Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tierpark Krüzen

HTB-B-Mädchen nutzten beim 4:2-Sieg über Tabellenführer ETV die Chance auf den Meistertitel

Große Freude bei den Mädels des HTB nach dem Spiel. | Foto: ein

Harburg. Das B-Mädchen-Fußball-Team vom Harburger Turnerbund hat seine Chance, noch den Meistertitel in der Verbandsliga zu erreichen, genutzt. Die HTB-Mannschaft bezwang den eigentlich favorisierten Tabellenführer ETV beim Gipfeltreffen auf der Jahnhöhe mit 4:2 und setzte sich damit in der Partie Zweiter gegen Erster überraschend durch, obwohl die Gäste aus Eimsbüttel im Topspiel 2:0 in Führung gegangen waren.

Durch den insgesamt hochverdienten Sieg in einem Spiel auf hohem Niveau haben es die HTB-Mädchen geschafft, bis auf einen Punkt zum Spitzenreiter aufzuschließen. Bei einer Niederlage wäre der ETV vorzeitig Meister geworden. Aber das haben die HTB-Spielerinnen trotz des Rückstands verhindert. Bei den jetzt noch zwei ausstehenden Partien für den HTB und nur noch einem für die ETV-Mannschaft haben es die Turnerbund-Mädels jetzt selbst in der Hand, en Titel in der Verbandsliga zu gewinnen.

Bei schönsten Frühlingswetter hatten zahlreiche Zuschauer den Weg zur Jahnhöhe gefunden, darunter auch die Mitglieder des "Lewandowski-Fanclubs" - und die sorgten für eine tolle Stimmung. Allerdings mussten die Gastgeberinnen auf die Dienste von Aliyah und Simay verzichten, die beide verletzungsbedingt passen mussten.

Die beiden Verbandsliga-Spitzentteams boten den Besuchern ein richtig gutes Juniorinnen-Spiel. In der 10. Minute lagen die HTBerinnen nach einem Konter der Gäste (leicht abseitsverdächtig) mit 0:1 zurück. In der 32. Minute dann der nächste Rückschlag: Nach einem Distanzschuss stand es auf einmal 0:2. Die Gastgeberinnen machten das Spiel und die Gäste schlugen eiskalt zweimal zu. War es das schon mit den Titelträumen?

Aber die Harburgerinnen gaben nicht auf und wurden dafür in der letzten Minute der ersten Hälfte belohnt, als Lena Beyza bediente und diese dann den 1:2-Anschlusstreffer markierte.

In den zweiten 40. Minuten brannten die Gastgeberinnen ein wahres Feuerwerk ab. Das HTB-Team wollte auf jeden Fall den Sieg. Eine kämpferisch überragende Einstellung der gesamten Mannschaft führte dazu, das das Spiel tatsächlich gedreht wurde. In der 60. Minute erzielte Lena G. den Ausgleich nach einer Ecke. Fünf Minuten vor Schluss erzielte wiederum Beyza mit einem Schuss aus 20 Metern die 3:2-Führung. Als alle den Abpfiff herbei sehnten, bedient Ola nochmals Lena G., die den Endstand von 4:2 markierte.

Das vorletzte Punktspiel steht am Sontag, 27. Mai, in Pinneberg an. Eine Woche später geht es auf der Jahnhöhe gegen Ellerau. Der Titelgewinn ist sicher, wenn beide Spiele gewonnen werden. Die Harburger drücken den HTB-Mädels die Daumen.

Neuste Artikel

Hunderte Trecker demonstrierten durch Harburg Stadt und Land

Der Zug aus mehreren Hundert Treckern unterwegs auf der B75 von Nenndorf Richtung Landesgrenze und Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg Stadt & Land. Für viel Aufsehen und Staus sorgten am Donnerstagmorgen die Züge der Treckerdemonstration, die...

Weiterlesen

Traditionelles Torwandschießen der Harburger Altherrenauswahl zu …

André Golke, Andreas Kaiser, Jörg Duve und Dirk Rosenkranz (v.L.n.R.) freuen sich wie jedes Jahr auf eine erfolgreiche Torwandmeisterschaft auf dem Harburger Weihnachtsmarkt. | Foto: Niels Kreller

Harburg.  Günther Netzer ist es gelungen. Ebenso Rudi Völler und Frank Pagelsdorf: 5 Treffer beim Torwandschießen i...

Weiterlesen

Aus großer Zeit: Neues Stück am Harburger Theater

Die Kempowski-Saga erzählt den Niedergang des deutschen Bürgertums während des 20. Jahrhunderts. | Foto: G2 Baraniak

Harburg. Am Donnerstag, 14. November, feiert das neue Stück "Aus großer Zeit" Premiere am Harburger Theater. Es wurde na...

Weiterlesen

Mörderisch gute Unterhaltung bei der 4. Krimi-Nacht an der Wasser…

Mörderisch gute Unterhaltung gibt es bei der 4. Krimi-Nacht an der Wassermühle Karoxbostel. | Foto: Carsten Weede

Karoxbostel. Zur vierten Karoxbosteler Krimi-Nacht am Freitag, 15. November, laden die Erzählerin Gabriele Schwedewsky u...

Weiterlesen

Inserate

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung