Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner

Medaillen für HNT-Leichtathleten bei den Hamburger Hallenmeisterschaften U12 und U14

Melina Petrich und Henrik Bomers. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Nachwuchs-Leichtathleten der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) haben im Wettkampf Hamburgs Beste U12 und bei den Hamburger Meisterschaften U14 viele Medaillen gewonnen. Der Wettkampf fand in der Hamburger Leichtathletik-Halle statt. Besonders hervorzuheben in der Altersklasse U12 sind die Leistungen von Henrik Bomers, der über die 50 Meter (7,60 sec.) und im Weitsprung mit hervorragenden 4,14 Meter jeweils Gold holte.

Erfolgreich war auch Mats Wolkenhauer. Er siegte beim 800-Meter-Lauf mit 2:55,10 Minuten und holte Silber im Sprint. Anerkennung verdient auch die Leistung von Caspar Pastika. Er erreichte in der Alterklasse M11 im 50-Meter-Sprint mit einer Zeit von 7,74 sec. Silber. Besonders erfolgreich war auch Melina Petrich, die im 50- Lauf-Lauf (7,75 sec.) und im Weitsprung mit beeindruckenden 4,05 Meter Gold holte und auch über die 50 Meter Hürden den 2. Platz belegte.

Groß war der Jubel über den 2. Platz der Pendelstaffel, zu der Mats W., Laya Sophie K., Caspar Elija P., Henrik B., Emilie B. und Melina P. gehörten. Die Trainerinnen Laura Wendt und Lina Hennings freuten sich sehr über die Ergebnisse und die Freude der Kinder am Wettkampf, denn dieser ist für alle Beteiligten natürlich immer ein besonderes Ereignis.

Auch die U14-Athletinnen und Athleten waren an dem Wochenende erfolgreich. Viele HNT-Nachwuchs-Leichtathleten beendeten den Wettkampf mit neuen persönlichen Bestleistungen, was immer ein toller Erfolg für die Athleten ist, auch wenn es mal nicht für eine Medaille reicht. Einige Plätze auf dem Treppchen sicherten sich die HNT-Sportler aber dennoch. Felina Glasa entschied die Strecke über 800 Meter in 2:46 Minuten für sich, wie auch Dayo Richardt (2:43 Minuten) und Magnus Rüpke (2:46 Minuten), die Gold und Silber in der Altersklasse M12 holten.

Besonders hervorzuheben ist auch die Leistung von Joscha Oguazu. Mit einer beeindruckenden Weite von 5,04 Meter gewann er den Weitsprung in der Altersklasse M13 und auch im 60-Meter-Sprint setzte er sich in deutscher Jahresbestzeit von 7,89 Sekunden durch und gewann souverän die Goldmedaille. Mit übersprungenen 1,41 Meter
wurde er außerdem Zweiter im Hochsprung.

Ein Erlebnis waren auch die Staffelwettbewerbe über 4x100 Meter. Hier ging sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen jeweils eine Staffel für die HNT an den Start. Die Mädchen kämpften sich bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen auf den fünften Platz, die Jungs holten sensationell Gold - vor der Staffel des Hamburger SV.

Die Trainerinnen Aylin Teke und Svea Bode freuten sich über einen sehr gelungenen Wettkampftag. Die gesamte Medaillenausbeute von 10 Gold-, 7 Silber- und 1 Bronzemedaille ist auch ein Ergebnis der Schulkooperation mit der Partnerschule des Nachwuchsleistungssports in Neugraben, der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg.

Hier sind die Schülerinnen und Schüler des Sportprofils automatisch für die HNT startberechtigt und können damit auch an den Vereinsmeisterschaften der Leichtathleten teilnehmen. Das ist auch das Ziel der Zusammenarbeit, nämlich talentierte Nachwuchsathleten an den Leistungssport heranzuführen und bestmöglich sportlich auszubilden und zu fördern.

Anzeige

Neuste Artikel

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früh…

Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Somm...

Weiterlesen

Tom Klose heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fisch…

Tom Klose spielt heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fischhalle. | Foto: ein

Harburg. Für den Hamburger Songwriter Tom Klose ist das Konzert am 10.7. in der Fischhalle Harburg der erste Auftritt i...

Weiterlesen

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

35. Starpyramide wegen Corona auf 2021 verschoben

Initiator und Schlagerstar Peter Sebastian musste die Starpyramide aufgrund der Corona-Pandemie für dieses Jahr absagen und auf 2021 verschieben.| Foto: Sören Noffz

Heimfeld. Der Ausbruch des Corona-Virus verändert unser aller Leben, unsere Gesellschaft, unser Handeln und dieses für...

Weiterlesen

Inserate

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.