Handy Welt
Handelshof
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Sparkasse Harburg-Buxtehude blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude hat auch im vergangenen Kahr zulegen können. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Eine gute Nachricht für die Kunden der Sparkasse Harburg-Buxtehude zuerst: Die Sparkasse hat nicht geplant, die Negativzinsen auf ihre Kunden abzuwälzen. Das ist für die Kunden erfreulich, halten es da andere Kreditinstitute anders. Zugegeben: Für eine Sparkasse, die ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut ist, mag das auch einfacher sein, als für privat oder genossenschaftlich organisierte Banken. Nichtsdestotrotz: Es bleibt eine gute Nachricht für die Kunden, die die Sparkasse dafür dann auch mit einer Steigerung um 74 Millionen Euro auf insgesamt knapp 2,7 Milliarden Euro bei den Spareinlagen belohnten.

Andreas Sommer, Heinz Lüers und Gerhard Oestreich (v.L.) vom Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude zeigten sich
Andreas Sommer, Heinz Lüers und Gerhard Oestreich (v.L.) vom Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude zeigten sich "mehr als zufrieden" mit dem Ergebnis im vergangenen Jahr. | Foto: Niels Kreller

Dass es mit den Zinsen kundenfreundlich läuft, liegt aber auch an dem guten Ergebnis, das die Sparkasse Harburg-Buxtehude im vergangenen Jahr erwirtschaftet hat. „Wir haben Sonne bestellt und das passt durchaus zu unserer Stimmungslage“, freute sich Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, bei der Vorstellung der Bilanz für 2017. „Wir sind mehr als zufrieden“, betonte er mit Verweis darauf, dass die Sparkasse ihre Bilanzsumme noch einmal um 1,6% auf gut 3,7 Milliarden Euro steigern konnte. Damit hätte die Sparkasse zu Beginn des letzten Jahres nicht gerechnet.

Wertpapier- und Immobiliengeschäft wachsen

Einen großen Anteil an dem guten Ergebnis hat der Bereich der Wertpapiergeschäfte mit einer Steigerung um über 100 Millionen Euro (33,3%). So konnte die Sparkasse den Wertpapierbestand bei ihren Kunden um fast 15% auf 846 Millionen Euro erhöhen.

Auch das Immobiliengeschäft boomt, bedingt durch die anhaltend niedrigen Zinsen. „Der Wunsch unserer Kunden nach einer eigenen Immobilie ist ungebrochen“, berichtete Heinz Lüers. 1,7 Milliarden Euro habe die Sparkasse an Kunden ausgeliehen, die damit Eigentumswohnungen, Ein- oder Mehrfamilienhäuser gebaut, gekauft oder modernisiert hätten. „Für einen Haushalt mit mittlerem Einkommen ist es in unserem Geschäftsgebiet günstiger, eine Eigentumswohnung zu kaufen als zur Miete zu wohnen“, so Lüers.

Filialschließungen nur teilweise aufgefangen

Wie die Filialen in Wulfesn und Buxtehuder Torrfweg ist auch die Filiale Eißendorf nun ein SB-Standort. | Foto: Niels Kreller
Wie die Filialen in Wulfsen und Buxtehuder Torfweg ist auch die Filiale Eißendorf nun ein SB-Standort. | Foto: Niels Kreller

Es gibt aber auch Wermutstropfen für die Kunden. Obwohl die Sparkasse Harburg-Buxtehude lange Zeit von Filialschließungen nichts wissen wollte, wurden nun doch die Filialen Eißendorf, Buxtehuder Torfweg und Wulfsen geschlossen und in Selbstbedienungs-Standorte umgewandelt. 2019 folgt die Filiale in Fleestedt. Diese Entscheidung sei vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung und dem veränderten Kundenverhalten getroffen worden, so Vorstandsmitglied Andreas Sommer. Das widerspräche auch nicht Leitmotto der Sparkasse „Aus Nähe wächst Vertrauen“, denn die nächstgelegenen Standorte seien ohne große Probleme zu erreichen. Und: „Wir haben immer angeboten, dass wir da, wo es erforderlich ist, auch für Beratung zum Kunden kommen. Wenn zum Beispiel ein Kunde aufgrund eingeschränkter Mobilität nicht zur Filiale kommen kann“, führte Sommer aus. Wo eine Filiale geschlossen sei gäbe es auch das Angebot für eine Beratung eine Taxe zur nächsten Filiale und zurück zu finanzieren, ergänzte Heinz Lüers. Was allerdings wohl nur für den Fall einer Beratung und nicht der Abgabe eines Überweisungsträgers gilt – und das trifft dann oftmals ältere Menschen, eine Gruppe, die oftmals kein Online-Banking macht.

Wechsel im Vorstand und Jubiläumsjahr

Im neuen Jahr steht einiges an Bewegung an. Zum einen geht der Vorstandsvorsitzende Heinz Lüers nach 20 Jahren Wirken in der Sparkasse in den Ruhestand und Andreas Sommer übernimmt ab April die Leitung des Kreditinstituts. Ihm zur Seite steht ab August Sonja Hausmann.
Zum anderen feiert die Sparkasse Harburg-Buxtehude in diesem Jahr ihr 175-jähriges Bestehen. Ab März wird es in den Filialen und auch online Jubiläums-Aktionen und -Angebote geben und im Oktober wird in Buxtehude, wo die Stadtsparkasse Buxtehude vor 175 Jahren gegründet wurde – der Abschluss der Feierlichkeiten begangen.

Neuste Artikel

Hunderte Trecker demonstrierten durch Harburg Stadt und Land

Der Zug aus mehreren Hundert Treckern unterwegs auf der B75 von Nenndorf Richtung Landesgrenze und Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg Stadt & Land. Für viel Aufsehen und Staus sorgten am Donnerstagmorgen die Züge der Treckerdemonstration, die...

Weiterlesen

Traditionelles Torwandschießen der Harburger Altherrenauswahl zu …

André Golke, Andreas Kaiser, Jörg Duve und Dirk Rosenkranz (v.L.n.R.) freuen sich wie jedes Jahr auf eine erfolgreiche Torwandmeisterschaft auf dem Harburger Weihnachtsmarkt. | Foto: Niels Kreller

Harburg.  Günther Netzer ist es gelungen. Ebenso Rudi Völler und Frank Pagelsdorf: 5 Treffer beim Torwandschießen i...

Weiterlesen

Aus großer Zeit: Neues Stück am Harburger Theater

Die Kempowski-Saga erzählt den Niedergang des deutschen Bürgertums während des 20. Jahrhunderts. | Foto: G2 Baraniak

Harburg. Am Donnerstag, 14. November, feiert das neue Stück "Aus großer Zeit" Premiere am Harburger Theater. Es wurde na...

Weiterlesen

Mörderisch gute Unterhaltung bei der 4. Krimi-Nacht an der Wasser…

Mörderisch gute Unterhaltung gibt es bei der 4. Krimi-Nacht an der Wassermühle Karoxbostel. | Foto: Carsten Weede

Karoxbostel. Zur vierten Karoxbosteler Krimi-Nacht am Freitag, 15. November, laden die Erzählerin Gabriele Schwedewsky u...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung