Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Umbau am Harburger Sand: Im April geht es los

So soll es in gut einem Jahr am Sand aussehen. | Foto: ein

Harburg. Endlich: Der erste Spatenstich für den lange geplanten Umbaus Markplatz Sand/Hölertwiete in Harburg wird am 1. April 2019 sein. Dann zieht der Wochenmarkt um auf den Rathausplatz und die Bagger übernehmen die Regie. „Ich freue mich, dass wir heute den Start ankündigen können“, erklärte Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen.

12-14 Monate soll es dauern, bis Sand und Hölerwteie in neuem Glanz erstrahlen. In dieser Zeit wird das Areal mit rotem Klinker im Fischgrätmuster neu gestaltet. Zuerst ist die Marktfläche dran. Die soll im September fertig sein. Von Juli bis Oktober folgt dann die Straße zur Kehre hin. Der Baubeginn für die restlichen Abschnitte wie die Hölertwiete steht noch nicht fest – das hängt vom Fortschritt der anderen Bereiche und der Witterung ab. Während der ganzen Bauzeit sollen die Geschäfte erreichzbar sein, verspricht das Bezirksamt.

Mit der Fertigstellung wird sich einiges ändern. So fallen Parkplätze weg. Zwar nur laut Auskunft des Bezirksamtes sechs, aber immerhin. Während der Bauzeit steht der Sand natürlich auch nicht als Parkplatz zur Verfügung. Die Autofahrer müssen in die umliegenden Parkhäuser ausweichen. Nach der Fertigstellung ist das Straßenstück am Sand hin zur Kehre auch nicht mehr für den öffentlichen Autoverkehr freigegeben.

Billig wird das Ganze nicht: Auf 4,2 Millionen Euro belaufen sich die Ausgaben. 1,4 Millionen kommen vom Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE), 1 Millionen vom Hamburger Plätze Programm (BSW) 1,14 Millionen steuert der Bezirk Harburg bei, 80.000 kommen vom LSBG Beleuchtung. Und der Business Improvement District (BID) Sand/Hölertwiete beteiligt sich mit 600.000 Euro. Bernd Meyer vom Citymanagement freut sich über den Beginn: „Für uns ist heute ein besonderer Tag, denn jetzt geht es los.“

Auch die Harburger Schützengilde, die mit ihrem Vogelschießen im Juni dem Wochenmarkt auf dem Rathausplatz weichen muss, zeigt sich trotz Mehraufwand erfreut. „Wir freuen uns auf einen toll gestalteten Platz“, so der 1. Patron Ingo Mönke.

So sieht es heute aus:
2019 02 15 sand1

Neuste Artikel

Freunde treffen: Weihnachtsmarkt in Harburg öffnet seine Tore

Der Harburger Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit viel liebgewonnenem, aber auch tollen neuen Aktionen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Viel neues, manches altes, liebgewonnenes. Es ist wieder ein gelungener Mix für Jung und Alt, den Anne Rehberg...

Weiterlesen

Delta Doppelkorn rocken wieder!

Delta Doppelkorn rockten am Freitag in neuer Besetzung im The Old Dubliner. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Laut, schmutzig, Harburg. Nein, gemeint sind damit nicht die Straßen des Bezirks, sondern die Harburger Band De...

Weiterlesen

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Inserate

Oktoberfest bei BMW: B&K in Harburg präsentiert die neuen Modelle!

Beim Oktoberfest präsentiert BMW B&K in Harburg den neuen BMW 1er und den neuen BMW 3er Touring.

Inserat. Am 28. und 29. September geht es bei BMW B&K in der Buxtehuder Straße beim Oktoberfest rund: Stars sind der...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur ein ...

Feuerwerk der Sprachkultur: Märchen-Menü im NOVA in Marmstorf

Mal sinnlich, mal heiter, erzählt Gerhard P. Bosche am 1. Weihnachtsfeiertag im Nova in Marmstorf die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. | Foto: ein

Inserat. Bestimmt erinnern sich die Älteren unter uns noch daran, wie früher in den Familien Weihnachten gefeiert wurde...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung