Bellandris Matthies Gartencenter
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Nur Ex-Nationalspieler Martin Harnik trifft einmal in Elstorf

Neu Wulmstorf-Elstorf. Im dritten Testspiel in den vergangenen zehn Tagen gab es für den Fußball-Landesligisten TSV Elstorf am Samstag im Duell gegen den siebenfachen Hamburger Meister und mehrfachen Pokalsieger TuS Dassendorf nur eine sehr knappe 0:1-Niederlage für den Landesligisten TSV Elstorf. Obwohl die Gäste-Mannschaft von Trainer Richter mit allen klangvollen Namen aus Bundesliga, Regionalliga und Oberliga angetreten war, taten sie sich über das ganze Spiel sehr schwer gegen eine absolut clever und taktisch gut verteidigende Mannschaft aus Elstorf.

Es gab kaum klare Torchancen für den haushohen Favoriten aus Hamburg. Erst nach mehr als einer Stunde gelang der TuS-Elf nach einem Fehler eines Elstorfers durch den ehemaligen Bundesligaspieler Martin Harnik das Siegtor für Dassendorf. Trotz der Niederlage war es ein unglaublich gutes Ergebnis für den Außenseiter und der Lohn für einen wirklich sehenswerten Auftritt der Elstorfer Mannschaft.

In der Defensive wurden alle Angriffsbemühungen de Gäste abgewehrt und gut verteidigt. Gleichzeitig gab es für Elstorf in beiden Halbzeiten einige vielversprechende Angriffe nach schnellem und gutem Umschaltspiel. Ein Fernschuss von Jonas Lancker flog über den weit vor seinen Gehäuse stehenden Torwart Barkmann aus Dassendorf hinweg und verfehlte das Tor nur knapp. Kurz vor dem 0:1 erzielte der TSV Elstorf durch Fynn Linzer per Kopf nach einer Flanke von Thomas Hübner selbst die vermeintliche 1:0-Führung. Allerdings hob der Assistent die Fahne und zeigte eine angebliche Abseitsstellung des Torschützen an.

Werbung



Die technisch und spielerisch überlegenen Gäste aus Dassendorf waren mit ihrem Kombinationsspiel spätestens im letzten Drittel vor dem Elstorfer Tor am Ende. Immer wieder blieben sie hängen und scheiterten an der engmaschigen Elstorfer Defensive. Die letzte Durchschlagskraft und Zielstrebigkeit fehlte den vielen erfahrenen Spielern. Das Elstorfer Team machte es richtig gut und ließ sich kaum einmal ausspielen. Dies war so nicht zu erwarten. Der TSV Elstorf hat sich über die gesamte Spielzeit, auch nach den vielen Wechseln im zweiten Durchgang, als kompakte Einheit präsentiert und war auch läuferisch und kämpferisch voll auf der Höhe.

Ein weiteres Mal ein richtig guter Test und ein attraktiver Gegner für den Landesligisten TSV Elstorf. Alle Elstorfer Fans waren sicherlich überrascht über das knappe Ergebnis und freuten sich, dass der Außenseiter dem Topteam und Serienmeister aus der Hamburger Oberliga so lange und gut Paroli geboten hat. TSV-Trainer Hartmut Mattfeldt: "Darauf lässt sich in der weiteren Vorbereitung aufbauen. Bereits am Montag starten wir in der A/O -Fußballwoche mit unserem ersten Gruppenspiel gegen den Klassenkonkurrenten VfL Güldenstern Stade in das Turnier."

Die Mannschaft des TSV Elstorf bestreitet das zweite Spiel an dem Abend mit Spielbeginn 20.30 Uhr in Ahlerstedt am Auetal.

Werbung

Neuste Artikel

Winsens Schulen werden digital

Die Winsener Schulen sollen digital besser ausgestattet werden. | Foto: Niels Kreller

Winsen. In den Herbstferien sollen erste Baumaßnahmen an Winsens Schulen für eine Digitalisierung starten. Im Rahmen d...

Weiterlesen

Märchen für Kinder und Mahlvorführung in Moisburg

Der Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf verzaubert mit Harfe seine Zuhörer. | Foto: Ellen Erdbeer-Wulf

Moisburg. „Gemährliche Färchen“ für Zuhörer ab vier Jahren erzählt Jörn-Uwe Wulf am Sonntag, 8. August, ab 14 ...

Weiterlesen

Neue Uhrenzeiger für die Johanneskirche in Tostedt

Die neuen Zeiger sind endlich an der Tostedter Kirchturmuhr angebracht. | Foto: Rolf Adler

Tostedt. Nicht von Geisterhand, sondern durch kundige Mitarbeiter der ausführenden Firma wurden am vergangenen Mit...

Weiterlesen

Erfolgreiches Sommerturnier beim Harburger Reitverein

Steffen Engfer setzte seine Siegesreihe fort: Zum dritten Mal in Folge gewann er das S* Springen mit Stechen im Harburger Reitverein. | Foto: ein

Rosengarten-Ehestorf. Der Harburger Reitverein (HRV) rief - und viele kamen zum großen Sommerturnier: Die Starter bewie...

Weiterlesen

Inserate

Die Bike-Saison startet: Bike Park Timm hat E-Bikes und mehr auf Lager!

Die Bike-Saison kann kommen: Das Lager von Bike Park Timm ist gut gefüllt.

Inserat. Nach dem Lockdown soll es jetzt endlich wieder aufs Bike und raus in die Natur gehen. Wer aber sein E-Bike star...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Grillen ist Kunsthandwerk – Alles rund ums Grillen im Weber Store im Bellandris Matthies Gartencenter

Carsten Matthies präsentiert im Weber Store im Bellandris Matthies Gartencenter die große weite Welt des Grillens.

Inserat. Das vormarinierte Schweinenackensteak aus dem Supermarkt direkt über die Glut hauen bis alles schön durch ist...