Tierpark Krüzen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Handelshof

Monier Rauter und Jasmin Prack sind Sieger des Halbmarathons beim 1. Rosengarten-Lauf

Vahrendorf. Jürgen Buck aus Fischbek, Initiator und Organisator des zum erstenmal veranstalteten Rosengarten-Laufs, strahlte mit seinen Organisationskollegen um die Wette: Rund 1.300 Teilnehmer hatten sich zum ersten Rosengarten-Lauf angemeldet - und fast alle haben auch die Ziellinie im Bereich des Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf überquert. Auch das regnerische Wetter konnte sie am vergangenen Sonntag nicht davon abhalten, bei diesem besonderen Lauf-Event dabei zu sein.

Einer der Höhepunkte war der Halbmarathon-Wettbewerb. Sieger bei den Männern wurde Monier Rauter vom Turnerbund Eilbek Hamburg. Er schaffte die Strecke in 1:19:32 Stunden. Bei den Frauen siegte Jasmin Prack von Blau-Weiss Buchholz. Sie benötigte für die rund 21 Kilometer lange Distanz 1:38:19 Stunden.

Begeistert waren nicht nur die Aktiven aller Altersklassen von zweieinhalbjährigen Kids bis zu Senioren in den Achtzigern, sondern auch Rosengartens Gemeindebürgermeister Dirk Seidler. Er sicherte den Veranstaltern um Jürgen Buck sowie von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft zu, sich auch weiterhin aktiv dafür einzusetzen, dass die Unterstützung für die Sportveranstaltung verstärkt wird. Er selbst und andere Gemeinde-Mitarbeiter hatten schon während der Veranstaltung in Vahrendorf und Umgebung ordentlich mit zugepackt.

Vor allem über die Teilnahme vieler Kinder und Jugendlicher freuten sich die Organisatoren. Sie hatten mehrere Läufe ausgearbeitet, die durch den schönen Rosengarten, Teile des Süderelbegebiets und Neu Wulmstorf führten. Auf dem Parkplatz vor dem Wildpark Schwarze Berge, der zugleich Start und Ziel war, hatte das Buck-Team für die Läufer und die Zuschauer eine kleine Zeltstadt für die Versorgung errichtet.

Für das kommende Jahr hat Organisator Jürgen Buck bereits eine Menge neuer Ideen. Er würde gern den Heideblüten-Lauf in die Veranstaltung integrieren. Dieser Wettbewerb soll über die komplette Marathon-Distanz gehen.

Ergebnisse 1. Rosengarten-Lauf

EWE-Halbmarathon
Männer: 1. Monier Rauter, 2. Peter Buchleitner, 3. Mario Callsen-Bracker
Frauen: 1. Jasmin Prack, 2. Stefanie Neuber, 3. Catie Hoffmann.

Sparkassen-10er 1/4-Marathon
Männer: 1. Hailezgi Meresie (HNT), 2. Gerrit Kröger, Carsten Niederberger
Frauen: 1. Lara Brunner, 2. Justyna Kwiatkowska (LG Nordheide), 3. Lisa Kuciensky,

Schlatermund-Landschaftslauf 1/8-Marathon
Männer: 1. Sek Tewes, 2. Nico Koch, 3. Brhane Gebrebrhan
Frauen: 1. Jolana Lohmann, 2. Louisa Anwand (beide VfL Jesteburg), 3. Ann Carolin Lemm

BMW B&K Mini-Jugend-Lauf 2,8 Kilometer
männlich: 1. Luis Albrecht, 2. Magnus Paul Rüpke (HNT), Hermon Habteyohans (VfL Jesteburg),
weiblich: 1. Greta Lewerenz, 2. Jette Schwarze (beide Triathlon Team Buxtehude), 3. Ineke Burmeister

Allianz-Bellut-Kids-Lauf 1.000 Meter
männlich: 1. Johannes Wolenski, 2. Theodor Wolenski (beide WV Süderelbe), 3. Gene Donnelly,
weiblich: 1. Anni Kanzlern (MTV Tostedt), 2. Susi Krewitt (TSV Elstorf), 3. Henriette Wolenski (WV Süderelbe)

400 Meter Wildpark-Bambini-Lauf
männlich: 1. Bruno Nesselrode, 2. Jannik Erxleben (Team Wildpark), 3. Erik Körner
weiblich: 2. Isabel Nelting, 2. Elena Tix, 3. Lia Pehlivanoglu

Walking/Nordic Walking
männlich: 1. Ralf Cordes, 2. Manfred Stark (Heidesiedlung Neu Wulmstorf), 3. Horst Benecke,
weiblich: 1. Agnes Kleenlof (Wenzendorf), 2. Traute Lohn (LAV Zeven), 3. Petra Peglau (LG Pegel).

