Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner

HTB-Bundesliga-Fußball-Juniorinnen-Team verspielte 3:1-Führung gegen Turbine Potsdam

Die HTB-Juniorinnen freuen sich über ein Tor. | Foto: Hüseyin Karateke

Harburg/Potsdam. Nach einem sehr spannenden Spiel trennten sich in der Juniorinnen-Bundesliga Turbine Potsdam und der Harburger Turnerbund (HTB) am vergangenen Sonnabend 3:3 (1:2). Potsdam bestimmte die Anfangsphase, setzte das HTB-Team mächtig unter Druck und erzielte nach 14 Minuten den Führungstreffer. Eine präzise Flanke konnte ungehindert eingeköpft werden. Der Gegentreffer weckte die HTB-Elf auf. Danach agierten die Harburgerinnen aggressiver und starteten immer wieder gefährliche Angriffe Richtung Gästetor. In der 19. Minute setzte sich Lena Goretzka im Strafraum durch und konnte nur noch regelwidrig gestoppt werden. Den folgenden Strafstoß verwandelte Diane Hennings souverän zum Ausgleich. Sieben Minuten später: Eine Potsdamerin war zu zögerlich im Aufbauspiel, Diane Hennigs nimmt ihr den Ball ab und vollendet zur Führung. Mit 2:1 wechselten die Teams die Seiten.

Im zweiten Durchgang gab es anfangs ein ausgeglichenes Spiel. Potsdam wollte den Ausgleich, die HTB-Vertretung das 3:1. Das fiel dann auch nach 56 Minuten. Die Turnerbündlerinnen fingen einen Angriff der Potsdamerinnen erfolgreich ab und danach gab es einen Bilderbuchkonter. Diane Hennings und Lena Goretzka spielten die Abwehr der Gastgeberinnen schwindelig und Diane Hennings erzielte einen schönen Treffer Potsdam gab nicht auf und drückte auf den Anschlusstreffer. Dieser fiel dann zehn Minuten vor Schluss. Eine spannende Schlussphase begann. Die Heimelf wollte unbedingt den Ausgleich. Bis in die Nachspielzeit hinein konnten die HTBerinnen erfolgreich dagegenhalten. Immer wieder konnten sie rechtzeitig klären. Wenn mal ein Ball durchkam, war Angie Dick da und hielt, was zu halten war.

Dann die letzte Aktion: Freistoß für Potsdam - direkt an der Außenlinie. Keine HTBerin geht zum Ball, der setzt noch einmal auf und landet rechts oben im Eck. Danach Abpfiff. Jubel auf der einen, tiefe Enttäuschung auf der anderen Seite. Teammanager Can Özkan: "Unglaublich. Unser erster Bundesligasieg war heute, nach einer tollen Leistung, zum Greifen nahe. Es sollte nicht sein. So brutal kann der Fußball sein." An sein Team gerichtet: "Kopf hoch, weitermachen. Es war ein tolles Spiel."

Die HTB-Expedition war bereits am Freitag in Richtung brandenburgische Hauptstadt gestartet. Am Samstag begann die Partie bereits um 12 Uhr. Der Gegner waren die "Turbinen" aus Potsdam. Die Heimelf legte bislang einen recht holprigen Start in die Bundesliga-Saison hin. Zwei Niederlagen und ein Remis standen nach drei Spieltagen zu Buche. Allerdings hießen die Gegner auch HSV, Meppen und Werder Bremen. Im letzten Spiel gab es dann einen 5:0-Kantersieg gegen Magdeburg. In den vergangenen zwei Jahren hatten sich die Potsdamerinnen jeweils die Vizemeisterschaft gesichert. Die beiden Jahre davor sogar den Meistertitel.

Am kommenden Wochenende steht die nächste Auswärtspartie an. Dann wartet mit dem FFC Magdeburg ein direkter Tabellennachbar auf die HTB-Juniorinnen. Anpfiff ist Samstag, 26. Oktober, um 14 Uhr.

Neuste Artikel

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Königsball des Schützenvereins Hausbruch war wieder ein stimmungs…

Das Hausbrucher Königsteam: Adjutant Folker Heinecke (von links) mit Alette Nguyen, König Hartmut Rust, Nicola Elkereit und Adjutant Daniel Posyniak mit Ehefrau Melanie. | Foto: ein

Hausbruch. Im festlich mit grün-weißen Luftballons geschmücktem Festsaal im Landhaus Jägerhof fand traditionell der Köni...

Weiterlesen

Schule Marmstorf – Rückblick und Ausblick des neuen Schulleiters …

Nach rund 100 Tagen an der Schule marmstorf zieht Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff Bilanz. | Foto: ein

Marmstorf. Seit rund 100 Tagen hat die Schule Marmstorf einen neuen Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff (59) zog es der L...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen ...

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2019 hat er...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung