elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Endlich offiziell: Gymnasium Süd „Partnerschule des Leistungssports“

Das Gymnasium Süd wurde als „Partnerschule des Leistungssports“ ausgezeichnet. | Foto. BSV

Buxtehude. Für besondere Unterstützung bei der leistungssportlichen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit Vereinen und Verbänden wird das Gymnasium Süd Buxtehude vom Niedersächsischen Kultusministerium und vom Landessportbund Niedersachsen e.V. als ’Partnerschule des Leistungssports‘ ausgezeichnet. Hannover, den 9. Juni 2022“

Mit dieser Urkunde, die Sven Kablau – beim Regionalen Landesamt für Schule und Bildung in Lüneburg für den Landkreis Stade zuständig – persönlich überreichte, ist es endlich auch ganz offiziell: Das Gymnasium Süd in Buxtehude ist ab sofort eine „Partnerschule des Leistungssports!“ Es ist die einzige Schule in der Region Lüneburg mit dieser Sportförderung – und die dreizehnte im Land Niedersachsen.

BSV-Manager Peter Prior sprach von einem Meilenstein für die engagierte Handball-Nachwuchsarbeit in Buxtehude: „Mein Dank geht insbesondere Karsten von Eitzen, der in Doppelfunktion als engagierter Handball-Trainer und Sport-Fachobmann am Gymnasium Süd seit über 10 Jahren für diese Einrichtung gekämpft hat. Wir haben gemeinsam einige Steine wegräumen müssen und letztlich mit dem Verbandswechsel den Weg für diese Einrichtung freigemacht.“

„Das ist ein wichtiger Schritt für uns“, sagte Sport-Fachobmann Karsten von Eitzen. 22 Schülerinnen und Schüler werden diese Förderung im kommenden Schuljahr voraussichtlich in Anspruch nehmen. Die Talente können dann bis zu drei Mal pro Woche in den ersten beiden Schulstunden zum Athletik- oder Handball-Training freigestellt werden. Das Modell sieht vor: Der versäumte Lehrstoff wird am Nachmittag in kleinen Gruppen nachgeholt. Die zusätzlichen Lehrerstunden finanziert das Kultusministerium. Wie viele Lehrkräfte dafür an der Süd benötigt werden, ist noch nicht ganz klar.

Bisher war es so, dass Talente zum Teil schon vor Unterrichtsbeginn um 6 Uhr morgens trainierten oder abends direkt vor dem Mannschaftstraining. „Beides ist nicht gerade förderlich“, sagt Karsten von Eitzen: „Und wenn Jugend-Nationalspielerinnen wie Maja Schönefeld durch Lehrgänge – wie im letzten Schuljahr geschehen – bis zu sechs Wochen Unterricht versäumen, so können wir sie künftig mit den zusätzlichen Lehrerstunden auch viel besser unterstützen.“

Schulleiter Sven Heineken nahm Urkunde und Schild erfreut entgegen. Er erinnert zugleich daran, dass es auf dem Weg dahin auch einige Diskussionen an seiner Schule gegeben hatte. Am Ende sprach sich die Gesamtkonferenz aber mit einer Mehrheit von über 80 Prozent für die Partnerschule aus. „Unsere Sporttalente zeigen großes Engagement. Das sind die Vorbilder, die wir brauchen“, sagt Heineken. „Schulen sollten grundsätzlich die Talente der Kinder gezielt fördern, sei es in Naturwissenschaften oder Musik oder eben im Sport."

Neuste Artikel

Vermisst: Polizei sucht nach 83-Jährigem

Rosengarten. Seit gestern Abend, 30. Juli 2022, wird der 83-jährige Gerd Leyendecker vermisst. Er ist stark dement und ...

Weiterlesen

Neue DRK-Elternlotsen und Nachbarschaftsmütter unterwegs

Power im Quartier: Die Elternlotsinnen, Elternlotsen und Nachbarschaftsmütter des DRK Harburg. | Foto: DRK Harburg

Harburg/Neugraben-Fischbek. Nach einer fünfwöchigen Schulung sind ab August 25 neue DRK-Elternlotsen und DRK...

Weiterlesen

Vier Hamburger Meistertitel für HNT-Nachwuchs-Leichtathleten

Die 4x100-Meter-Staffel des HNT-Nachwuchses: Jakob Nibbe (von links), Lasse Jung, Nils Hofmann und Lasse Schmidt. Im Hintergrund Trainer Marcus Jung. | Foto: HNT

Hausbruch-Neugraben. Der Leichtathletik-Nachwuchs der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) glänzte bei der Hamburge...

Weiterlesen

Schlagerstar Peter Sebastian startet mit Inklusions-Truck beim Sc…

Schlagerstar Peter Sebastian (links) und Dirk Rosenkranz von der Deutschen Muskelschwund-Hilfe freuen sich auf den Inklusions-Truck beim Schlagermove. | Foto: ein

Harburg. Wenn am Samstag der Schlagermove durch Hamburgs Straßen zieht, wird es nicht nur bunt, schrill und laut. Das W...

Weiterlesen

Inserate

Matjes-Saison: Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es den neuen Matjes!

Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt läuft gerade Matjes-Saison.

Inserat. Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die...

Die Bike-Saison startet: Bike Park Timm hat E-Bikes und mehr auf Lager!

Die Bike-Saison kann kommen: Das Lager von Bike Park Timm ist gut gefüllt.

Inserat. Nach dem Lockdown soll es jetzt endlich wieder aufs Bike und raus in die Natur gehen. Wer aber sein E-Bike star...

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei

Das große Team der elbzwerge Kita im Harburger Binnenhafen freut sich auf die Kids.

Inserat. Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dor...