Winsener Senioren-Paare bei Pokalturnieren des Oberharzer Tanzsportseminars in Braunlage erfolgreich

Winsen/Braunlage. Die Sommerferien sind vorbei und schon waren die ersten Paare des 1. TC Winsen im TSV Winsen auf den Weg zu den Pokalturnieren des Oberharzer Tanzsportseminars nach Braunlage. Jeden Tag wurden 17 Standard- und zwei Lateinturniere im Seniorenbereich durchgeführt. Auch Kai und Bärbel Homfeldt (Foto) waren in der Senioren II D Klasse am Start und belegten am Ende den 9. Platz von 21 Paaren, die aus allen Teilen Deutschlands am Start waren.

Einen Tag später gingen die beiden noch einmal hochmotiviert an den Start. Nach einer sehr guten Vor- und Zwischenrunde - mit insgesammt 18 Paaren - qualifizierten sie sich klar für die Endrunde. In der Endrunde mit sechs Paaren aus Berlin, Hamburg, Braunschweig, Nienburg und Winsen ging es spannend zu. Am Ende belegten Kai und Bärbel Homfeldt den dritten Platz.

In der Senioren-I-C Klasse war das neue Winsener Paar Patrick Waltje und Cathrin Jahnke an beiden Tagen am Start und belegte jeweils den vierten Platz von zwölf und 15 Paaren.

Schon 1.000 Starter beim 1. Rosengartenlauf – Online-Meldungen noch bis Donnerstag möglich

Vahrendorf. Es gibt schon wieder eine tolle Nachricht zum 1. Rosengarten-Lauf, der (wie ausführlich berichtet: Rosengartenlauf: Hamburger Meister am Start) am Sonntag, 18. August mit Start und Ziel am Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf stattfindet. Am vergangenen Samstag wurde mit Ulrich Eckhard aus Sottorf die Marke von 1.000 Online-Voranmeldungen geknackt. Jetzt ist Eile geboten: Schon am Donnerstag, 8. August, ist Online-Anmeldeschluss für das Laufspektakel, zu dem Initiator und Organisator Jürgen Buck aus Fischbek und Mark Schütter der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft einladen.

Ulrich Eckhard startet über die 10-Kilometer-Distanz und freut sich mit Thomas Cordes vom Akzent Hotel & Restaurant Cordes in Sottorf auf die Veranstaltung: „Wir starten mit unserem Lauf-Team Cordes und acht Läufern. Gern unterstützen wir zudem die Veranstaltung, die Rosengarten noch beliebter machen wird. Toll, dass nun wohl rund 1.500 Läufer die traumhaften Strecken im Rosengarten durch Wald und Heide kennenlernen werden. Der Rosengarten-Lauf wird bestimmt ein Highlight unter den großen Landschaftsläufen in Deutschland sein. Wir freuen uns auf eine tolle Premiere.“

"Das wird eine tolle Veranstaltung. Nicht nur Laufen. Das wird ein großes Familienfest, wo aber natürlich auch gelaufen wird", sagt auch Organisator Jürgen Buck. "Ich lass mir trotz der ganzen Organisiererei nicht nehmen, selbst den 10er-Wettbewerb mitzulaufen. Der Rosengarten-Lauf-Erfinder ist ein echter Vollblut-Langstreckler.

