Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Buxtehuder Handball-Frauen verpflichten Mieke Düvel und Paula Prior

BSV verpflichtet Mieke Düvel. | Foto: ein

Buxtehude. Der Buxtehuder SV vermeldet für die kommende Saison die Neuzugänge Nummer vier und fünf. Mit Mieke Düvel (20) und Paula Prior (21) haben die Norddeutschen zwei junge Rückraumspielerinnen aus der zweiten Bundesliga verpflichtet. Mieke Düvel kommt von der HSG Hannover-Badenstedt und hat beim BSV für zwei Jahre bis 2020 unterschrieben, Paula Prior kehrt nach zwei Jahren bei den HL Buchholz 08 Rosengarten zurück zu ihrem Heimatverein und erhält zunächst einen Ein-Jahres-Vertrag bis 2019.

Am vergangenen Sonntag, 22.04.18, trafen beide noch als Konkurrentinnen aufeinander. Das Zweitliga-Duell in der Nordheide-Halle entschieden die Handball-Luchse mit 31:20 für sich, das direkte Torjägerinnen-Duell hingegen gewann Mieke Düvel mit 4:1 Treffern gegen ihre zukünftige Mitspielerin Paula Prior.

BSV-Trainer Dirk Leun freut sich auf zwei weitere junge Spielerinnen mit Potential. „Mieke und Paula haben trotz ihres jungen Alters bereits Bundesliga-Erfahrung und sind in ihren Mannschaften zu Führungsspielerinnen gereift. Beide haben das Potential, sich auch in der ersten Bundesliga zu Leistungsträgerinnen zu entwickeln.“

Bei genauerem Hinsehen stellt man bei Paula Prior und Mieke Düvel durchaus einige Gemeinsamkeiten fest. Beide Spielerinnen sind auf allen Rückraumpositionen variabel einsetzbar. Erste Erfahrungen haben beide auch schon in der ersten Bundesliga gemacht: Mieke Düvel spielte von 2014-2016 mit dem SVG Celle in der ersten Liga, Paula Prior gab 2015 ihr Erstliga-Debüt für den BSV und gehörte bis 2016 zum Erstliga-Kader.

Auch in der Jugend feierten beide mehrfachen Jugend- und Junioren-Nationalspielerinnen Erfolge. Mieke Düvel gewann mit der HSG Badenstedt 2012 die deutsche B-Jugendmeisterschaft und wurde zwei Jahre später mit der A-Jugend deutscher Vizemeister und gewann 2013 Bronze. Paula Prior musste zwei Jahre länger auf ihren ersten nationalen Titel warten: 2014 gewann sie die deutsche B-Jugendmeisterschaft mit dem Buxtehuder SV sowie mit der Hamburger Auswahl den Länderpokal. 2016 verabschiedete sie sich mit dem deutschen Meistertitel der A-Jugend in den Rosengarten.

Außer dem Handball macht Mieke Düvel eine Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin (PTA) und wird diese ab Sommer mit einem Praktikum über sechs Monate in Buxtehude abschließen. Anschließend will sie Pharmazie studieren. Paula Prior schließt ihr Psychologie-Studium demnächst mit dem Bachelor ab und wird sich dann um einen Master-Studienplatz bewerben.

Mit der Verpflichtung von Mieke Düvel (20) und Paula Prior (21) sowie zuvor schon von Annika Lott (20) unterstreicht der Buxtehuder SV seine Ausrichtung, überwiegend junge deutsche Spielerinnen zu verpflichten und diese zu entwickeln. Die ebenfalls 20-jährige Lea Rühter im Tor komplettiert das Quartett der Youngster. „Ich denke, wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen und haben mit den bisher getätigten Verpflichtungen unsere Personalplanungen zur neuen Saison weitestgehend abgeschlossen“, sagt BSV-Manager Peter Prior, der die Augen allerdings noch immer nach einer jungen Linkshänderin offen hält.

Anzeige

Neuste Artikel

Millioneninvestition in Kultur und Soziales: Rieckhof wird sanier…

Freuen sich über die große Finanzspritze für den Rieckhof und das neue Quartierszentrum im Ohrnsweg: Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD), Rieckhof-Geschäftführer Jörn Hansen, , Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen und der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD) (v.L.n.R.). | Foto: Niels Kreller

Harburg/Neugraben-Fischbek. „Ich habe das auch erst am Freitag um 13 Uhr erfahren und musste erst einmal rechts ranfah...

Weiterlesen

Tragischer Unfall: Frau von Auto erfasst und getötet

Sachverständige haben zur Unfallrekonstruktion die Unfallstelle vermessen. | Foto: ein

Marmstorf. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagabend im Ernst-Bergeest-Weg in Marmstorf. Dort wu...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus startet Flohmarkt

Unter anderem bietet Hendrick Teetz beim Dauerflohmarkt in der Diskothek Freudenhaus die kunstvollen AIr-Brush-Bilder aus der Garage zum Kauf an. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Der erneute Lockdown hat auch die Diskothek Freudenhaus von Hendrick Teetz in Buxtehude getroffen. Dabei war ...

Weiterlesen

Kunsta(u)ktion zu Gunsten des Harburg-Huus

Ines Laqua hofft auf eine rege Teilnahme an der Auktion zu Gunsten des Harburg Huus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Es ist eine tolle A(u)ktion, die der Ralf Schwinge und Ines Laqua ins Leben gerufen haben: Zu Gunsten der Obdac...

Weiterlesen

Inserate

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Die Physiotherapie im Centrum ist weiter für Sie da

Auch während des erneuten Lockdowns ist die Physiotherapie im Centrum in Harburg von Inhaberin Sabina Kunze weiter geöffnet.

Inserat. Die Physiotherapie im Centrum ist, wie von den Behörden vorgesehen, auch ab dem 2. November 2020 weiterhin ge...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.