Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Fußball-Frauen des VfL Jesteburg verlieren knapp 0:1 gegen den HSV

Jesteburg/Bendestorf. Nach der Spielpause am vergangenen Sonntag hatten sich die Fußball-Frauen des Regionalligisten VfL Jesteburg auf das Spiel gegen den HSV intensiv vorbereitet. Trainer und Spielerinnen war natürlich klar, dass es auf dem Sportplatz des Nachbarn in Bendestorf gegen einen favorisierten und schweren Gegner geht. Bis kurz vor dem Abpfiff sah es auch nach einem torlosten Unentschieden aus. Aber in der 89. Minute passierte, was die VfL-Elf eigentlich unbedingt verhindern wollte - der 0:1-Rückstand und damit die Niederlage.

Dementsprechend konzentriert gingen die VfL-Spielerinnen auch ins Spiel. Mit viel Motivation, Kampfgeist und Willen, dieses Spiel erfolgreich zu bestreiten und den HSV zu nerven und zu zeigen, dass sie nicht die drei Punkte einfach einstecken und wieder wegfahren können. Die Jesteburgerinnen hielten dagegen - auch mit dem Ziel, wenigstens einen Punkt zu gewinnen.

In der ersten Halbzeit hatte der HSV viele Chancen, doch VfL-Torhüterin Laura Jungblut parierte jedes Mal stark. De, gesamten  VfL-Team gelang es immer wieder, gegnerische Angriffe souverän abzuwehren. Oft hat die VfL-Elf auch versucht, mal den Ball länger in ihren Reihen zu halten, jedoch war das schwer und dadurch entstanden auch kaum Torchancen oder gut herausgespielte Konter. Allerdings zeigte sich auch, dass es dem HSV-Team schwer gefallen ist, ihre Angriffe bis zum Schluss konsequent durchzuziehen, denn das komplette VfL-Team hat kompakt und zusammen sehr gut dagegengehalten, sodass es in der ersten Hälfte trotz leichter HSV-Überlegenheit noch 0:0 stand.

In der zweiten Halbzeit hat der HSV weiter Druck gemacht, auch mit mehreren Torschüssen, die aber entweder darüber oder daneben gingen, oder von Laura Jungblut gehalten worden sind. In der 70. Minute ließ sich VfL-Torhüterin ins eins gegen eins und wurde prompt ausgespielt. Aber Janine Von-Der-Wroge klärte den Ball für sie auf der Linie. Es gab immer wieder Ecken für den HSV, doch der VfL kämpfte und verteidigte weiterhin sehr stark und hielt weiter die Null.

In der 75. Minute gab es dann den ersten richtigen Abschluss von Nelly Dallmann aus etwa 30 Metern, der jedoch über das Tor ging. Zwei Minuten vor Schluss erzielte der HSV dann das 1:0 durch einen hohen Ball auf die rechte Flügelspielerin und sie verwandelte ihn im 16-Meter-Raum in die untere linke Ecke. VfL-Trainer Marc Bahrenburg schickte danach die Innenverteidigerin Marleen Gerkens nach vorne, die dann auch in der 90. Minute die letzte VfL-Chance hatte, zum 1:1 auszugleichen. Aber die HSV-Torhüterin parierte den Ball.

Neuste Artikel

Schwarzarbeit und Geldwäsche: Zoll durchsucht Personalservice-Ag…

Die Beamten des Zoll stellten zahlreiche Akten und Computer sicher. | Foto: Björn Reimer

Harburg. Am frühen Mittwochmorgen, 5. Oktober 2022, rückte der Zoll im Deichhausweg in der Harburger Innenstadt an. Au...

Weiterlesen

Jubiläumsspielzeit im Harburger Theater startet mit dem Kult-Mus…

Das Harburger Theater startet am Freitag mit dem Kult-Musical Hair in die Jubiläumsspielzeit 2022/23. | Foto: G2 Baraniak

Harburg. Der Herbst klopft an die Tür – und mit ihm die Theatersaison 2022/23. Die Jubiläumsspielzeit des Harburger ...

Weiterlesen

Schlussschießen in Elstorf und Tostedt

Neuer Vizekönig in Elstorf: Jörg Köpke mit Ehefrau Kristiane. | Foto: Wilfried Stresow/SV Elstorf

Neu Wulmstorf-Elstorf/Tostedt. Es gibt einen neuen Vizekönig in Elstorf. Insgesamt elf Schützen haben sich dem spannen...

Weiterlesen

Tischtennis: Kreismeisterschaften in der Schulsporthalle beim MTV…

Drei Tage Tischtennis am Stück beginnen am Freitag beim MTV Brackel. | Foto: Ralf Koenecke

Hanstedt-Brackel. Auf den letzten „Drücker“ ist jetzt doch noch die Durchführung der Tischtennis-Kreismeisterschaf...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohna...

Fajita-Wochen und leckere Cocktails in der Panthera Bar

Vitor da Silva (links) und Oliver Klühn sind in der Panthera Bar in der Lämmertwiete schon fleißig am Cocktail-Shaken.

Inserat. In der Lämmertwiete ist wieder was los: Aus der legendären Brazillounge ist die Panthera Bar geworden, die nu...

Musik an! beim dritten Erlebnis-Sonntag in Lüneburg

Musik liegt in der Luft von Lüneburgs Gassen, wenn am 02. Oktober zum dritten Erlebnis-Sonntag des Jahres gebeten wird. | Foto: Mathias Schneider

Inserat. Musik liegt in der Luft von Lüneburgs Gassen, wenn am 02. Oktober zum dritten Erlebnis-Sonntag des Jahres gebe...