Tierpark Krüzen
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

HNT-Turner feiern Erfolge bei Landesmeisterschaften

Als Gesamtfünfter war der HNT-Nachwuchsturner Nikita Büchert bester Sportler aus der Hansestadt. | Foto: HNT

Hausbruch-Neugraben/Nordenham. Bei den Offenen Landeseinzelmeisterschaften im niedersächsischen Nordenham trafen die Turner der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) auf die Konkurrenz aus den anderen norddeutschen Bundesländern. Der HNT-Kunstturn-Nachwuchs sammelte dabei gleich mehrere Hamburger Meistertitel ein. Gar nicht zu schlagen waren Jonas Kirsch und Bilal Zeybek. Beide setzten sich nicht nur gegen die Konkurrenz aus Hamburg, sondern behaupteten sich auch gegen die restlichen Teilnehmer und turnten in ihren Altersklassen jeweils auf den ersten Gesamtrang.

In der Altersklasse 9 (Jahrgang 2010) landete Maximilian Seng mit etwas Abstand auf seinen Vereinskollegen Jonas Kirsch auf einem ebenfalls sehr guten zweiten Gesamtrang. Martin Lehmann rundete das HNT-Ergebnis in dieser AK auf Platz sechs ab. An dem Wettkampf in der AK8 (2011) nahmen außer Bilal Zeybek für die Turnerschaft aus Hausbruch auch noch Maxim Rudik (4. Platz), Leon Dieckmann (7.), Nico Dieckmann (9.), Leon Schnittke (13.) und Jakob Grahl (18.) teil. Alle turnten sich mit guten Leistungen durch den Pflichtsechskampf, der aus Übungen an den sechs Geräten Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck und Boden besteht.

An diesen schlug sich auch Edgar Paludyan äußerst erfolgreich. Er verpasste den ersten Gesamtrang in der AK10 (2009) nur um rund 0,6 Punkte. Mit seiner Leistung setzte er sich aber gegen die gesamte Konkurrenz aus Hamburg durch. Ähnliches gelang Nikita Büchert in der AK7 (2012). Als Gesamtfünfter war der HNT-Nachwuchsturner bester Sportler aus der Hansestadt. Dahinter turnten seine Vereinskollegen Deniel Bogachev, Daimen Kühr und Joris Birk auf die Gesamtränge elf, 14 und 15. In der AK13/14 (2005/06) landete Jarne Nagel als einziger Starter aus Hamburger nach Abschluss von Pflicht und Kür auf dem sechsten Rang.

Die jungen HNT-Kunstturner lieferten damit sowohl in der Spitze als auch der Breite wieder ein sehr gutes Ergebnis ab. Für die Zukunft sucht die erfolgreiche Mannschaft von Trainer Helmut Ziechner immer neue Talente. Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren können mittwochs von 15.30 bis 17.30 Uhr das Training in der Turnhalle Hausbruch (Eingang Schaaphusen) anschauen und sich auch selbst ausprobieren. In der Gruppe werden bewegungsbegabte Talente gezielt gefördert. Für Fragen steht Helmut Ziechner unter Telefon 0 40-701 42 50 gern zur Verfügung.

Neuste Artikel

Deutsche Turn-Elite zu Gast in der Buchholzer Nordheidehalle

Team Regionalliga von Blau-Weiss-Buchholz. | Foto: ein

Buchholz. Das Turn-Team Kiehn Group Lüneburg-Buchholz sorgt gemeinsam mit Blau-Weiss Buchholz für ein besonderes Event i...

Weiterlesen

Peter Polley und Nicole Ritscher neue Vizekönige in Moorburg

Schlussschießen beim Schützenverein zu Moorburg: Peter Polley und Nicole Ritscher erfolgreich. | Foto: ein

Moorburg. Am vergangenen Samstag veranstaltete der SV zu Moorburg sein Schlussschießen. Traditionell wird beim Schlusssc...

Weiterlesen

HTB-Fußball-Juniorinnen verloren Heimspiel gegen den VfL Wolfsbur…

Harburg. Am vergangenen Wochenende begrüßten die Fußball-B-Juniorinnen des Harburger Turnerbunds im Sportpark auf der Ja...

Weiterlesen

SuedKultur lädt zur neunten Music-Night

Am 19. Oktober findet zum neunten Male die SuedKultur-Music-Night statt. | Foto: ein

Harburg. Sie hat vollkommen zu Recht ihren festen Platz im Harburger Eventkalender: Die SuedKultur-Music Night. Am 19. O...

Weiterlesen

Inserate

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung