Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Buchholzer B-Formation in Rüsselsheim mit bislang bester Saisonwertung

Das Buchholzer B-Team- derzeit so gut wie noch nie. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Rüsselsheim. Mit strahlenden Gesichtern bei den acht Paaren auf dem Parkett, beim Trainer-Team und den mitgereisten Buchholzer Tanzsport-Fans endete in Rüsselsheim am vergangenen Samstag der vierte Wettkampftag der 2. Bundesliga der Lateinformationen. Die Buchholzer Blau-Weiss-Delegation war bereits am Freitag in den Süden Deutschlands gereist, um sich optimal auf den Wettkampftag vorzubereiten. Nach dem nicht zufriedenstellenden sechsten Platz beim Saison-Auftakt, folgte sogleich die Verbesserung auf den vierten Platz. Dies wurde jedoch auch aufgrund von Grippefällen beim dritten Turnier ausgebremst. Hier wurde die Mannschaft fünfter.

Schon am frühen Morgen zeigte sich Trainerin Franziska Becker bei der Stellprobe begeistert: „Unser B-Team ist derzeit so gut wie noch nie. Wir steigern uns von Turnier zu Turnier und alle ziehen hervorragend mit.“ Schon in der Vorrunde überzeugte die Mannschaft, die außerdem von Nick Dieckmann und Alina Nygaard betreut wird, mit einer tänzerisch hochwertigen Performance zu den bekannten Sporthymen der Choreographie „The Team“. Die Folge: Alle Wertungsrichter vergaben ihr Kreuz zum Finale an das Buchholzer B-Team.

Der aus der Nordheide mitgereiste Fantrupp sorgte im Finale dann für eine tolle Stimmung. Die Mannschaft dankte es ihrem Trainer-Team und ihren Fans mit einem sehr guten Durchgang und der Saisonbestleistung. Auch die Wertungsrichter zogen mit und werteten die Mannschaft mit den Platzierungen 3 4 4 4 5 auf den klaren vierten Platz
hinter der FG Aachen-Düsseldorf, dem TSC Residenz Ludwigsburg sowie der TSG Bietigheim. Die beiden ersten Mannschaften werden im nächsten Jahr dann auch gegen das Blau-Weiss A-Team in der 1. Bundesliga antreten.

Das kleine Finale gewann das Team Ars Nova Verden und hat sich somit den Klassenerhalt gesichert vor den acht Paaren der TSA Bochholt, die ebenfalls mit der Buchholzer Choreographie „The Team“ antraten. Achter wurde das Team von Rot-Weiss-Silber Bochum. Diese beiden Mannschaften werden in die Regionalliga absteigen.

Blau-Weiss hingegen erntet die Früchte harter Trainingsarbeit. Es ist jetzt das ranghöchste B-Team nach
dem Rückzug der Bremer B-Formation aus der 1. Bundesliga. Kein anderer Verein in Deutschland hat außer dem A-Team in der 1. Bundesliga ein B-Team in der zweiten Liga. „Darauf sind wir natürlich sehr stolz. Der Standort Buchholz mit kurzer Anbindung nach Hamburg funktioniert mittlerweile hervorragend auch Dank der großen
Unterstützung des Vereins Blau-Weiss Buchholz und durch unsere Sponsoren können wir hier auf immer höherem Niveau diese faszinierende Sportart ausüben“, sagte Trainerin Franziska Becker.

Für die B-Mannschaft bleibt noch das letzte Turnier in Bochum in zwei Wochen. Hier hat die Mannschaft dann die Chance, eventuell mit einem erneuten vierten Platz auch in der Abschlusstabelle den vierten Platz zu erreichen, den sich die Mannschaft derzeit mit den Paaren der TSG Badenia Weinheim teilt.

Neuste Artikel

Freunde treffen: Weihnachtsmarkt in Harburg öffnet seine Tore

Der Harburger Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit viel liebgewonnenem, aber auch tollen neuen Aktionen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Viel neues, manches altes, liebgewonnenes. Es ist wieder ein gelungener Mix für Jung und Alt, den Anne Rehberg...

Weiterlesen

Delta Doppelkorn rocken wieder!

Delta Doppelkorn rockten am Freitag in neuer Besetzung im The Old Dubliner. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Laut, schmutzig, Harburg. Nein, gemeint sind damit nicht die Straßen des Bezirks, sondern die Harburger Band De...

Weiterlesen

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Inserate

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen ...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur ein ...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung