Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner

Umbau am Harburger Sand: Im April geht es los

So soll es in gut einem Jahr am Sand aussehen. | Foto: ein

Harburg. Endlich: Der erste Spatenstich für den lange geplanten Umbaus Markplatz Sand/Hölertwiete in Harburg wird am 1. April 2019 sein. Dann zieht der Wochenmarkt um auf den Rathausplatz und die Bagger übernehmen die Regie. „Ich freue mich, dass wir heute den Start ankündigen können“, erklärte Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen.

12-14 Monate soll es dauern, bis Sand und Hölerwteie in neuem Glanz erstrahlen. In dieser Zeit wird das Areal mit rotem Klinker im Fischgrätmuster neu gestaltet. Zuerst ist die Marktfläche dran. Die soll im September fertig sein. Von Juli bis Oktober folgt dann die Straße zur Kehre hin. Der Baubeginn für die restlichen Abschnitte wie die Hölertwiete steht noch nicht fest – das hängt vom Fortschritt der anderen Bereiche und der Witterung ab. Während der ganzen Bauzeit sollen die Geschäfte erreichzbar sein, verspricht das Bezirksamt.

Mit der Fertigstellung wird sich einiges ändern. So fallen Parkplätze weg. Zwar nur laut Auskunft des Bezirksamtes sechs, aber immerhin. Während der Bauzeit steht der Sand natürlich auch nicht als Parkplatz zur Verfügung. Die Autofahrer müssen in die umliegenden Parkhäuser ausweichen. Nach der Fertigstellung ist das Straßenstück am Sand hin zur Kehre auch nicht mehr für den öffentlichen Autoverkehr freigegeben.

Billig wird das Ganze nicht: Auf 4,2 Millionen Euro belaufen sich die Ausgaben. 1,4 Millionen kommen vom Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE), 1 Millionen vom Hamburger Plätze Programm (BSW) 1,14 Millionen steuert der Bezirk Harburg bei, 80.000 kommen vom LSBG Beleuchtung. Und der Business Improvement District (BID) Sand/Hölertwiete beteiligt sich mit 600.000 Euro. Bernd Meyer vom Citymanagement freut sich über den Beginn: „Für uns ist heute ein besonderer Tag, denn jetzt geht es los.“

Auch die Harburger Schützengilde, die mit ihrem Vogelschießen im Juni dem Wochenmarkt auf dem Rathausplatz weichen muss, zeigt sich trotz Mehraufwand erfreut. „Wir freuen uns auf einen toll gestalteten Platz“, so der 1. Patron Ingo Mönke.

So sieht es heute aus:
2019 02 15 sand1

Anzeige

Neuste Artikel

Himmelspektakel: Komet „Neowise“ ist mit bloßem Auge zu beob…

Der Komet

Harburg Stadt & Land. Ein seltenes Spektakel kann man gerade am Abend- und Nachthimmel beobachten: Mit bloßem Auge ...

Weiterlesen

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früh…

Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Somm...

Weiterlesen

Tom Klose heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fisch…

Tom Klose spielt heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fischhalle. | Foto: ein

Harburg. Für den Hamburger Songwriter Tom Klose ist das Konzert am 10.7. in der Fischhalle Harburg der erste Auftritt i...

Weiterlesen

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

Inserate

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.