Dirk Seidler, Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten und Vorsitzender des Vereins Regionalpark Rosengarten e.V. hat die Schirmherrschaft des 1. Rosengarten-Laufs übernommen (besser-im-blick berichtete: Bürgermeister Seidler ist Schirmherr des Rosengartenlaufs). Bürgermeister Seidler wird am Sonntag, 18. August, mit dem Startschuss zum Halbmarathon um 10:30 Uhr die Veranstaltung eröffnen. Der 1. Rosengartenlauf ist als Sportfest für die ganze Familie die neue attraktive Großveranstaltung in der Region. „Ab 2019 ist der Regionalpark Rosengarten mit seinem speziellen und einmaligen Charme Schauplatz und Kulisse für den Rosengarten-Lauf. Er wird bestimmt einer der landschaftlich schönsten und vielseitigsten Landschaftsläufe Deutschlands sein. Wir freuen uns auf eine tolle Premiere und ein großes Fest für die ganze Familie“, so Seidler.

Hier noch einmal die Startzeiten für die sieben Wettbewerbe auf sechs Strecken:
• 10:30 EWE-Halbmarathon 1/2-Marathon = 21,0975 Kilometer
• 10:35 Wildpark-Bambini-Lauf 400 Meter
• 10:45 Allianz-Bellut-Kids-Lauf 1.000 Meter
• 10:55 BMW B&K Mini-Jugend-Lauf 2,8 Kilometer
• 11:15 Sparkassen-10er 1/4-Marathon = 10,549 Kilometer
• 11:20 Schlatermund-Landschaftslauf 1/8-Marathon=5,274-Kilometer-Lauf und Walking/Nordic Walking

Es werden 1.500 Teilnehmer erwartet. Online-Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 8. August. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Telefon 01 72-400 50 04 (Jürgen Buck). Für Interessierte: Nur, wer sich online anmeldet, bekommt eine personalisierte Startnummer (mit Vornamen) und erhält garantiert eine tolle Finisher-Medaille.

HTB-Zebras unterliegen dem US-Team AC Chicago mit 0:1

Harburg. Im Rahmen der Städtepartnerschaft Hamburg - Chicago gibt es bereits seit dem Jahr 2012 einen regelmäßigen Austausch mit Nachwuchsfußballern aus Chicago. Am vergangenen Sonntag kam es im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier 2019/2020 auf dem Gelände des Hamburger Fußball-Verbands (HFV) in Jenfeld zum Spiel zwischen dem Harburger TB und AC Schwaben Chicago. Die 12- bis 13-jährigen US-Boys werden gecoacht vom ehemaligen Bundesligaspieler Thomas Gansauge (unter anderem Hansa Rostock, Bielefeld). Von Anfang an entwickelte sich ein sehr kampfbetontes und spannendes Fußballspiel - mit guten Torszenen auf beiden Seiten.

Die Harburger Jungs konnten jedoch ihre guten Torchancen nicht nutzen. Bekanntermaßen rächt sich so etwas dann häufig im Spielverlauf. In der letzten Spielminute erzielten die US-Boys nach einer Unachtsamkeit in der sonst starken Harburger Abwehr, den umjubelten Siegtreffer. GOAL for Chicago!

"Wir haben ein prima Spiel gegen einen sehr guten Gegner gezeigt. So früh in der neuen Saison war das nicht unbedingt zu erwarten", freute sich Trainer Raoul Classen über die gelungene Leistung seiner Mannschaft. "Für uns war das ein ganz tolles Erlebnis, gegen die US-Amerikaner spielen zu dürfen. Es hatte einen Hauch von Fußball-Weltmeisterschaft."

Meckelfeld verteidigt den Landkreis-Cup - 2:0-Sieg im Elfmeterschießen

Winsen. Die neuformierte Mannschaft des Landesliga- Absteigers TV Meckelfeld darf die schon im vergangenen Jahr gewonnene Sparkassen-Trophäe ein weiteres Jahr behalten. Die Mannschaft von Trainer Sven Timmermann gewann das Finale am späten Freitagabend auf dem Jahnplatz in Winsen gegen das Team vom MTV Borstel- Sangenstedt mit 2:0 nach Elfmeterschießen. Nach den 45 Minuten Spielzeit hatte es 0:0 geheißen.

