Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen
elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Rieckhof Eventplaner

Buxtehuder Handball-Frauen ohne Zuschauer gegen Tabellenführer Bietigheim

Buxtehude. Am gestrigen Dienstag haben Bund und Länder beschlossen, dass es ab dem 28. Dezember in vielen Bundesländern und in Hamburg schon von Heiligabend an weitere Kontakteinschränkungen geben wird. Überregionale Großveranstaltungen sollen dann ohne Publikum stattfinden, um die Corona-Pandemie weiter in den Griff zu bekommen.

Damit wird auch das Heimspiel der Buxtehuder Handball-Frauen in der Halle Nord am Mittwoch, 29. Dezember, gegen die SG BBM Bietigheim ohne Zuschauer stattfinden. BSV-Manager Peter Prior: „Wir bedauern diesen Schritt sehr, da wir mit sehr viel Mühe ein sicheres Hygienekonzept ausgearbeitet und bis dato alle Auflagen von Politik und Behörden erfüllt hatten. Aber auch für uns steht die Gesundheit an erster Stelle. Deshalb akzeptieren wir diese Entscheidung selbstverständlich und hoffen, dass diese Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie dienen und mithelfen, auch die zusätzlichen Risiken der Omikron-Variante in den Griff zu bekommen.“

Unklar ist noch, wie lange diese Regelungen gelten werden, da die Bund/Länder-Konferenz erst am 7.Januar 2022 wieder tagen wird. Die weitere Entwicklung ist schwer abzuschätzen. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass auch das Heimspiel am 8. Januar 2022 gegen die HSG Bad Wildungen ohne Zuschauer stattfinden wird.

Allen Fans bleibt einstweilen nur der Live-Stream im Internet auf sportdeutschland.tv – dort werden bekanntlich alle Spiele der Frauen-Bundesliga live übertragen und können auch zu einem späteren Zeitpunkt noch mal angeschaut werden.

Für die Inhaber von Eintrittskarten für das Spiel gegen Bietigheim am 29. Dezember gilt: Alle Dauerkarten-Besitzer werden von Handball-Marketing per Mail oder Post informiert. Einzelticket-Käufer erhalten eine Rückerstattung im BSV-Shop, Viverstraße 2 in Buxtehude. Wer eine Karte über Ticketmaster erworben hat, erhält automatisch eine Rücküberweisung vom Dienstleister.

Neuste Artikel

Vahrendorfs Königspaar Vaubel feierte mit vielen Gästen glanzvo…

Der Vahrendorfer König Arne Vaubel

Vahrendorf. Nach einer langen (Corona-)Zeit des Wartens wurde wieder Königsball gefeiert im "Ehrhorns" in Vah...

Weiterlesen

Hamburg Towers: Liga-MVP beendet eine starke Saison

Wilhelmsburg. Auch im dritten Viertelfinalspiel haben die Hamburg Towers über weite Strecken geführt, unterlagen aber ...

Weiterlesen

Buxtehuder Handball-Frauen lassen zwei Punkte in Metzingen

Buxtehude/Metzingen. Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV haben gestern Abend den ersten Matchball knapp verpasst. Nach...

Weiterlesen

Jürgen Brosda, der "DJ vom Kiez" ist zurück!

Kult-DJ Jürgen Brosda, der

Hittfeld. Jürgen Brosda, der "DJ vom Kiez" ist wieder zurück in Harburg Stadt & Land. Der Kult-DJ ist bekannt von ...

Weiterlesen

Inserate

Restaurant Yachtblick in Finkenwerder: Die Seele baumeln lassen

Im Restaurant Yachtblick in Finkenwerder kann man mal die Seele baumeln lassen und den Ausblick genießen.

Inserat. Einfach mal die Seele baumeln lassen und das Leben genießen! Dazu lädt das Restaurant Yachtblick in Finkenwer...

Autohaus B&K siegreich bei den MINI Awards 2021

Burkard Weller von B&K freut sich über den 1. Platz bei den MINI Awards 2021 im Segment L. Überreicht wurde der Preis von Barbara Schöneberger. Von links: Burkhard Weller, Marcel Grätz, Julian Kaiser, Barbara Schöneberger, Torsten Döbbelin, Christan Brandl, Stefan Teuchert.

Inserat. Nach einer digitalen Ausgabe im Vorjahr konnten die MINI Awards 2021 wieder im Rahmen einer Live-Veranstaltung ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...