Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Tierpark Krüzen
Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Siebtklässlerin Felina Glasa von der Stadtteilschule (StS) Fischbek-Falkenberg schafft Weltrekord

Felina und Melissa bei der Siegerehrung. | Foto: ein

Fischbek/Hamburg. Auf der Anzeigentafel in den Hamburger Messehallen leuchtete es in großen Buchstaben: `world record`. Siebtklässlerin Felina Glasa von der Stadtteilschule (StS) Fischbek-Falkenberg sorgte bei der Deutschland-Premiere von HYROX Youngstars, der weltweiten Fitness-Competition, für eine Bestmarke in der Kategorie Girls I (Klassenstufe 7 bis 9).

Die Siebtklässlerin aus dem Leistungssportprofil der Schule benötigte für die sechs Kraft- und Schnelligkeitsübungen sowie sechs 350-Meter-Laufrunden gerade einmal 14:31 Minuten. Eine Bestmarke, an der sich selbst die Neuntklässlerinnen vergeblich versuchten. Rang drei dieser Wertung ging an ihre Klassenkameradin Melissa Ofosua (15:17 Minuten).

Sie legten damit bereits in der ersten der vier Wertungsklassen den Grundstein für den Schulsieg der StS Fischbek-Falkenberg. Überlegen gewann die Schule vor dem Gymnasium Wentorf und der Stadtteilschule Walddörfer aus dem Nordosten der Hansestadt. Insgesamt waren sie an diesem Tag zusammen mit rund weiteren 100 Schülerinnen und Schülern ihrer Schulen in den Messehallen aktiv. „Es waren 900 Kids aus 30 Schulen angemeldet. Damit war es eine wirklich gelungene Premiere“, sagte Mitorganisator Frederik Tychsen.

Julien Hasse am Ruderergometer. | Foto: ein
Julien Hasse am Ruderergometer. | Foto: ein

HYROX fordert den Schülern wirklich alles ab. Das stellte auch Boxer Artem Harutyunyan bei seinem Besuch fest. Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro 2016 gehörte zu den ersten Gratulanten einiger FiFa-Mädchen im Ziel. „Die Kids geben hier wirklich richtig Gas!“, sagte Harutyunyan.

Sein Gesicht zierte die Werbung der HYROX Youngstars: Julien Hasse. Der Triathlet der StS Fischbek-Falkenberg lieferte sich im Wettkampf der Boys-2-Kategorie einen spanenden Fight mit Triathlon-Trainingspartner Marcel Bolbat von der Stadtteilschule (StS) Meiendorf. Beide hatten im Gegensatz zu Felina deutlich längere Distanzen mit mehr Gewichten bei den sechs Workouts zu bewältigen. Am Ende hatte Bolbat das bessere Ende für sich und gewann in 15:10 Minuten. Für Julien Hasse blieb mit nur fünf Sekunden Rückstand Rang zwei – ein großartiger Erfolg.

 

 

Neuste Artikel

Deutsche Meisterschaft der Formationen: Bronze für Buchholz

Die Tanzformation von BW Buchholz holte bei den Deutschen Meisterschaften am Wochenende in der Alsterdorfer Sporthalle Bronze. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Hamburg. Der Traum von der WM-Teilnahme am 7. Dezember in Bremen ist zwar nicht in Erfüllung gegangen, aber tro...

Weiterlesen

Der Harburger Wochenmarkt ist zurück auf dem Sand

Der Harburger Wochenmarkt ist wieder auf dem Sand, der in den vergangenen Monaten mit Klinker neu gestaltet wurde. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Heute am Montag ist der Harburger Wochenmarkt wieder auf den Platz zurückgekehrt, auf dem er seit eh und je beh...

Weiterlesen

Internationaler Ball der Seefahrt eröffnet Ballsaison

Er wacht seit Jahren über den Ball der Internationalen Seefahrt. | Foto. Niels Kreller

Heimfeld. Rund 300 Gäste kommen jährlich zum Auftakt der Harburger Ballsaison zum Internationalen Ball der Seefahrt...

Weiterlesen

34. Starpyramide: Schlagerstar Peter Sebastian holt Wildecker Her…

Zum 34. Mal lädt Schlagerstar Peter Sebastian am 1. Advent zum Charity-Event Starpyramide in die Friedrich-Ebert-Halle. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Schon bald, genau am Sonntag, 1. Dezember (1. Advent), heißt es bereits zum 34. Mal: Vorhang auf für die von Pe...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung