Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Große Begeisterung bei Turngruppen-Meisterschaften - HNT-Teams sind Hamburger Meister

Die SGW-Mannschaft der HNT nach dem Staffellauf. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Es war ein absolut gelungener Turngruppen-Wettkampf. Den ganzen Samstag, 9. Juni, über waren die 41 Mannschaften aus Schleswig-Holstein und Hamburg in Neugraben und Umgebung unterwegs. Sie traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an und waren mit viel Elan bei der Sache. Am Abend wurden schließlich in der CU Arena die Sieger der 37. Landesmeisterschaften Schleswig-Holsteins und Hamburger Meisterschaften im TGM, TGW und SGW geehrt.

Das feierten alle Teilnehmer schon vor der Siegerehrung mit einer gemeinsamen Tanzeinlage. Bei ihnen und auch bei den Zuschauern herrschte große Freude über eine
sehr faire, gemeinschaftliche und eben absolut gelungene Veranstaltung. Die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) hatte die Meisterschaften im TGM, TGW und SGW am 9. Juni in den Süden Hamburgs geholt. Mit Wettkämpfen an vier verschiedenen Standorten, darunter der Sportpark Opferberg und die CU Arena, war
es ein echtes Großereignis, das dank der Unterstützung zahlreicher Helfer aber erfolgreich über die Bühne ging.

Dinah Stehr, Thomas Tempel und Mark Schütter aus dem Organisationsteam schauten nach der Siegerehrung in viele zufriedene Gesichter - sowohl bei Sportlern als auch bei Zuschauern. „Wir sind mit dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden und möchten uns noch mal ausdrücklich bei den zahlreichen Helfern bedanken“, waren sich die drei einig.

Gruppenbild der drei HNT-Mannschaften, die an den Meisterschaften teilgenommen haben. | Foto: ein
Gruppenbild der drei HNT-Mannschaften, die an den Meisterschaften teilgenommen haben. | Foto: ein

Für die Organisatoren war es so ein großer Aufwand, weil es sich bei TGM, TGW und SGW um einen sehr vielseitigen und teamorientierten Mehrkampf handelt. Bei
der sogenannten Turngruppen-Meisterschaft (TGM) und dem Turngruppen-Wettkampf zusammen. Für die Jüngsten gibt es den Schülergruppen-Wettkampf (SGW). Zur Auswahl stehen die vier messbaren Disziplinen Pendelstaffel, Medizinballweitwurf, Schwimmen und Orientierungslauf. Sie erfordern von den Sportlern Ausdauer, Kraft und Technik. Außerdem gibt es vier nicht messbare Disziplinen: Turnen, Singen, Tanzen und Rhythmische Sportgymnastik. Hier sind außer dem sportlichen Vermögen auch Kreativität und Ausdruck gefragt.

Zusammengenommen ergibt das einen unheimlich vielseitigen Mehrkampf mit einem ausgeprägten Gruppencharakter. Für einen ganz besonderen Reiz sorgt die
Verknüpfung von sportlichen und musikalischen Disziplinen. Bei den Meisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg ging die HNT mit drei Mannschaften an den Start: das Erwachsenen-Team „Gymnastic- Waves Hamburg“ (TGM), die Jugendmannschaft „Little Falkenberger“ (TGW) und das SGW-Team „Hamburger Heide-Kids“.

Am Ende des langen Wettkampftags durften sich alle drei Hamburger Meister nennen. Mit den erreichten Punktzahlen gelang ihnen außerdem die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften am 15. September sowie für die Deutschen Meisterschaften im Oktober. Ein toller Erfolg, auf den auch Dinah Stehr und Thomas Tempel sehr stolz sind. Die beiden HNT-Trainer haben die Sportart in den vergangenen Jahren nicht nur im eigenen Verein, sondern in ganz Hamburg etabliert. Ihre eigenen Mannschaften haben auch schon einige Erfolge vorzuweisen. So sind die „Gymnastic-Waves“ nicht nur vierfacher Hamburger Meister, sie nehmen seit vier Jahren auch regelmäßig an Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften teil. 2017 sprang bei den nationalen Titelkämpfen in Berlin ein sehr beachtlicher 13. Platz heraus.

Teamgeist der SGW-Mannschaft der HNT beim Orientierungslauf. | Foto: ein
Teamgeist der SGW-Mannschaft der HNT beim Orientierungslauf. | Foto: ein

Die „Little Falkenberger“ und „Hamburger Heide-Kids“ bestehen erst seit zwei Jahren, haben sich aber schon deutlich weiterentwickelt. „Die Jugendteams bleiben über die Jahre zusammen und treten dann irgendwann bei den Erwachsenen an“, erklärte Stehr. „So wachsen natürlich enge Freundschaften. Unsere Teams sind inzwischen eine große Familie, die mit viel Spaß, Teamgeist und Ehrgeiz bei der Sache ist und sich gegenseitig unterstützt.“

Diese Familie freut sich auch immer noch über Zuwachs. So sind neue Mitglieder in den HNT-Mannschaften immer willkommen. Das Training hat es allerdings in sich. Unter anderem steht zwei- bis viermal die Woche leistungsorientiertes Turnen auf. Dass sich dieses Training am Ende auszahlt, haben die HNT-Mannschaften am 9. Juni eindrucksvoll gezeigt.

Neuste Artikel

Der Erste Vorsitzende Detlef Biel ist Fischbeks neuer Vizekönig

Harald Rinck, Detlef Biel, Thorsten Lachenmayer, Ernst-Wilhelm Prigge. | Foto: ein

Fischbek. Die Fischbeker Schützen trafen sich jetzt zum in ihrer Schützenhalle, um den Nachfolger des amtierenden Vizekö...

Weiterlesen

Hallenfußball-Turnier am 26.Dezember in der Halle Nord - Buxtehud…

Michael Rump (links) und René Klawon (rechts) vom TSV Eintracht Immenbeck freuen sich gemeinsam mit Stefan Behnke vom Titelsponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude auf spannende Spiele beim Sparkassen-Cup 2019. | Foto: ein

Buxtehude. Auch in diesem Jahr rollt am 2. Weihnachtstag wieder das runde Leder in der Buxtehuder Halle Nord. Zwölf Mann...

Weiterlesen

Konzert des Marmstorfer Schülerorchesters

MSO Weihnachtsfoto mit allen 2019. | Foto: ein

Marmstorf. "Weihnachten kann erst kommen, wenn das Marmstorfer Schülerorchester gespielt hat" finden viele Besucher...

Weiterlesen

Arbeitsreicher Samstag für die Feuerwehren der Gemeinde Seevetal

 In der Schulstraße in Maschen brannte ein PKW in voller Ausdehnung. | Foto: ein

Seevetal. Ein arbeitsreicher Samstag liegt hinter den Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Seevetal. Vier Einsätze ford...

Weiterlesen

Inserate

Nun ist es also endgültig so weit: SPORT-SANDER, das Traditionsgeschäft in Hamburg-Harburg, schließt seine Türen

Ulrike und Henning Sander sagen Tschüss.

Inserat. Gegründet wurde SPORT-SANDER im Jahre 1928 von Frieda und Willy Sander. Nun, 91 Jahre später haben wir uns aus ...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur ein ...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung