Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Keine Punkte für das Volleyball-Team Hamburg in Köln - 3-0-Niederlage beim Tabellendritten DSHS

Der Blick geht nach vorn: Helmut von Soosten und sein Team wollen die Niederlage in Köln schnell abhaken. | Foto: ein

Neugraben/Köln. Das Volleyball-Team Hamburg verliert das Auswärtsspiel bei DSHS SnowTrex Köln glatt mit 3-0 (25-20, 25-15, 25-15). Nur knapp 20 Stunden nach Beendigung des Heimspiels gegen den VfL Oythe mussten die Neugrabenerinnen im Nachholspiel in Köln antreten. Gegen den Tabellendritten merkte man Gästen an, dass das Fünfsatz-Match vom Vortag noch in den Knochen steckte. Der Wille zu punkten war zwar da, doch die Kräfte und ein in Normalform spielender Gastgeber verhinderten dies. Durch die Niederlage bleiben die Neugrabenerinnen auf einem Abstiegsplatz und haben einen Punkt Rückstand auf den rettenden 10. Tabellenplatz.

Nur im ersten Durchgang gelang es der Mannschaft von VTH-Trainer Helmut von Soosten, mit den Gastgeberinnen mitzuhalten. Die Kölnerinnen erspielten sich schnell einen Drei-Punkte-Vorsprung - ein Abstand, der bis in die Schlussphase Bestand hatte. So ging der Satz mit 25-20 an DSHS SnowTrex Köln.

Konnten die Neugrabenerinnen im ersten Durchgang noch mit dem Tabellendritten mithalten, gelang dies in den folgenden beiden Sätzen nicht mehr: Die Rheinländerinnen sicherten sich beide Durchgänge jeweils mit 25-15 und gewannen das Spiel klar mit 3-0.

VTH-Trainer Helmut von Soosten blickte nach dem Spiel in Köln schon wieder auf die nächste Aufgabe: „Wir werden diese Niederlage schnell abhaken und uns auf das Positive aus den gewonnenen Sätzen gegen Oythe und auch Schwerin fokussieren. Unser Blick geht nach vorn- Und da steht am nächsten Wochenende das Spiel in Stralsund an. Dort wollen wir wieder alles in die Waagschale werfen, um das Spiel zu gewinnen.“

Als beste Neugrabener Spielerin wurde Mannschaftskapitänin Juliane Köhler ausgezeichnet. Die goldene MVP-Medaille erhielt die Kölnerin Karolin Reich.

Neuste Artikel

Archäologisches Museum Hamburg mit Deutschland-Premiere am Dompla…

Praesentation des Archaeoskops am Domplatz in Hamburg. | Foto: ein

Harburg/Hamburg. Wer träumt nicht davon, Raum und Zeit zu überwinden und in eine andere Epoche einzutauchen? „Archäoskop...

Weiterlesen

Zugunsten der DRK-Obdachlosenhilfe - Harburg-Huus lädt ein zu Flo…

Tolle Geschenkidee: Handgemachte Taschen und vieles mehr ist am 15. Dezember beim Flohmarkt im Harburg-Huus gegen Spende abzugeben. | Foto: ein

Harburg. Trödeln in weihnachtlichem Ambiente zugunsten der DRK-Obdachlosenhilfe: Am Sonntag, 15. Dezember, veranstaltet ...

Weiterlesen

Fußball-Juniorinnen-Bundesliga: HTB-Mädels empfangen den HSV im S…

HTB-Juniorinnen hoffen auf viele Zuschauer auf der Jahnhöhe. | Foto: ein

Harburg. Den HTB-Fußball-Juniorinnen steht einer der Höhepunkte der Bundesliga-Saison bevor. Die HTB-Mädels empfangen am...

Weiterlesen

Lions spenden 6.000 Euro für Hospizverein

Freuen sich über die stolze Summe: Christine und Andreas Czwicklinski (Lions Club Hamburg-Harburger Altstadt), Gabriele Heuschert (1. Vorsitzende Hospizverein Hamburger Süden), Heiko Höfer (Präsident Lions Club Hamburg-Harburger Berge), Heidi Südekum (Orga Team Golfturnier) und Kerstin Cohrs (Koodrinatorin Hospizverein). | Foto: Niels Kreller

Harburg. 6.000 Euro – so viel wie noch nie – konnten die Mitglieder der Lions Clubs Hamburg-Harburger Berge und Hamburg-...

Weiterlesen

Inserate

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen ...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung