119 Jahre Schützenverein Hausbruch: Nachfolger für Lothar Isack gesucht

König Lothar Isack mit seiner Gemahlin | Foto: ein

Hausbruch. Das Schützenfest in Hausbruch findet vom Freitag, 9., bis Montag, 12. Juni, auf dem Festplatz am "Landhaus Jägerhof" am Ehestorfer Heuweg in Hausbruch statt. Es bedeutet, dass die Königstage vom amtierenden Schützenkönig „Lothar Isack“ gezählt sind. Er hat in den vergangenen zwölf Monaten viel Einsatz für das Schützenwesen gezeigt. "Mir hat das Königsjahr sehr gefallen ", äußerte er kurz vor den vier Festtagen.

Er hat den Verein mit seinen Adjutanten Karl-Heinz Ahlt und Hans-Heiner Fischer das ganze Jahr über während seiner Regentschaft hervorragend bei den Festen der Nachbarvereine vertreten. Der Höhepunkt war jedoch sein eigener Königsball im Saal des Landhauses Jägerhof mit hunderten von grün-weißen Luftballons geschmückt bis 3 Uhr früh.

Der 70-jährige in Hausbruch geborene Lothar Isack ist seit 53 Jahren Mitglied im Schützenverein Hausbruch. Er lebt das Schützenwesen mit all seinen Facetten. Er war 20 Jahre lang im Vorstand des Kreisverbands Harburg-Stadt engagiert. Das Hausbrucher Urgestein wohnt mit seiner Frau Sylvia (ebenfalls aktives Vereinsmitglied) im Ortskern und hat zwei Kinder und fünf Enkelkinder. Lothar Isack ist Ehrenkommandeur des Vereins und war schon einmal vor 20 Jahren, in der Saison 1996/97, König. Im Verein bekleidet das Amt des 2. Schriftführers und steht dem Verein mit Rat und Tat zur Verfügung. Er leitet auch die Offiziersgruppe des Vereins.

Zum erstenmal Damenkönigin ist die sehr gute Sportschützin Ursula Ahlt. Sie ist mit der Pokalmannschaft des Vereins aktiv sehr erfolgreich unterwegs und kehrt meist mit vielen Siegen zurück nach Hausbruch.

Jugendkönig ist der 14-jährige Timo Posyniak, ein Nachwuchstalent, der erst seit einem Jahr Mitglied im Verein ist und außer seinem Hobby Sportschießen den Berufswunsch äußert, Chemielaborant zu werden.

Am Sonntag, 11. Juni, wird wieder ein neuer Schützenkönig beim Schießen auf den Vogel ermittelt. Alle Aktiven des Hausbrucher Schützenvereins freuen sich auf das kommende Schützenfest. Pressewart Manfred Achner: "Es gibt in diesem Jahr mehrere Anwärter auf diese Würde."

Der Schützenfest-Ablauf ändert sich nicht wesentlich. Es wird auch wieder am Sonntag ein Jedermannschießen ab 15 Uhr mit Preisen stattfinden, wobei ein Bürgerkönig ermittelt wird. Festwirt Thomas Soltau vom Landhaus Jägerhof engagiert sich in diesem Jahr wieder für die seit Jahren beliebte Open Air Disco auf dem Platz am Sonnabend, 4. Juni, ab 19.30 Uhr.

Das Programm des Volks- und Schützenfest vom 09.06. – 12.06. 2017

Freitag, 09.06.
18:30 Uhr
Sammeln der Schützen und Gäste auf dem Festplatz Schießsportzentrum.
19:00 Uhr
Abmarsch mit dem „Blasorchester Seevetal und Spielmannszug Elstorf
21:30 Uhr
Großer Zapfenstreich am Gedenkstein auf dem Sportplatz „Jägerhof“.
22:00 Uhr
Kommers
im Landhaus Jägerhof bis 00:00 Uhr.
Samstag, 10.06.
12:30 Uhr
Sammeln auf dem Festplatz
13:00 Uhr
Abmarsch vom Festplatz mit dem Spielmannszug Elstorf
Pause bei der Damenkönigin, Halt beim Jungschützenkönig
16:30 Uhr
Rückkehr
auf den Festplatz.
17:00 Uhr
Beginn des Schießens um Preise und Orden, bis 19:00 Uhr.
20:00 Uhr
Open Air Disco
mit “Haukes-Disco”.
Eintritt frei.
Ende 1:00 Uhr.
Sonntag, 11.06.
09:00 Uhr
Sammeln der Schützen im Schießstand
09:30 Uhr
Abschiedstrunk unseres Königs.
10:00 Uhr
Schießen auf den Königvogel,
Preise und Orden bis 11:30 Uhr
12:00 Uhr
Festessen
im Saal „Landhaus Jägerhof“
14:30 Uhr
Schießen auf den Königvogel
bis 18:00 Uhr.
19:30 Uhr
Proklamation des Königs 2017,
der Damenkönigin, des Jungschützenkönigs und
der Kinderkönige
20:00 Uhr
Gemütliches Beisammensein bis 23:00 Uhr.
Montag, 12.06.
18:00 Uhr
Treffen der Schützen in Uniform auf dem Festplatz.
18:30 Uhr
Matjes-Essen für alle im Saal.
Preisverteilung
Konkurrenz- und Ehrenpreise.

Ummarschplan 2017
Änderungen vorbehalten
Freitag, 09. Juni
(19:00 - 22:00)
Ehestorfer Heuweg, Cuxhavener Straße (Fußweg), Tunnel, Altwiedenthaler Straße, Abholen des Königs,
Tempoweg, Striepenweg, Altwiedenthaler Straße, Altwiedenthaler Twiete, Neelandstieg, Bäckergang,
Altwiedenthaler Straße, Tunnel, Cuxhavener Straße, Pause bei Lesser, Cuxhavener Straße (Radweg), Talweg
(Sportplatz Jägerhof „Großer Zapfenstreich“), Talweg, Cuxhavener Straße (Radweg), Ehestorfer Heuweg bis
Festplatz.
Samstag, 10. Juni
(13:00 – 16:30)
Ehestorfer Heuweg, Cuxhavener Straße (Fußweg), Tunnel, Altwiedenthaler Straße, Abholung des Königs,
Tempoweg, Striepentwiete, Striepenweg, Altwiedenthaler Straße, Halt beim Jungschützenkönig, Altwiedenthaler
Twiete, Neehusenstraße, Hausbrucher Bahnhofstraße, Wiedenthaler Bogen, Wiedenthaler Sand, Stichweg,
Hausbrucher Bahnhofstr, Stichweg, Rohrammerweg,, Rohrweihenweg, Stichweg, Dorfkrug, Altwiedenthaler
Straße, Einkehr bei der Damenkönigin, Altwiedenthaler Str., Tunnel, Cuxhavener Str., Ehestorfer Heuweg bis
Festplatz