Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

Handball: Luchse ohne Chance in Bad Wildungen

Gegen die HSG Bad Wildungen konnten die Luchse keine Punkte mit nach Hause nehmen.

Buchholz-Rosengarten. Im Bundesliga-Nachholspiel gegen die HSG Bad Wildungen konnten die Handball-Luchse der HL Buchholz 08-Rosengarten keine Punkte mit nach Hause nehmen. In der Ense Sporthalle unterlagen sie den Vipers mit 20:30. Im ganzen Spiel konnten die Luchse nicht an ihre starke Vorstellung gegen den Thüringer HC anknüpfen.

In der ersten Hälfte zeigten beide Teams eine schwache Leistung. Im zweiten Durchgang konnten die Luchse zwar zu Beginn punkten und in Führung gehen, scheiterten aber immer wieder an der überragenden Torhüterin der Vipers Manuela Brütsch. Zwar kämpften die Luchse, konnten die Partie aber nicht mehr drehen.

„Wir waren nicht in der Lage das Niveau aus dem Spiel gegen Thüringen zu wiederholen, da der Substanzverlust zu groß war. Der Wille war zwar da, aber der Kopf hat nicht mitgespielt, denn leider haben sie nicht das abrufen können, was vorgegeben war, und wenn die Mädels sich nicht an den Matchplan halten, dann haben wir keine Chance. Bad Wildungen stand hervorragend in der Abwehr und hat unseren Rückraum fast völlig ausgeschaltet und war uns besonders in der zweiten Halbzeit im Tempospiel und Rückzugsverhalten überlegen. Heute konnte man den Unterschied einer im Abstieg erfahrenen Bundesligamannschaft und einem Aufsteiger besonders deutlich sehen“, zeigte sich Luchse-Trainer Dubravko Prelcec nach dem spiel über die Leistung seines Teams enttäuscht.

Werbung

Neuste Artikel

Eltern prügeln sich auf Sportplatz – Zwei Verletzte

Ein Mann musste nach nach der Schlägerei mit einer Platzwunde ins Krankanhaus gebracht werden. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. Erst stritten die Kinder, dann eskalierte die Situation: Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:18 Uhr auf dem...

Weiterlesen

Beratung im Harburg Huus: Raus aus der Obdachlosigkeit

Erfolgreicher Netzwerker: DRK-Sozialarbeiter Henning Eberhardt, Harburg-Huus | Foto: DRK Hamburg-Harburg.e.V.

Harburg. Eine UNterkunft für die Nacht - das ist für Obdachlose das Harburg Huus des DRK Harburg in den drei Jahren se...

Weiterlesen

Coronaschnelltests jetzt auch in Marmstorf möglich

Emina Bostelmann und Hamid Shah begrüßen die Kunden im Corona-Schnelltestzentrum in Marmstorf, dem Restaurant Nova. | Foto: Niels Kreller

Marmstorf. Auch Marmstorf hat jetzt ein Corona-Schnelltestzentrum: Am Mittwoch eröffnete es im Restaurant Nova, dem ehe...

Weiterlesen

Pandemie als lustiges und buntes Event? Kampagne gegen hohe Inzid…

Stelzenläufer verteilten in der Harburger Innenstadt Flyer und Masken. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am heutigen Donnerstag gaben die grüne Bezirkssenatorin Katharina Fegebank und Bezirksamtsleiterin Sophie Fred...

Weiterlesen

Inserate

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Roboter-Rasenmäher sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Bis zu 40.000 Quadratmeter Rasenfläche können so gepflegt werden.

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Kock&Sack liefert Schnelltests an Behörden und Unternehmen

Marcel Sack (rechts), Luca Damm (links) und Niklas Quast (Mitte) sind froh, dass die ersten 200.000 Corona-Schnelltests eingetroffen sind.

Inserat. Endlich sind sie da: 200.000 Corona-Schnelltests kamen in der vergangenen Woche beim Harburger Traditionsuntern...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...