Handball-Frauen des Buxtehuder SV als „Hamburgs Mannschaft des Jahres“ nominiert

Der Buxtehuder SV wurde als Hamburgs Mannschaft des Jahres nominiert. | Foto: ein

Buxtehude/Hamburg. Wer wird Mannschaft des Jahres 2017 in Hamburg? Dieses Geheimnis wird am 13. Dezember bei der Hamburger Sportgala in der Volksbank Arena gelüftet. Werden es erneut die Beach-Volleyballerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst? Oder die Hockeydamen des UHC? Oder aber die Frauenhandball-Pokalsiegerinnen des Buxtehuder SV? Die BSVerinen sind als eines von sechs Teams für die bedeutendste Auszeichnung im Hamburger Sport nominiert - und die Fans können sich an der Wahl besteiligen.

Noch bis zum kommenden Sonntag, 26. November, können Sport-Fans ihre Stimme für ihre Mannschaft des Jahres abgeben: im Internet unter www.abendblatt.de/sportgala oder telefonisch unter 0 13 78/78 19 63 für den Buxtehuder SV. Die Mannschaft um Kapitänin Antje Peveling hat ein grandioses Jahr hinter sich. Ein starker vierter Platz in der Liga wurde mit der Europapokal-Qualifikation belohnt, beim OLYMP Final4 in Bietigheim krönte das Team die Saison mit dem sensationellen Pokalerfolg.

Die Hamburger Sportlerwahl ist eine Initiative der Freien und Hansestadt Hamburg, der Handelskammer Hamburg, des Hamburger Sport-Bunds (HSB) sowie des NDR, vom Abendblatt und der ECE-Gruppe.