elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Rieckhof Eventplaner
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Ehrenamtspreise für die Fußballer Marvin Schories, Lennart Bünz, Jörg Kissel und Ole Ober

Die Geehrten und die Gratulanten: Frank Dohnke (von links, Vorsitzender des NFV Kreis Harburg), Kim-Jana Trenkner (Kreisschiedsrichter-Obfrau im NFV Kreis Harburg), Mario Leder (1. stellv. Vorsitzender des NFV Kreis Harburg), Marvin Schories, Ole Ober, Lennart Bünz, Jörg Kissel, Mario Reisin (Ehrenamtsbeauftragter des NFV Kreis Harburg) und Jürgen Miltzlaff (2. stellv. Vorsitzender des NFV Kreis Harburg). | Foto: Yannik Brunke

Hanstedt. Es ist schon seit vielen Jahren eine gute Tradition, dass der NFV-Kreis Harburg des Niedersächsischen Fußball-Verbands anlässlich der Ehrenamts-Preisverleihung die geehrten Fußballer und Funktionäre in einem kleinen, aber feierlichen Rahmen empfängt. In diesem Jahr freuten sich Marvin Schories, Lennart Bünz, Jörg Kissel sowie Ole Ober über eine Einladung und die Ehrung.  Bei dieser Feierstunde im Hanstedter Ringhotel Sellhorn standen einmal mehr die ehrenamtlich Engagierten der Vereine im Vordergrund, die im Rahmen der „Aktion Ehrenamt“ des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) für ihre Leistung und Verdienste im Sinne des Amateurfußballs geehrt wurden. Die Übergabe der Preise nahmen Frank Dohnke, Vorsitzender des NFV Kreis Harburg, sowie Mario Reising, der Ehrenamtsbeauftragte, vor.

Für Dohnke eine Selbstverständlichkeit: „Die Leistung im Ehrenamt ist nicht hoch genug einzuschätzen. Ohne euch geht es nun mal nicht. Daher ist es für uns wichtig, diese Ehrung vorzunehmen.“ Und auch Reising beschreibt das Ehrenamt ähnlich: „Ehrenamtler wollen kein Lob und keinen Preis für ihre Arbeit. Es ist für euch selbstverständlich. Aber ohne euch läuft in den Vereinen und Verbänden nichts!“ 

Den Ehrenamtspreis 2021 erhielt Marvin Schories vom Buchholzer FC für seine Verdienste rund um das Schiedsrichterwesen. Für den TSV Stelle ist Lennart Bünz innerhalb kurzer Zeit ein wichtiger Bestandteil des Vereins geworden: Der 20-Jährige übernimmt sowohl im Junioren- als auch Seniorenbereich bereits Verantwortung.

Außerdem wurden zwei verdiente Ehrenamtler mit dem Uhrenpreis prämiert: Ole Ober, der als 15-Jähriger im Dezember 2016 eine Jugendmannschaft bei der JSG Jesteburg/Bendestorf/Hanstedt übernahm, ist jetzt einer dieser Preisträger. Auch Jörg Kissel wurde mit diesem Preis prämiert: Kissel ist seit knapp 30 Jahren bei der SG Elbdeich ehrenamtlich aktiv.

Der Ehrenamtsförderpreis „Fußballhelden“ richtet sich speziell an die Zielgruppe der jungen und talentierten Ehrenamtlichen von 18 bis 30 Jahre aus den Jugendabteilungen der Amateurvereine. Mit den „Fußballhelden“ werden vor allem Kinder- und Jugendtrainerinnen und -trainer sowie Jugendleiterinnen und -leiter angesprochen. In diesem Jahr erhalten die Gewinner des Preises eine fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Spanien, wo unter anderem außer spannenden Workshops und Gesprächen auch der Besuch des Stadions des FC Barcelona, dem berühmten Camp Nou, auf der Agenda steht.

Neuste Artikel

Vahrendorfs Königspaar Vaubel feierte mit vielen Gästen glanzvo…

Der Vahrendorfer König Arne Vaubel

Vahrendorf. Nach einer langen (Corona-)Zeit des Wartens wurde wieder Königsball gefeiert im "Ehrhorns" in Vah...

Weiterlesen

Hamburg Towers: Liga-MVP beendet eine starke Saison

Wilhelmsburg. Auch im dritten Viertelfinalspiel haben die Hamburg Towers über weite Strecken geführt, unterlagen aber ...

Weiterlesen

Buxtehuder Handball-Frauen lassen zwei Punkte in Metzingen

Buxtehude/Metzingen. Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV haben gestern Abend den ersten Matchball knapp verpasst. Nach...

Weiterlesen

Jürgen Brosda, der "DJ vom Kiez" ist zurück!

Kult-DJ Jürgen Brosda, der

Hittfeld. Jürgen Brosda, der "DJ vom Kiez" ist wieder zurück in Harburg Stadt & Land. Der Kult-DJ ist bekannt von ...

Weiterlesen

Inserate

Kompetenz Hattrick

Heinz Schwede, Daniel Coito und Ralf Wiegels (v.l.) sind der Kompetenz-Hattrick im Versorgungswerkbüro im Elbcampus.

Inserat. Drei Fußball Generationen, die in Harburg zueinander gefunden haben – daraus wurde das Versorgungswerkbüro ...

Autohaus B&K siegreich bei den MINI Awards 2021

Burkard Weller von B&K freut sich über den 1. Platz bei den MINI Awards 2021 im Segment L. Überreicht wurde der Preis von Barbara Schöneberger. Von links: Burkhard Weller, Marcel Grätz, Julian Kaiser, Barbara Schöneberger, Torsten Döbbelin, Christan Brandl, Stefan Teuchert.

Inserat. Nach einer digitalen Ausgabe im Vorjahr konnten die MINI Awards 2021 wieder im Rahmen einer Live-Veranstaltung ...

Mobil trotz Behinderung - Barrierefrei Auto fahren

: André Lönnies und Tochter Alina mit dem umgebauten VW Caddy, der im Mobilcentrum Lönnies auch gemietet werden kann.

Inserat. Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten, Mobilit...