken Fleischpreise. | Foto: ein

Hollenstedt. Am Samstag, 30. Oktober 2021, findet in der Zeit von 16 bis 18 Uhr das alljährliche Herbstschießen im Hol...

Weiterlesen

Gottesdienste am Reformationstag im Kirchenkreis Hittfeld

Bendestorfer Laienschauspielerinnen und Laienschauspieler führen das Stück „Vier Nonnen vor der Haustür“ am Reformationstag, 31. Oktober, in der Bendestorfer Kirche auf. | Foto: Kirchengemeinde Bendestorf.

Landkreis Harburg. Am Reformationstag, Sonntag 31. Oktober 2021, laden die Kirchengemeinden im Ev.-luth. Kirchenkreis Hi...

Weiterlesen

Inserate

Drei Generationen beim Jubiläum der Schumacher GmbH

Von der Gründung bis heute: Drei Inhaber-Generationen der Schumacher GmbH feierten das 60. Jubiläum des Harburger Traditionshandwerkbestriebs. In der oberen Reihe: Die Gründer Ursula und Heinrich Schumacher, Reiner und Cornelia Schumacher, vordere Reihe: Christine Rose und Thomas Schumacher.

Inserat. Wann hat man einmal drei Inhaber-Generationen eines familiengeführten Unternehmens auf einem Foto? Dieses Glü...

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...

Sushi – gesund und lecker - frisch und schnell geliefert

Öztürk Toptas von Top Fresh Sushi freut sich, seine Kunden mit seinem Sushi aus der neu eingerichteten Küche noch frischer und noch schneller beliefern zu können.

Inserat. Sushi ist gesund. Und frisch zubereitet, wie es bei Top Fresh Sushi gemacht wird, ist es ein Genuss. Nur beste ...