Handelshof
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner

„Das Blaue Band der Spree“: Mehrere Blau-Weiss-Latein-Tanzpaare in Berlin erfolgreich

Trainerin Franziska Becker zeigte sich zufrieden mit den Resultaten ihrer Buchholzer Paare. | Foto: ein

Berlin/Buchholz. Bei den traditionellen Tanzturnieren um „das Blaue Band der Spree“ reisen alljährlich sehr viele Tanzpaareaus allen Teilen Deutschlands sowie den angrenzenden Ländern wie Polen, Österreich und Tschechien in die Bundeshauptstadt Berlin, um sich an der Spree in allen Klassen zu messen. Bei großen und qualitativ hochwertigen Starterfeldern muss man schon was können, um sich in die jeweiligen Finals zu tanzen. Dies gelang einigen Paaren von Blau-Weiss Buchholz über die Ostertage ganz hervorragend. Drei Siege, zwei weitere Finalteilnahmen und zwei Semi-Finals sind die Ausbeute der Buchholzer Lateintänzer, die allesamt von Franziska Becker trainiert werden.

Steffen Sieber und Laura Wentzien gelang es an beiden Wettkampftagen, die Turniere der D-Klasse vor 70 Paaren glasklar zu gewinnen. In der Hauptgruppe C standen am Samstag gleich beide Buchholzer Paare im Finale – Tom Hennig und Annica Schönfeldt wurden dritte sowie Jan Viehof/Lia Heise fünfte unter 75 Paaren. Am Sonntag gelang dann sogar ein Buchholzer Doppelsieg, denn Tom und Annica gewannen die Konkurrenz, während sich Lia und Jan im Semifinale den neunten Platz sicherten.

In der B-Klasse verpassten Florian Hissnauer und Isabella Huber unglücklich jeweils die nächste Runde nur um einen Platz. Die beiden belegten den 31. Rang von 96
Paaren am Samstag sowie Platz 25 von 80 Paaren am Sonntag. In der zweithöchsten Klasse, der A-Klasse, starteten zwei Buchholzer - Madlen Lüdemann und Malte
Buck sowie Tilman Levine und Celine Balthasar. Am Samstag erreichten Malte und Madlen den 48. Platz und schafften es am Sonntag, sich fast um eine ganze Runde zu steigern. Mit Platz 27 verpassten sie nur knapp die nächste Runde der24 besten Paare.

Für ein weiteres Top-Ergebnis sorgten Tilman Levine und Celine Bathasar: Am ersten Turniertag in Berlin wurden die beiden von den Wertungsrichtern auf Platz 18 gewertet, womit das Paar schon recht zufrieden war. Am nächsten Tag lief es allerdings noch deutlich besser. Die beiden tanzten sich auf der Überholspur direkt ins Semifinale und kratzen mit dem geteilten Anschlussplatz sogar am Finale – ein Superergebnis im hochklassigenFeld.

Trainerin Franziska Becker zeigte sich zufrieden mit den Resultaten ihrer Buchholzer Paare: „Dass auch unsere Einzelpaare neben den Formationen sehr gute Ergebnisse holen, ist nicht neu, allerdings steigt auch hier die Qualität unserer Paare immer weiter - vor allem in der A-Klasse. Da steckt schon einiger Aufwand bei den Paaren dahinter.Umso schöner, dass wir uns über die guten Ergebnisse freuen dürfen.“

Neuste Artikel

DLRG-Nachwuchs im Hochwassereinsatz am See im Maschener Moor

DLRG-Nachwuchs im Hochwassereinsatz am See im Maschener Moor. | Foto: ein

Maschen/Buchholz. Bei recht kühlen Temperaturen trafen sich die JET-Teams (Jugendeinsatz-Teams) der Ortsgruppen Buchholz...

Weiterlesen

Tierische Geschenkideen aus dem Wildpark Schwarze Berge in Vahren…

Alpakas to go im Wildpark Schwarze Berge. | Foto: ein

Vahrendorf. Alle Jahre wieder steht Weihnachten schneller vor der Tür als man denkt - und wieder einmal fragen sich viel...

Weiterlesen

Mit den Wanderfreunden Hamburg: 16 -Kilometer-Silvester-Tour von …

Wanderführerin Helga Weise mit Sektglas am Elbtunnel. | Foto: ein

Harburg. Die traditionelle Wanderung am Jahresende ist die Silvester-Tour der Wanderfreunde Hamburg von Harburg nach St...

Weiterlesen

Archäologisches Museum Hamburg mit Deutschland-Premiere am Dompla…

Praesentation des Archaeoskops am Domplatz in Hamburg. | Foto: ein

Harburg/Hamburg. Wer träumt nicht davon, Raum und Zeit zu überwinden und in eine andere Epoche einzutauchen? „Archäoskop...

Weiterlesen

Inserate

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur ein ...

Feuerwerk der Sprachkultur: Märchen-Menü im NOVA in Marmstorf

Mal sinnlich, mal heiter, erzählt Gerhard P. Bosche am 1. Weihnachtsfeiertag im Nova in Marmstorf die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. | Foto: ein

Inserat. Bestimmt erinnern sich die Älteren unter uns noch daran, wie früher in den Familien Weihnachten gefeiert wurde...

Oktoberfest bei BMW: B&K in Harburg präsentiert die neuen Modelle!

Beim Oktoberfest präsentiert BMW B&K in Harburg den neuen BMW 1er und den neuen BMW 3er Touring.

Inserat. Am 28. und 29. September geht es bei BMW B&K in der Buxtehuder Straße beim Oktoberfest rund: Stars sind der...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung