Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Sportsenator Andy Grote und Horst Hrubesch ehren FC Süderelbe mit Uwe-Seeler-Preis

Werbung

FC Süderelbe-Jugendobmann Marc Kolodzick hielt eine sehr gute Dankesrede. | Foto: ein

Hamburg/Fischbek. Im Bürgermeister-Saal des Hamburger Rathauses ist jetzt der 36. Uwe-Seeler-Preis verliehen worden - erstmals nach dem Tod des Hamburger Ehrenbürgers im Juli dieses Jahres. Bis zuletzt hatte es sich Uwe Seeler trotz seines gesundheitlichen Zustands nicht nehmen lassen, an der Preisverleihung im Hamburger Rathaus teilzunehmen. So auch noch im vergangenen Jahr, bei einem seiner letzten öffentlichen Auftritte.

Sportsenator Andy Grote erinnerte an eine Ausnahmepersönlichkeit des deutschen Sports: „Uwe Seeler war über Generationen hinweg ein Vorbild, weit über Hamburg und den Sport hinaus.“ Umso wichtiger war es allen Beteiligten, dass der vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg gestiftete Uwe-Seeler-Preis auch über den Tod des Namensgebers hinaus verliehen wird, um insbesondere den Nachwuchs im Hamburger Fußball weiter zu fördern, der Uwe Seeler so sehr am Herzen lag.

Der Preis geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an den FC Süderelbe und den Duvenstedter SV, die sich um den Jugendfußball im Bereich des Breiten- und Leistungssports besonders verdient gemacht haben. Sportsenator Andy Grote übergab die Auszeichnung gemeinsam mit HSV-Nachwuchschef Horst Hrubesch und dem Präsidenten des Hamburger Fußball-Verbands, Christian Okun, an die Preisträger. Das Preisgeld von jeweils 5000 Euro wird für die Jugendarbeit in den Vereinen eingesetzt.

Neuste Artikel

Radsport: Radgemeinschaft holt weihnachtliches Bundesliga-Crossre…

Der Weihnachtscross auf dem Schwarzenberg findet in diesem Jahr als Bundesliga-Rennen statt. | Foto: ein

Harburg. Lange hat es in diesem Jahr gedauert bis feststand: Es gibt wieder ein Wintercross-Radrennen auf dem Schwarzenb...

Weiterlesen

132.606 Weihnachtspäcken für Kinder in Osteuropa: Der Weihnacht…

132.606 Weihnachtspäckchen, 33 LKW, 228 Fahrerinnen und Fahrer: Der Weihnachtskonvoi der Round Tables war am Samstag Richtung Osteuropa gestartet. | Foto: ein

Harburg. Der Weihnachtskonvoi der deutschen Round Tables, der am Samstag gestartet war, ist in den osteuropäischen Ziel...

Weiterlesen

Angela Scholz ist Erste Vorsitzende des „Freundeskreises Harbur…

Der Vorstand des des „Freundeskreises Harburger Theater“: Claus-Peter Rathjen (von links), Angela Scholz, Gudrun Perlbach und Dr. Jürgen Drygas. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Während der Mitgliederversammlung des „Freundeskreises Harburger Theater“ ist der neue Vorstand gewählt w...

Weiterlesen

Buxtehude: Stadtjugendpflege gestaltet Sportraum des Freizeithaus…

Ehrenamtliche haben den Sportraum im Buxtehuder Freizeithaus neu gestaltet. | Foto: Hansestadt Buxtehude

Buxtehude. Der Sportraum des Freizeithauses ist von Ehrenamtlichen neugestaltet worden. Die Buxtehuder Stadtjugendpflege...

Weiterlesen

Inserate

Pe Werner - die Frau mit den tausend Talenten – im Harburger Theater

Am 10. Dezember kommt Pe Werner für eine einmalige Aufführung in das Harburger Theater. | Foto: Steven Haberland

Inserat. Gibt es irgendwas, das diese Frau nicht kann? Mit „Kribbeln im Bauch“ hatte die Sängerin Pe Malou Werner 1...

Das Kreuz im Herzen: DRK bietet Pflegekräften mehr als nur einen Job

Stefanie Pohle, Christian Mayer und Ayla Kavak freuen sich auf neue Kolleginnen und Kollegen im Pflegeteam des DRK Harburg.

Inserat. Was zeichnet einen guten Arbeitgeber eigentlich aus? Wenn die Entscheidung für den Arbeitgeber, wie Pfleg...

Grünkohl: Fleischermeister Jens Boldin auf dem Harburger Wochenmarkt hat alles, was reingehört

Fleischermeister Jens Boldin hat auf dem Harburger Wochenmarkt alles, was in einen guten, deftigen Grünkohl reingehört.

Inserat. Die Grünkohlzeit ist in vollem Gange – und was wäre ein richtiger Grünkohl ohne das richtige „Innenleben...