Die siegbringenden Treffer erzielten der erst 21-jährige Neuzugang Justin Oldenburg (früher Zweite von Buchholz 08) und Routinier Stephan Friebel (33). Die Siegerehrung nahm Wilfried Wiegel, Chef der Unternehmenskommunikation der Sparkasse Harburg- Buxtehude, vor. Er überreichte den begehrten Landkreis- Cup an Meckelfelds Kapitän Christopher Kühn, der großen Anteil am Einzug der Meckelfelder ins Finale hatte. Er hatte im Halbfinale gegen die Gastgeber vom TSV Winsen beide Treffer für die Meckelfelder zum 2:0-Sieg erzielt. An beiden Treffern durch gute Vorarbeit war Meckelfelds Nachwuchshoffnung Chauncy Crabbe beteiligt, der im Finale beinahe selbst zum Torschützen wurde, aber nur den Pfosten traf.

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich der TSV Winsen mit 2:0 gegen die Mannschaft vom TSV Egestorf durch. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Moritz Bahn und Henrik Titze. Außer über die Pokaltrophäe freuten sich die Meckelfelder über sechs neue Fußbälle. Die Teams auf den Plätzen zwei bis vier erhielten fünf, vier und drei Bälle. Dabei hatten sich die Meckelfelder nur dank des besseren Torverhältnisses in Neu Wulmstorf für die Finalrunde in Winsen qualifiziert. Der TVV und der VfL Maschen hatten das Nachsehen.

Die weiteren Ergebnisse: TSV Winsen - Eintracht Elbmarsch 1:0, Winsen - TSV Auetal 3:0, Meckelfeld - Maschen 0:0, Meckelfeld - Neu Wulmstorf 3:1, TVV - Maschen 0:2, MTV Borstel-Sangenstedt - VfL Jesteburg 1:0, SV Bendestorf - MTV Borstel-Sangenstedt 0:1, MTV Egestorf - SG Scharmbeck-Pattensen 1:0, MTV Egestorf - FC Rosengarten 3:0.

Pokalsieger TV Meckelfeld startet am kommenden Wochenende mit einem Auswärtsspiel bei Vorwerk Celle in die Bezirksliga-Saison. Trainer Sven Timmermann: "Celle ist ein unangenehmer Gegner. Wir befinden uns noch im Umbruch, aber ich bin zuversichtlich, dass wir uns nach den mehr als zwölf Abgängen und etwa der gleichen Anzahl an Zugängen gut behaupten können. Im Tor ist Dennis Bock gesetzt, hat aber mit Pepe Baumgartl einen neuen Mitbewerber bekommen. Neu sind auch Julius Pechtl und Allrounder Phillip Kruse. Auch von Chauncy Crabbe und Noch-Urlauber Christopher verspricht sich SVM-Trainer Sven Timmermann eine Menge. Der TVM-Kader besteht aus 23 Spielern.

Neuste Artikel

Prime Selfstorage spendet 1.000 Euro an die Deutsche Muskelschwun…

Andreas Schönemann (links) und Klaus Skarupke  (rechts) von Prime Selfstorage in Harburg überreichen Andreas Kaiser (HAA) die Spende für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe. | Foto: Niels Kreller (m)

Harburg. Tolle Aktion zu Gunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe: Prime Selfstorage mit seinen zwei Hamburger Niederla...

Weiterlesen

Die Heideblüte ist in vollem Gange

Sie ist eines der beliebtesten Ausflugsziele: Die Heide. Wie hier im Büsenbachtal in Wörme steht sie gerade in voller Blütenpracht.| Foto: Niels Kreller

Harburg Stadt & Land. Das Heideblüten-Barometer zeigt die gute Prognose an: Die Heideblüte ist in vollem Gange. Wer ...

Weiterlesen

Monier Rauter und Jasmin Prack sind Sieger des Halbmarathons beim…

DIe Halbmarathonläufer machen sich beim 1. Rosengarten-Lauf am Wildpark Schwarze Berge auf die Strecke. | Foto: Niels Kreller

Vahrendorf. Jürgen Buck aus Fischbek, Initiator und Organisator des zum erstenmal veranstalteten Rosengarten-Laufs, stra...

Weiterlesen

Ehestorfer Heuweg: Plötzliche Vollsperrung wegen Braunkohlefund

Eine Vollsperrung wie sie jetzt am Ehestorfer Heuweg kommen soll, war von vornherein die Befürchtungen der Betroffenen. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch/Ehestorf. „Liebe Bürgerinnen und Bürger“ fängt das Schreiben des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer ...

Weiterlesen

Inserate

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung