Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Fischbeks Oberliga-Handballer warten auf den ersten Punkt

Jonas Deelmann erzielte den letzten Treffer für den TVF. | Foto: ein

Fischbek. Die ersten Handballherren des TV Fischbek (TVF) verloren am vergangenen Samstag beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer TSV Kronshagen mit 29:35 und warten somit weiter auf den ersten Punkt in der Oberliga. In Kronshagen was zu reißen, war für die Mannschaft von Fischbeks Trainer Marius Kabuse von Anfang an ziemlich unwahrscheinlich. Immerhin standen die Gastgeber schon vor der Begegnung mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze. Aber trotz deutlicher Außenseiterrolle hat der TVF sich in Kronshagen nicht versteckt. Eher im Gegenteil. Wie bereits im ersten Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der SG Flensburg/Handewitt waren die Gäste ein fast ebenbürtiger Gegner.

Zweimal brachte Haupttorschütze Aleksej Kiselev den TVF in Führung. Sie standen kompakt in der Abwehr und ansonsten machte auch in diesem Spiel Torhüter Azeez Oyewusi viele Chancen zunichte. Probleme hatte der TVF in erster Linie mit Kronhagens Rückraumspieler Mathis Wegner, der immer wieder traf. Aber teilweise wurden die Fischbeker Angriffe nicht konsequent genug umgesetzt, sodass die Fischbeker im Gegensatz zum Spiel gegen Flensburg zur Halbzeit nicht in Führung lagen, sondern mit 15:18 zurück.

Nach dem Wiederanpfiff hatten die Gäste ein tiefes Loch. Zu viele Fehler im Angriff oder geblockte Bälle führten dazu, dass Kabuse bereits nach sechs Minuten beim Stand von 17:24 seine Auszeit nahm. „Da haben wir einfach zu sehr nachgelassen“, so Kabuse. „Das war sehr, sehr böse“. Es war eine dringende Kurskorrektur nötig. Und die zeigte Wirkung. Der TVF war wieder da. Zwar schafften die personell geschwächten Fischbeker nicht die Aufholjagd, aber hielten doch zumindest den Abstand.

„Wir sind immer noch nicht in der Liga angekommen“, weiß Kabuse. „Wir schaffen es immer noch nicht, das Spiel über 60 Minuten so darzustellen, wie wir es uns wünschen.“ Auch gegen diesen Gegner hat Kabuse mit seinem Team gezeigt, dass sie mithalten können, sofern sie ihr Spiel durchziehen können. Es fehlen aber immer noch die ersten Punkte. Das kommende Wochenende ist spielfrei und dann erwarten die Fischbeker die Mannschaft vom AMTV am Sonnabend, 12. Oktober, um 18 Uhr in der Arena Süderelbe. Dieses Team steht mit ausgeglichenem Punktekonto in der Mitte der Tabelle. „Jetzt kommen die Hamburger Spielwochen“, sagt Kabuse. „Da müssen wir punkten und da werden wir punkten“.

Neuste Artikel

Tausende demonstrieren gegen Tierversuche

Über 7.000 Teilnehmer demonstrierten am Samstag in Neugraben gegen Tierversuche. | Foto: Niels Kreller

Neugraben. Tausende Menschen haben am Samstag in Neugraben ein deutliches Zeichen gegen Tierversuche gesetzt. Der "Soko ...

Weiterlesen

Gerd Wittleben und Nicole Kegel-Behr sind neue Titelträger beim S…

Gerd Wittleben  (Mitte9 ist neuer Vizekönig des SV Neugraben-Scheideholz. | Foto: ein

Neugraben-Scheideholz. Gerd Wittleben und Nicole Kegel-Behr haben sich beim Schlussschießen des SV Neugraben-Scheideholz...

Weiterlesen

Harburgs märchenhaftester Laternenumzug wieder in Marmstorf

Der Marmstorfer Laternenumzug vom Spielmannszug des Schützenvereins Marmstorf lockt wieder rund 2.000 Teilnehmer an. | Foto: Johannes Tapken

Marmstorf. Es ist wieder soweit: Der Spielmanszug des Schützenvereins Marmstorf lädt zum großen Laternenumzug. Der Ummar...

Weiterlesen

Traditionelles Handwerk bei "Sonntags im Museum - Meisterha…

Der Harburger Konditormeister Dierk Eisenschmidt zeigt im Freilichtmuseum am Kiekeberg, wie traditionell Baumkuchen gebacken wird. | Foto: FLMK

Ehestorf. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf wartet am Sonntag, 27. Oktober, eine besondere Leckerei auf die Be...

Weiterlesen

Inserate

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2019 hat er...

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung