Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Volleyball-Team unterliegt im Finale des Regionalpokals 0-3 gegen die Stralsunder Wildcats beim Turnier in Kiel

Juliane Köhler vom VTH. | Foto: ein

Neugraben/Kiel. Das Volleyball-Team Hamburg aus Neugraben hat den Turniersieg im Regionalpokal Nord verpasst. Im Finale gegen den Liga-Konkurrenten aus Stralsund mussten sich die Neugraberinnen mit 3-0 (27-25, 25-20, 25-16) geschlagen geben. Im Halbfinale gegen den Kieler TV (Dritte Liga) überzeugte die Mannschaft von VTH-Trainer Jan Maier besonders in den Sätzen drei und vier. Vorangegangen waren zwei Sätze auf Augenhöhe, in denen sich die Kielerinnen als der erwartet unbequeme Gegner präsentierten.

Der erste Satz ging mit 25-23 knapp an die Neugrabener Volleyball-Damen, der zweite Satz mit dem gleichen Ergebnis an den KTV. Die folgenden Durchgänge (25-17 und 25-16) entsprachen schon eher den Vorstellungen von Trainer Maier.

Im Finale gegen die Wildcats entwickelte sich im ersten Satz ein offener Schlagabtausch, den die Mannschaft von der Ostsee mit 27-25 für sich entschied. In der Folge schwanden die Kräfte bei den, wieder verletzungsbedingt nur mit neun Spielerinnen angereisten, Neugraberinnen und so wurde der Leistungsunterschied zwischen den Finalisten immer größer, was sich auch in den Satzergebnissen niederschlug: Mit 25-20 und 25-16 gewannen die Wildcats die weiteren Durchgänge und zogen in die Qualifikation zur DVV-Pokal Hauptrunde gegen den Sieger des Regionalpokal Nordwest ein.

Natürlich wollte Jan Maier mit seinem Team den nächsten Schritt in Richtung DVV-Pokal gehen, aber trotz der Finalniederlage hat er auch Positives gesehen: „Schade, dass wir den ersten Satz gegen Stralsund nach gutem Start nicht nach Hause bringen konnten. Wer weiß, wie das Spiel danach verlaufen wäre. Wir haben heute in beiden Spielen eine sichtbar gesteigerte Annahmeleistung gesehen. Das macht Mut. Darauf wollen wir aufbauen, um im kommenden schweren Heimspiel gegen Leverkusen eventuell eine Überraschung landen zu können.“

Neuste Artikel

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Königsball des Schützenvereins Hausbruch war wieder ein stimmungs…

Das Hausbrucher Königsteam: Adjutant Folker Heinecke (von links) mit Alette Nguyen, König Hartmut Rust, Nicola Elkereit und Adjutant Daniel Posyniak mit Ehefrau Melanie. | Foto: ein

Hausbruch. Im festlich mit grün-weißen Luftballons geschmücktem Festsaal im Landhaus Jägerhof fand traditionell der Köni...

Weiterlesen

Schule Marmstorf – Rückblick und Ausblick des neuen Schulleiters …

Nach rund 100 Tagen an der Schule marmstorf zieht Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff Bilanz. | Foto: ein

Marmstorf. Seit rund 100 Tagen hat die Schule Marmstorf einen neuen Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff (59) zog es der L...

Weiterlesen

Inserate

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung