Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Volleyball-Team Hamburg verliert das letzte Heimspiel der Saison mit 1-3 gegen den SC Union Emlichheim

VTH-Libera Alissa Willert. | Foto: ein

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg hat das letzte Heimspiel der Saison gegen den SC Union Emlichheim mit 1-3 (22-25, 26-24, 21-25, 16-25) verloren. Vor 527 Zuschauern reichte eine gute kämpferische Leistung der Neugrabenerinnen gegen ein starkes Gästeteam nicht.

Von Beginn an entwickelte sich eine enge Partie mit ständigen Führungswechseln im ersten Satz. Erst nach dem 21-21 gelang es den Gästen, sich mit drei Punkten entscheidend abzusetzen und den Durchgang mit 25-22 für sich zu entscheiden.

Im zweiten Satz setzten sich die Hamburgerinnen zunächst ab, verpassten es aber, den Sack frühzeitig zuzumachen und ließen die Unionerinnen wieder herankommen. Nach dem 24-24 Ausgleich gelang es den Gastgeberinnen aber doch, die entscheidenden Punkte zu machen und den Satz mit 26-24 zu gewinnen.

Im dritten und vierten Satz zog der SCU Emlichheim den Gastgeberinnen durch einige lange Punkteserien früh den Zahn. Mit 25-21 und 25-16 gingen die Durchgänge deutlich an die Gäste, die somit die drei Punkte aus Neugraben mitnehmen und sich so auf Platz vier in der Tabelle verbesserten.

Für VTH-Cheftrainer Jan Maier ging der Sieg für Emlichheim in Ordnung, auch wenn er sich ein anderes Ergebnis gewünscht hätte: „Emlichheim hat heute auf das ganze Spiel gesehen über Außen mehr Druck gemacht. Zusätzlich entschieden sie fast alle langen Ballwechsel für sich, was psychologisch ein Riesenvorteil ist. Es war ein spektakuläres und damit ein sicher unterhaltsames Spiel, aber das hilft uns leider in der Tabelle nicht. Ich hätte gern unseren Zuschauern im letzten Heimspiel einen Sieg geschenkt."

Nach dem Spiel bedankte sich das Team bei seinen Fans, dem Helferteam und den Sponsoren für die Unterstützung in dieser Saison. Zur Spielerin des Spiels auf Neugrabener Seite wurde Libera Alissa Willert gewählt. Die Heimspielsaison ist für das Volleyball-Team Hamburg zwar beendet, aber mit den Spielen in Oythe (24. März) und in Stralsund (21. April) stehen noch zwei Saisonspiele aus.

Neuste Artikel

Freunde treffen: Weihnachtsmarkt in Harburg öffnet seine Tore

Der Harburger Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit viel liebgewonnenem, aber auch tollen neuen Aktionen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Viel neues, manches altes, liebgewonnenes. Es ist wieder ein gelungener Mix für Jung und Alt, den Anne Rehberg...

Weiterlesen

Delta Doppelkorn rocken wieder!

Delta Doppelkorn rockten am Freitag in neuer Besetzung im The Old Dubliner. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Laut, schmutzig, Harburg. Nein, gemeint sind damit nicht die Straßen des Bezirks, sondern die Harburger Band De...

Weiterlesen

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung